Die Koblenzer bringen ihre E-Fitnessbike Serie für die kommende Saison auf den neuesten Stand
5 min Lesezeit

Das Roadlite:ON wurde für das Canyon 2021 Modellprogramm überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht. Das neue Modell übernimmt dabei die vom konventionellen Roadlite bekannte Designsprache, die von Canyon leicht für die kommende Saison modernisiert wurde, ohne aber die Marken-DNA zu verändern. Was sich noch geändert hat, stellen wir in folgendem Beitrag ausführlich dar.

Canyon Roadlite:ON 2021
die Fitness-Saison ist eröffnet

Die Roadlite:ON Baureihe war bei der Vorstellung im August 2019 erst die zweite E-Bike-Serie der Koblenzer und setzte dabei erstmals auf den Fazua Evation Antrieb. Im April 2020 wurde das Modell dann nochmals mit Fazua’s Black Pepper Performance Update aufgewertet, welches auch für bereits ausgelieferte Modelle verfügbar war. Damit änderte sich die Charakteristik des Modells deutlich und bescherte Bestands- wie auch Neukunden quasi ein ganz anderes E-Bike.

Geblieben ist der robuste, aber dennoch leichte Aluminiumrahmen, der mit sportlicher Geometrie aufwartet und trotzdem für lange Strecken genügend Komfort mitbringen soll. Beim Evation-Antrieb von Fazua ist man ebenso geblieben, setzt für 2021 aber auf den neuen 250X-Akku, der immer noch die bekannten 250 Wh mitbringt, nun aber per Fernbedienung eingeschaltet werden kann. Das umständliche Herausklappen der Antriebseinheit zum Einschalten nach längerer Standzeit entfällt hierbei.

Roadlite:ON 2021 mit Remote fX

Apropos Fernbedienung: Da am Rahmen nichts geändert wurde, verbaut Canyon weiterhin die Remote fX, die auf dem Unterrohr eingelassen ist. Dies bringt zwar Vorteile hinsichtlich des Designs, dürfte sich aber während der Fahrt nicht ganz optimal bedienen und einsehen lassen. Je nach eingestelltem Modus sollen dann bis zu 120 km möglich sein, wobei dann der Fahrer doch mehr als der Motor gefordert sein dürfte. Natürlich kann die komplette Antriebseinheit wie gewohnt ganz entnommen werden, so dass auch das neue Roadlite:ON als konventionelles Bike zu verwenden ist und zudem dadurch insgesamt drei Kilogramm leichter wird. Eine Abdeckung für den Rahmenausschnitt ist ebenfalls verfügbar.

Per Canyon Fazua App kann man die Unterstützungsstufen noch an seine Vorlieben anpassen und auch jede Menge an Daten einsehen. Ebenso ist eine GPS-Navigation möglich, das Aufzeichnen und Teilen von Fahrten und auch der Zugang zum Fazua Support. Weiter können je nach Verfügbarkeit Software-Updates für den Antrieb heruntergeladen und installiert werden, wofür man allerdings die Toolbox-Software von Fazua benötigt. Hierüber stehen dann noch weitere Möglichkeiten der Analyse und Diagnose zur Verfügung.

Fazua Rider
Fazua Rider
Entwickler: FAZUA GmbH
Preis: Kostenlos
  • Fazua Rider Screenshot
  • Fazua Rider Screenshot
  • Fazua Rider Screenshot
  • Fazua Rider Screenshot
  • Fazua Rider Screenshot
?Fazua Rider
?Fazua Rider
Entwickler: FAZUA GmbH
Preis: Kostenlos

Neue Ergon-Griffe

Smart gewählte Anbauteile halten das Gewicht der Modelle bei niedrigen 16 Kilogramm, wozu beim Top-Modell auch das “One-Piece” Carbon-Cockpit beiträgt. Auch die Carbongabel trägt nicht wesentlich auf, soll sich aber über die neuen, ergonomischen Ergon-Griffe zielgenau und agil dirigieren lassen. Zum reduzierten Design gehören innen laufende Züge, welche auf die hydraulischen Scheibenbremsen und 12-Gang-Schaltungen aus dem Hause Shimano wirken. Letztere kommen für 2021 bei jeder Variante zum Einsatz.

