Ein weiterer, spannender Vortrag über die großartige SAND TO SNOW Tour von der Küste Kaliforniens bis ins Herz Colorados zeigt die Erfinderin des Begriffs "Pedelec" nächste Woche im Tübinger Deutsch-Amerikanischen Institut

Nicht nur Amerika-Liebhaber, Freunde jeglicher Reisen und Fans von E-Bikes oder Pedelecs, sondern alle Zuschauer werden den Multimedia-Vortrag über die 10-wöchige Reise quer durch Amerika mit einer gewissen Sehnsucht verfolgen, bei welchem die Abenteurerin unter anderem über 5.000 Kilometer von einem Filmteam begleitet wurde.

Rund 180 Stunden war man auf den Sduro-Pedelecs von Haibike, welche mit einem Antrieb von Yamaha ausgerüstet sind, unterwegs und gelangte so vom tiefsten Punkt Nordamerikas über die höchsten Bergketten der USA bis in den Bundesstaat Texas.

Dort endete die einzigartige Tour der drei Teilnehmer auf dem dort stattfindenden Event, der Electric Bike Expo, wo zahlreiche Freunde aus der E-Bike-Szene schon auf die Pedelec-Reisenden warteten.

Die Präsentation im Deutsch-Amerikanischen Institut zeigt unzählige, neue Highlights abseits der allseits bekannten Highlights, die von den meisten Touristen frequentiert werden und gibt dabei einen ganz neuen Blick auf einen USA-Road-Trip, und das per Pedelec.

Sand to Snow 2016

Monument Valley

Wer sich den spannenden Vortrag nicht entgehen lassen möchte, sollte sich folgendes Datum auf jeden Fall vormerken:

Wann: 14. März, 20:00
Wo: d.a.i. Tübingen, Karlsstraße 3, 72072 Tübingen
Eintritt: 14 EUR, ermäßigt 12 EUR, d.a.i. und ADFC Mitglieder 10 EUR

Mehr Informationen auch bei Pedelec Adventures with Susanne Brüsch oder auf der d.a.i. Webseite.