Die Italiener präsentieren ihre Versionen begehrenswerter E-Mountainbikes mit exklusiver Ausstattung
7 min Lesezeit

Die äußerst exklusive „Yellow Edition“ ihrer beiden Baureihen MIG und TK01 hat die italienische Marke THOK am Eröffnungstag des BIKE Festivals in Riva del Garda erstmals vorgestellt. Stefano Migliorini, ehemaliger Downhill-Racer und Mitgründer der Marke, stellte die streng limitierten Varianten selbst auf dem Festival am Gardasee vor. Damit folgt er der Tradition der Marke, die große Neuerungen zumeist im Rahmen des beliebten Events an Italiens größtem See vorgestellt hatte. Was es mit den Modellen auf sich hat, stellen wir in diesem Artikel im Detail vor.

THOK MIG & TK01 „Yellow Edition“

Der italienische E-Bike-Hersteller THOK, der erst kürzlich als einer der wenigen Produzenten auch „Frame-Kits“ anbietet, lud am vergangenen Freitag zu einer Premiere an seinen Stand auf der Expo des FSA BIKE Festivals Garda Trentino. Dort waren alle Produkte der Marken THOK und auch Ducati ausgestellt, nur zwei Positionen waren noch verhüllt.

Vor der Premiere

Zur geplanten Zeit trat THOK-CEO Stefano Migliorini dann zusammen mit Sales Manager Ambrogio Grillo vor die versammelte Presse und erläuterte, warum man eine spezielle Auflage seiner E-Mountainbike-Baureihen auf den Weg gebracht hat.

Stefano erläutert die Gründe für den Bau der Modelle

Im Anschluss fiel der Vorhang dann zuerst bei der THOK MIG LTD „Yellow Edition“, bei welcher jedem klar wurde, warum die Modelle diese zusätzliche Bezeichnung im Namen tragen. In Sachen Federung zeigte sich der schwedische Hersteller Öhlins hier äußerst präsent, was die starke Partnerschaft zwischen den beiden Unternehmen zum Ausdruck bringen soll.

Der Vorhang lüftet sich…

Die bekanntlich mit gelben Akzenten versehenen Parts finden ihre Ergänzung in einem speziell für die exklusiven Modelle entworfenen Design, bei welchem wiederum Aldo Drudi seine Kreativität hat spielen lassen und die gute Beziehung auch am Rahmen widerspiegelt.

THOK MIG LTD „Yellow Edition“

Nur 20 Einheiten des THOK MIG LTD „Yellow Edition“ wird es geben, die dadurch noch exklusiver und begehrenswerter wird. Highlight ist hier natürlich die Öhlins RXF36 m.2 Federgabel mit 150 mm und der Öhlins TTX1 Dämpfer, der für THOK mit einem speziellen Tune versehen wurde.

Ebenfalls augenfällig ist die Zweikolben-Bremsanlage von Braking mit CNC-gefertigten Bauteilen, die seitens des Zulieferers zudem speziell für THOK angepasst wurde und mit großen Rotoren in 203 mm daherkommt. Hierzu passt auch die elektronisch geschaltete Sram XX1 Eagle, die sogar die Gold-Variante der breitbandigen Kassette mitbringt.

Der Shimano EP8-Antrieb des auf 20 Stück limitierten Modells wird von einem Cover aus Carbon vor Schlägen und Beschädigung geschützt, wobei die sonst farbig abgesetzte Halterung für die große außenliegende 630-Wh-Batterie sich hier ebenfalls in Schwarz gehalten zeigt und so dem edlen Design bestens anpasst.

Auf den Mavic E-Deemax Laufrädern des als Mullet aufgebauten Modells sind Maxxis Assegai mit EXO+ Karkasse aufgezogen (hinten mit Schutz durch den Vittoria Air-Liner Insert), während der Fahrer das E-MTB dann am 800 mm breiten und mit THOK-Griffen bestückten Renthal Fatbar Lenker aus Carbon im Griff hat. Die absenkbare THOK Sattelstütze mit 150 mm Verstellweg nimmt dann den THOK Fit Sattel auf. Es werden die Größen M und L angeboten.

THOK MIG LTD „Yellow Edition“

THOK MIG LTD „Yellow Edition“

THOK MIG LTD „Yellow Edition“

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8016, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: THOK T4 T6 Aluminium, 140 mm
Gabel: ÖHLINS RXF36 m.2 Air TTX18, 150 mm
Dämpfer: ÖHLINS TTX1 Air, THOK custom-tuned
Schaltung: SRAM XX1 Eagle AXS Gold, 1×12
Bremsen: Braking IN.CA.S custom, 203 mm v/h
Kurbelgarnitur: FSA 34T, 165 mm
Lenker: Renthal Fatbar Carbon 35, 800 mm
Sattelstütze: THOK telescopic dropper post, 150 mm
Sattel: THOK Fit Chromo
Laufräder: Mavic E-Deemax, 29″/27,5″
Reifen: Maxxis Assegai, EXO+, TR v/h (hinten Vittoria Air-Liner)
Gewicht: 23,4 kg (Größe M ohne Pedale)
Preis: 8.690 EUR

Die zweite Enthüllung brachte dann das nicht minder exklusive THOK TK01 LTD „Yellow Edition“ hervor, welches ebenfalls voll auf die Federelemente mit dem „Ö“ setzt. Hier verbaut das Team aus Italien dann die Öhlins RXF38 Gabel mit einem Federweg von 180 mm, welcher dann der Öhlins TTX2 Dämpfer zur Seite gestellt wird, der ebenfalls mit einer angepassten Dämpferkennlinie versehen wird.

