Die zweite Generation des kommunikativen Helms ist jetzt verfügbar
3 min Lesezeit

Der Sena R1 Evo wurde auf der Eurobike 2019 vorgestellt. Als Nachfolger des Sena R1, welchen wir im vergangenen Jahr bereits getestet hatten, bringt er die zweite Generation der Helmkommunikation mit. Diese basiert auf der vom WLAN bekannten Mesh-Funktechnik und kann so für rauschfreie und digitale Funkverbindungen bis zu 3,6 Kilometer Reichweite genutzt werden. Wie das Ganze genau funktionieren soll, erfährt man hier im Beitrag.

Sena R1 Evo mit Mesh Intercom™

Der neue Sena R1 Evo Fahrradhelm ist das erste Modell, welches mit der brandneuen Mesh Intercom™ 2.0 Technologie ausgerüstet ist. Damit kann man mit anderen R1 Evo Nutzern über eine Entfernung von 900 Metern freihändig kommunizieren, wobei man hier 9 verschiedene Kanäle zur Verfügung hat, um dies möglichst störungsfrei oder auch mit mehreren Gruppen erledigen zu können.

Die neue Multi-Channel-Technologie erlaubt es, sich mit unbegrenzt vielen Fahrern zu verbinden (bisher vier), wobei die Helme anderer Fahrer als Roaming Partner oder Range Extender genutzt werden können, um die Reichweite zu vergrößern. Das passiert alles über ein eigens aufgespanntes Netz, eine Mobilfunkverbindung wird dafür nicht benötigt.

Das Advanced Noise Control™ soll dabei Wind und Störgeräusche so gekonnt unterdrücken, dass einwandfreie Gespräche mit den Kommunikationspartnern möglich sind. Per Bluetooth kann auch das Smartphone des Nutzers verbunden werden, so dass auch darüber Gespräche in einwandfreier Qualität geführt werden können.

Per Sprachbefehle kann man, wie von den Assistenten Alexa oder Google Assistant zu Hause gewohnt, die Funktionen des Helms auch ohne das Drücken einer Taste steuern. Dafür reicht ein “Hallo Sena”, welches die Bereitschaft des Helmes aktiviert, gefolgt von verschiedensten Anweisungen wie der, das Rücklicht einzuschalten oder auch das Mesh-System zu aktivieren.

Der Helm gibt selbst auch Anweisungen wieder, die beispielsweise von angeschlossen Smartphones bei einer Navigation ausgegeben werden. Auch das Musikhören ist möglich, wobei durch die Konstruktion des Helmes die Ohren immer frei sind, so dass Geräusche aus dem Straßenverkehr nicht ausgefiltert werden, sondern zur eigenen Sicherheit immer zu hören sind.

Natürlich entspricht der Sena R1 Evo Fahrradhelm den geltenden Vorschriften der StVO und darf im öffentlichen Straßenverkehr auch genutzt werden. Das integrierte Rücklicht bietet drei Helligkeitsstufen und kann so an verschiedene Bedingungen angepasst werden. Waschbare, entnehmbare Polster sollen besten Schutz und Komfort bieten, genauso wie der mittels weichem Schutzpad abgedämpfte Kinnriemen. Das Kopfteil ist per Drehrad komfortabel und einhändig einstellbar.

Die Sena Cycling App ermöglicht es, die verschiedenen Einstellungen des Helmes komfortabel anzupassen. Zum Beispiel kann man eine Gruppe von Freunden verwalten, die bevorzugten Radiosender anpassen oder auch das zuvor bereits erwähnte Rücklicht einstellen. Eine integrierte Kurzanleitung hilft auch unterwegs beim Überblick über die Funktionen.

Sena Cycling
Sena Cycling
Preis: Kostenlos
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
  • Sena Cycling Screenshot
?Sena Cycling App
?Sena Cycling App
Entwickler: Sena Technologies
Preis: Kostenlos

Technische Daten

Größe
Kopfumfang: S = 50-55cm, M = 55-59cm, L = 59-62cm

Allgemein

  • Sprechzeit: 12 Stunden
  • Gewicht: 405g (Gr. M)
  • Betriebstemperatur: -10 – 55°C

Mesh Intercom™ 2.0

  • Reichweite: bis zu 900 Meter im freien Feld. Durch die Verbindung von 6 Fahren können insgesamt Reichweiten von 3,6 km erzielt werden
  • Mesh Intercom™ 2.0 unterstützt unbegrenzt viele Nutzer
  • Mesh Intercom™ 2.0 ist nicht kompatibel zum Bluetooth System des Sena R1

Audio

  • Advanced Noise Control™ (Geräuschunterdrückung)
  • Codec: Built-in SBC Codec
  • FM-Radio, Radiofrequenzdaten: 76 – 108 MHz, 10 Speicherplätze mit Suchlaufautomatik

Helm

  • InMold-Helmschale aus Polycarbonat mit EPS-Innenfutter
  • Nylon-Kinnriemen
  • Farben: Matt-Schwarz und Matt-Weiß

Bluetooth

  • Bluetooth 4.1
  • Headset-Profil (HSP) / Freisprechprofil (HFP)
  • Erweitertes Audioprofil (A2DP)
  • Profil zur Fernsteuerung von Audio- und Videogeräten (AVRCP)

Akku

  • Ladezeit: 2 Stunden
  • Schnellladung: 20 Minuten für 3 Stunden Intercom
  • Nutzungszeit bei Vollladung: 7 – 10 Stunden (variiert aufgrund LED-Nutzung)
  • Typ: Lithium-Polymer-Akku

Optionales Zubehör

  • Lenkerbedienteil: RC-4 Vier-Tastn Bluetooth-Fernbedienung (inkl. Lenkerbefesrtigung)
  • Visor als Sonnen- und Spritzschutz, einfach montierbar, 7,95 EUR

Zertifizierung
CE, FCC, IC – CE EN 1078, CPSC 1203

Preis (UVP)
199 EUR

Sena R1 EVO Smart Fahrradhelm (Matte Black, Größe L)*
  • Hören Sie Musik, während Sie Ihre Umgebung weiterhin vollständig wahrnehmen - dank des vollständig integrierten Audiokommunikationssystems
  • Mit Mesh Intercom können Sie im Open Mesh mit praktisch jedem Fahrer kommunizieren, der ebenfalls Open Mesh nutzt.
  • Über Bluetooth verbinden Sie Ihren Helm mit Ihrem Smartphone, so dass Sie unterwegs schnell mal auf die Einstellungen zugreifen können
  • Die Funktionen des Helms lassen sich mit Sprachbefehlen komfortabel steuern
  • Sicherheit und Schutz durch das integrierte Rücklicht mit komfortablem Design. Passen Sie Einstellungen, wie z. B. die Verwaltung von Gruppen oder Radiosendern, unter Verwendung einer speziellen Smartphone App an.

Fazit

Mit dem Sena R1 Evo präsentiert der Spezialist für Helmkommunikations-Systeme die neueste Generation, welche den Vorgänger in Sachen Reichweite und Funktionalität um Längen übertrifft. Uns fehlt nur noch eine MIPS-Variante, die den Helm auch in Sachen Sicherheit beim Sturz noch ganz nach vorne bringen könnte.

Mehr dann direkt bei der ACS-Vertrieb GmbH.

Letzte Aktualisierung am 20.09.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API