Im Zuge der Erweiterung der Nyon-Software hat Bosch eBike Systems auch die Video-Tutorials zum eBike Bordcomputer auf den neuesten Stand gebracht.
3 min Lesezeit

Beim 2013 vorgestellten eBike Bordcomputer von Bosch gab es zuletzt einige Änderungen, in deren Zusammenhang auch lang erwartete Features wie die Anzeige der topographischen Reichweite endlich verfügbar wurden. Es gab in diesem Zuge auch ein neues Dashboard, so dass die bisherigen Schulungs-Videos teilweise obsolet wurden. Die meisten Nyon Tutorial Videos hat Bosch eBike Systems daher auch in den letzten Tagen auf den neuesten Stand gebracht und auf YouTube veröffentlicht.

Die Nyon Tutorial Videos in der Übersicht

Insgesamt sechs (bzw. sieben) Videos stehen dem Nutzer hinsichtlich des ersten All-In-One Bordcomputer für eBikes inzwischen zur Verfügung, welche die wichtigsten Funktionen des Gerätes erklären.

Koppeln mit dem Smartphone

Um das Nyon System überhaupt richtig nutzen zu können, muss es zuerst mit dem Smartphone (iOS oder Android) des Nutzers verbunden werden. Bosch eBike Systems zeigt in den entsprechenden Videos für die beiden meistgenutzten Betriebssysteme, wie es geht.

Hier zuerst für die Nutzer von iOS:

?Bosch eBike Connect
?Bosch eBike Connect
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos+

Und für die Nutzer von Googles Android:

Bosch eBike Connect
Bosch eBike Connect
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos+

Mit WLAN verbinden und Zugang zum Online-Portal herstellen

Weiter ist für die richtige Nutzung des Nyon Bordcomputers der Zugang zum WLAN-Netzwerk des Nutzers wichtig, um zum Beispiel schnell Updates installieren zu können, neue Kartendaten herunterzuladen oder auch die Aktivitäten abzugleichen.

Auch die Verbindung zum Online-Portal „eBike Connect“ sollte eingerichtet werden, so dass alle Funktionen wie die bequeme Routenplanung zuhause, die Auswertung der Fahrten und vieles Weitere vom Nutzer durchgeführt werden kann.

Das Nyon Tutorial Nr. 2 von Bosch zeigt, wie es geht.

Verwalten von Karten und Nutzung von Routen

Um überhaupt mit dem Nyon Bordcomputer navigieren zu können, muss erst einmal das entsprechende Kartenmaterial zur Nutzung verfügbar sein. Hierfür gibt es mehrere Wege und Möglichkeiten, die Bosch im Nyon Tutorial Video Nr. 3 ausführlich vorstellt.

Routenplanung und Navigation

Ist das benötigte Kartenmaterial bereit, gilt es die erste Route zu planen und dann die Navigation zu starten. Die Vorgehensweise zeigt das folgende Video von Bosch eBike Systems.

Individualisierung der Menüs und Fahrmodi

Mit dem Bosch Nyon ist es auch möglich, die Anzeigen und Menüs nach den Wünschen des Nutzers zu gestalten. Auch eine Anpassung der Fahrmodi sind möglich (Premium-Funktion).Im Nyon Tutorial Nr. 5 wird die Vorgehensweise den Interessierten näher gebracht.

Fitness- und Trainingsfunktionen

Der Bosch eBike Bordcomputer bietet auch diverse Trainings- und Fitnessfunktionen, die dem Nutzer beim Workout helfen können. Wie diese Funktionalität richtig genutzt werden kann, zeigt das sechste Nyon Tutorial, welches der Hersteller vor kurzem auf den neuesten Stand gebracht hat.

Auch das eBike Connect Portal wurde in der letzten Zeit ein wenig umgestaltet. Das zugehörige Video hat Bosch eBike Systems aber bisher nicht upgedated, so dass man hier noch mit dem bisherigen Tutorial vorlieb nehmen muss. Die Bedienung unterscheidet sich aber nicht so sehr von der aktuellen Version, dass dieses ein großes Problem wäre.

Alle weiteren Informationen zum Nyon Bordcomputer von Bosch, zur Möglichkeit der Nachrüstung und vielen weiteren Themen finden Sie auf dem Nyon Portal.

Bild & Videos: Bosch