Der Hersteller baut sein Portfolio sukzessive aus und hat so nahezu für jeden Anspruch das passende E-Bike
5 min Lesezeit

Das Portfolio von trenoli 2017 wartet mit zahlreichen Neuheiten auf. Vor allem im E-MTB-Bereich hat man die Palette, die bisher „nur“ aus zwei Hardtails bestand, deutlich aufgestockt.

Daneben gibt es aber auch neue Cross-Country-Modelle, optimierte City-eBikes und auch ein kompaktes Elektrorad für die Stadt, über welches wir hier schon berichtet haben.

Das neue trenoli Monduro FS

Ein der Top-Neuheiten beim Hersteller aus der Oberpfalz stellt das neue vollgefederte Monduro FS dar, welches als All Mountain Fully für jede Art von Gelände geeignet ist. Ebenso zeigt es Enduro-Qualitäten und geht genauso gut bergauf, wie man damit bergab fahren kann.

Dafür sorgt der neue Shimano Steps E-8000 Mittelmotor, welcher für den Einsatz in E-MTBs optimiert ist und mit einem hohen Drehmoment von 70 Newtonmetern bergauf klettern kann. In Verbindung mit dem großen 500-Wh-Akku kann man damit sehr lange im Gelände seinen Spaß haben.

trenoli MONDURO FS 2017

trenoli MONDURO FS 2017

Natürlich kann trenoli bei einem so potenten E-MTB nicht auf die angesagte Plus-Bereifung verzichten, die in 27,5 Zoll und 2,8 Zoll Breite genügend Grip auf jedem Untergrund aufbauen. Zusammen mit der Shimano Deore XT Schaltung ist man für die Überwindung jeglicher Hindernisse gut gewappnet.

Da Modell mit sportlichem VPP Hinterbau kommt ab April 2017 in der Farbgebung midnight blue / yellow glänzend in den Handel. Ein Preis ist bis jetzt noch nicht bekannt.

trenoli Ruvido Neuheiten

Auch die schon im letzten Jahr eingeführte Ruvido-Serie wird stetig ausgebaut und für 2017 mit vier neuen Modellen ergänzt, die verschiedene Ansprüche bedienen sollen.

trenoli Ruvido FS

So wird es mit dem neuen Ruvido FS erstmals ein Fully in dieser Serie geben, welches mit dem aktuellen Bosch Performance CX Antrieb, 500-Wh-Akku und Rock Shox Fahrwerk mit 120 mm Federweg in den Handel kommt.

Die Schwalbe Nobby Nic Bereifung in 27,5 Zoll, die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen und die Shimano XT Schaltung mit 11 Gängen tun ihr Übriges für ein vollkommenes E-MTB-Fahrvergnügen.

trenoli Ruvido FS

trenoli Ruvido FS

Das neue Modell kommt in drei Rahmenhöhen und der Farbgebung alloy/green – matt ab November 2016 für 3.899 Euro in den Handel.

trenoli Ruvido SLX Lady

Speziell an die weibliche anatomie angepasste Modelle liegen im Trend und auch so hat auch trenoli 2017 ein solches Modell im Programm. Das trenoli Ruvido SLX Lady ist ein leichtes, agiles Lady E-Mountainbike mit frischem Design.

trenoli RUVIDO SLX Lady 2017

trenoli RUVIDO SLX Lady 2017

Es überzeugt nicht nur aufgrund seiner speziell angepassten Damengeometrie, sondern auch mit der gut zusammengestellten Ausstattung aus Performance Line Antrieb von Bosch, 500Wh Batterie, Shimano Deore Bremsscheiben, SR Suntour Federgabel mit Remote Lockout und Shimano Deore SLX Kettenschaltung mit 10 Gängen.

Es soll in drei Höhen schon ab November zu Preisen ab 2.849 Euro beim Händler stehen.

trenoli Ruvido S275

Das neue trenoli Ruvido S275 richtet sich an Einsteiger und bietet eine gute Ausstattung für alle, die einen verlässlichen Begleiter für auch mal längere Strecken suchen.

trenoli Ruvido S275 2017

trenoli Ruvido S275 2017

Es kommt in zwei Farbgebungen und vier Höhen (neon green/grey – matt oder dark grey/red – matt) mit Active Line Antrieb von Bosch, wahlweise 500-Wh-Akku (normal 400 Wh), hydraulische Shimano Scheibenbremsen, Shimano Deore 9-Gang-Schaltung und SR Suntour Federgabel in den Handel.