Hier verbaut der Hersteller aus Alba ebenfalls die exklusive Bremsanlage von Braking mit Bremsscheiben im Durchmesser von 203 mm. Geschaltet wird mit einer lupenreinen Shimano XT Schaltung mit zwölf Gängen, die eine Bandbreite von 510 % bereitstellt.

Bei diesem auf 30 Stück limitierten Modell wird nicht nur der Shimano EP8 Antrieb durch ein Cover aus Carbon geschützt, sondern auch die Öffnung des Akkufachs. Hier wird die große Intube-Batterie von Shimano verbaut, die für zahlreiche Runden ausreichend ist.

Auch die E-Enduro kommt als Mullet mit Mavic E-Deemax Laufrädern, die mit Maxxis Assegai Reifen versehen werden. Das hinten verbaute Vittoria Air-Liner System soll vor einem Durchschlagen der Reifen und den gefürchteten Snake Bites schützen und zudem das Fahren mit weniger Luft für mehr Grip ermöglichen.

Über die THOK Griffe am Renthal Fatbar Carbonlenker in einer Breite von 800 mm hat man das Modell sicher im Griff und kann sich auf die mikrofein einstellbaren Hub der THOK Vario-Stütze verlassen, die den THOK Fit Sattel um bis zu 170 mm je nach Rahmengröße verstellt. Es werden die Größen M bis XL angeboten.

THOK TK01 LTD „Yellow Edition“

THOK TK01 LTD „Yellow Edition“

THOK TK01 LTD „Yellow Edition“

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: THOK 6061 T4 T6 Aluminium, 170 mm
Gabel: ÖHLINS RXF38 m.2 Air TTX 18 29″, 180 mm
Dämpfer: ÖHLINS TTX2 Air, custom tune
Schaltung: Shimano XT, 1×12
Bremsen: Braking IN.CA.S custom, 203 mm v/h
Kurbelgarnitur: FSA 34T, 165 mm
Lenker: Renthal Fatbar Carbon 35, 800 mm
Sattelstütze: THOK telescopic dropper post, 170 mm (Größe L)
Sattel: THOK Fit Chromo
Laufräder: Mavic E-Deemax, 29″/27,5″
Reifen: Maxxis Assegai, EXO+, TR v/h (hinten Vittoria Air-Liner)
Gewicht: n/a
Preis: 8.490 EUR

Neben den ganzen so kaum an einem anderen E-MTB verbauten Parts bekommen Käufer der limitierten Modelle noch diverses Zubehör kostenfrei mitgeliefert. So liegt jedem THOK LTD „Yellow Edition“ ein Garmin Edge Explore GPS-Gerät* samt schwarzem Silikon-Cover bei, dazu ein BICISUPPORT Bike-Ständer, den man am besten im Wohnzimmer auf dem speziell angefertigten und ebenfalls mitgelieferten THOK Teppich platziert.

In der THOK Care-Box aus Holz, die mit einer personalisierten und nummerierten Plakette versehen ist, findet sich dann noch allerhand Zubehör und Gadgets samt digitaler Dämpfungspumpe. Ebenfalls liegt ein von Aldo Drudi, dem Designer der Helme von Valentino Rossi, gestaltetes Funktions-Jersey bei, welches mit gelber Akzentuierung bestens zum exklusiven Modell passt. Die Garantieverlängerung ermöglicht vier Jahre langes sorgenfreies Fahren, das THOK Libellum für die Bescheinigung der Exklusivität der Modelle.

THOK Care in der Holzbox

Vor dem Kauf steht die Beratung durch einen THOK Personal Shopper, welcher den Kunden gezielt hinsichtlich seiner Bedürfnisse begleitet und diesen so bis zum einzigartigen Endprodukt begleitet. Auch danach erhält man abgestimmte Serviceleistungen wie die individuelle Einstellung der Federung, Ratschläge für den richtigen Reifendruck, einen mit seinem Namen personalisierten Rahmen, die Konfiguration zweier auf den jeweiligen Fahrstil abgestimmten Antriebsprofilen (Long und Fast Ride) und vieles mehr.

Die ersten zehn Käufer werden zudem mit einer Einladung zum „Tribe“, dem Jahrestreffen aller Besitzer von THOK-Fahrrädern, belohnt, das dieses Jahr am 21. und 22. Mai in Molveno (Trient) stattfinden wird. Dort sind sie nicht nur Gast, sondern werden ihr neu erstandenes Bike direkt aus den Händen des THOK-CEO und den Mechanikern entgegennehmen, um dann auf ihrer „Yellow Edition“ und gemeinsam mit dem THOK-Team ein ganzes Wochenende lang über die Trails der Dolomiten zu rauschen.

Alle weiteren Informationen jetzt unter www.thokbikes.com.

Letzte Aktualisierung am 29.01.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Quelle: PM THOK