Für den Kontakt zur Straße sorgen die griffigen und 35 Millimeter breiten Schwalbe G-One Allround Reifen, die sich auch mit weniger Luftdruck gut fahren lassen sollen. Neben den neuen Griffen soll der Canyon Sport Sattel einen weiteren bequemen Kontaktpunkt darstellen, welcher sich auch auf langen Strecken durch genügend Komfort auszeichnet.

Modellübersicht

War das Roadlite:ON zur Einführung im August 2019 noch mit drei Modellen gestartet, so werden für diese Saison deren zwei angeboten. Das Einstiegsmodell unterscheidet sich im Wesentlichen durch den Verzicht auf das Carbon-Cockpit, setzt zudem auf etwas schwächere Bremsen und die einfachere Deore-Schaltung. Ansonsten erscheint es gleichauf mit der Top-Variante. Die Modelle sind jeweils in sechs Größen (XS, S, M, L, XL, 2XL) verfügbar.

Canyon Roadlite:ON 7 2021

Canyon Roadlite:ON 7

Canyon Roadlite:ON 7

Motor: Fazua Evation Black Pepper Performance, 250 Wh, 60 Nm
Batterie: Fazua Akku X, 250 Wh
Display: Fazua Remote fX
Rahmen: Canyon Roadlite:ON
Gabel: Canyon FK0074 CF DISC
Schaltung: Shimano Deore XT, 1×12
Bremsen: Shimano RS600, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur: Samox
Vorbau: Canyon CP04 Cockpit CF
Sattelstütze: Iridium
Sattel: Canyon Sport Saddle EP1249
Laufräder: Alexrims CRD30
Reifen: Schwalbe G-One Allround, 35 mm
Gewicht: 16,2 kg (Größe M)
zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Preis: 3.399 EUR

Canyon Roadlite:ON 6 2021

Canyon Roadlite:ON 6

Canyon Roadlite:ON 6

Motor: Fazua Evation Black Pepper Performance, 250 Wh, 60 Nm
Batterie: Fazua Akku X, 250 Wh
Display: Fazua Remote fX
Rahmen: Canyon Roadlite:ON
Gabel: Canyon FK0074 CF DISC
Schaltung: Shimano Deore, 1×12
Bremsen: Shimano MT200, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur: Samox
Cockpit: Iridium Flatbar, Aluminium
Sattelstütze: Iridium
Sattel: Canyon Sport Saddle EP1249
Laufräder: Alexrims TD19
Reifen: Schwalbe G-One Allround, 35 mm
Gewicht: 16,2 kg (Größe M)
zul. Gesamtgewicht: 130 kg
Preis: 2.699 EUR

Die neuen Canyon Roadlite:ON Modelle sind ab heute direkt über die Canyon-Webseite zu bestellen. Wir hatten die Gelegenheit, das neue Canyon Roadlite:ON 7 bereits vor der Veröffentlichung über einen längeren Zeitraum zu testen.

Fazit

Warum Bewährtes ändern, wenn das Konzept einfach überzeugt? Das Canyon Roadlite:ON für 2021 wurde nur in Details verbessert und geht so noch fokussierter in die neue Saison. Das neue Design steht den Modellen gut und auch die einfachere Bedienung des erstarkten Fazua-Antriebs samt durchweg größerer Übersetzungsbandbreite der Schaltung machen die Modelle nun noch besser zu gebrauchen. Insgesamt scheint das Modell die Anforderungen als alltäglich nutzbares E-Fitnessbike auf nahezu perfekte Weise zu erfüllen.

Mehr auch unter www.canyon.com.

Quelle: PM Canyon
Bilder: Canyon