Ab November 2016 soll es ab 2.299 Euro in den Verkaufsräumen stehen.

trenoli Ruvido T240

Auch E-Bikes für Jugendliche sind im Kommen. Diesen Trend hat man auch bei der Marke trenoli erkannt und schickt mit dem Ruvido T240 ein schickes 24-Zoll Hardtail ins Rennen. Es kommt mit Bosch Active Liine und 400-Wh-Akku, wobei die Höchstgeschwindigkeit auf 20 km/h begrenzt ist.

trenoli Ruvido T240 2017

trenoli Ruvido T240 2017

Das Modell ist dabei mit SR Suntour Federgabel, Shimano Altus Scheibenbremsen, Shimano Alivio 9G-Kettenschaltung und Schwalbe Smart Sam Bereifung ausgerüstet.

Es kommt in zwei Farben (dark grey/red oder matt green/grey – matt) und einer Rahmenhöhe (14 Zoll) ebenfalls ab 11/2016 für 2.299 Euro in den Handel

trenoli URBANO NuVinci Plus

Auch die beliebte URBANO-Serie von trenoli wird weiter ausgebaut und für 2017 mit einem Modell mit NuVinci N330 Nabenschaltung ergänzt. Das trenoli URBANO NuVinci Plus garantiert viel Komfort und Fahrvergnügen in Stadt und Freizeit.

Das Modell ist verstärkt und so für ein Gesamtgewicht von 140 Kilogramm ausgelegt (Tiefeinsteiger). Dabei kommt das per Bosch Performance Line Angetrieben Modell mit 500 Wh Akku und einer kompletten Ausstattung daher.

trenoli URBANO NuVinci Plus 2017

trenoli URBANO NuVinci Plus 2017

So ist eine SR Suntour Federgabel, hydraulische Felgenbremsen Magura HS11, Schwalbe energizer Reifen oder ein Gelsattel von Selle Royal mit an Bord. Auch auf eine LED-Beleuchtung oder Gepäckträger und Schutzbleche braucht der Fahrer nicht zu verzichten.

Das 28-Zoll-Modell kommt ab November dieses Jahres als Tiefeinsteiger oder als Herrenmodell in der Farbe dark grey/red – matt in mehreren Größen für 2.999 Euro in den Handel.

trenoli INIZIO

Auch vom neuen INIZIO kommt bei trenoli 2017 ein Modell in 28 Zoll. Die Positionierung der Batterie zur Versorgung des Bosch Active Line Antriebs wurde an das Sattelrohr verlegt, wo sie den Fahrer beim Aufstieg nicht behindert und zudem für einen günstigen Schwerpunkt sorgt.

trenoli INIZIO 2017

trenoli INIZIO 2017

Das Einstiegsmodell ist gut ausgerüstet und bringt Suntour NEX Federgabel, Shimano Scheibenbremsen, eine Shimano Nexus 8 Nabenschaltung und einen bequemen Gelsattel mit.

Es kommt ab 11/2016 in drei Größen und ebenfalls drei Farbgebungen (blue/light grey – glänzend oder dark grey/red – matt oder white/light blue – matt) für 1.999 Euro in den Handel.

trenoli PATTO

Über das trenoli PATTO haben wir hier schon mehrmals berichtet. Der Stadtflitzer mit Panaqsonic Mittelmotor kommt ab 2017 endlich in den Handel und eignet sich besonders für die Verwendung in der City.

trenoli PATTO 2017

trenoli PATTO 2017

Es kommt in vier Farbgebungen und mit umfangreicher Ausstattung in den Handel. Das kompakte 20-Zoll-eBike soll mittels Einführungspreis von nur 2.499 Euro (sonst 2.699 Euro) schon ab September 2016 erhältlich sein.

Mehr zu den neuen Pedelecs von trenoli erfahren sie schon bald bei uns oder aber auf der Webseite von trenoli.

Quelle: trenoli
Bilder: trenoli