Das Produktangebot der wiedererweckten Marke wächst unentwegt immer weiter an

Vor wenigen Tagen wurde das Modellprogramm von Husqvarna 2020 am Firmenstandort in Schweinfurt präsentiert. Neben den im letzten Jahr eingeführten Modellkategorien kommen nun die Segmente Eco City, Gran Urban, Cross Tourer, Gran Sport und Gran Gravel noch hinzu. Damit deckt die Marke im Portfolio der Pexco GmbH nun von City bis zum extremen Trail, von der Einstiegsklasse bis hin zur High-End-Maschine alle Kategorien und Preisklassen ab.

Husqvarna Bicycles
die Neuerungen für 2020

Neben der Erweiterung der Kategorien wird es für 2020 noch weitere Neuheiten bei Husqvarna Bicycles geben, welche wir hier in diesem Beitrag genauer vorstellen möchten. Auch die Top-Modelle der kommenden Saison werden hier ihre Vorstellung finden.

Neues Grafikdesign für Husqvarna 2020

Das neue Grafikdesign führt die Designlinie aus dem letzten Jahr konsequent fort. Die damals eingeführte Markensprache soll eigenständig und selbstbewusst wirken, ohne aber zu komplex zu werden und ins Beliebige abzudriften. Im Zentrum eines jeden E-Bike-Designs steht das ikonische Logo von Husqvarna und dominiert als zentrales Markenelement.

So werden die Modelle entweder Ton in Ton mit dezenten Highlights gestaltet oder bringen selbstbewusste, kontrastreiche Farbkombinationen mit. Die Range der Farben wurde dabei behutsam erweitert und deckt inzwischen ein weites Feld ab, ohne aber die Geschlossenheit der Marke zu opfern.

Die so gestalteten Rahmen werden mit im Pulverlackverfahren beschichtet, deren Oberfläche extrem widerstandsfähig sein soll. So sollen Stöße, Kratzer oder auch härteste Offroad-Einsätze der Lackierung nichts anhaben können. Dies gilt für glänzende, matte oder auch kombinierte Lackierungen, die sich optisch und qualitativ auf höchstem Niveau bewegen sollen.

Technische Highlights des 2020er Husqvarna Modellprogramms

Alle Top-Modelle des Modellprogramms werden mit 630 Wh großen Intube-Akkus ausgestattet. Zudem steht der brandneue Shimano E8035 Akku mit 504 Wh ebenfalls zur Auswahl. Dank passendem Cover fügt sich der Energieträger harmonisch in die Designlinie der E-Bikes ein. Der Akku selbst wird durch ein BatteryCover aus Kunststoff vor Beschädigungen geschützt und optisch in den Rahmen eingefügt.

Ebenfalls zur Marken-DNA von Husqvarna Bicycles gehört die Präsentation des Antriebs im Mittelpunkt des Designs. Am per Gravity Casting gefertigten Skeleton Interface ist die Antriebseinheit offen und scheinbar freischwebend befestigt. Per Skid Plate wird der Motor zuverlässig vor Stößen und Steinschlägen geschützt.

In Sachen Motoren setzt man bei Husqvarna Bicycles weiterhin ausschließlich auf Shimano. Hier kommen der E8000, der im letzten Jahr vorgestellte E7000, der neue E6100 und der genauso neue, extrem leise E5000 Antrieb zum Einsatz.

Husqvarna Bicycles – die Modellrange 2020

Wie oben beschrieben bietet die Pexco Marke für jeden etwas, von High-End bis Einstieg. Wir zeigen hier die Highlight Modelle, während die gesamte Range von Husqvarna inzwischen bereits über 40 Modelle umfasst.

Husqvarna HCX (Hard Cross 27,5)

Husqvarna HCX

Husqvarna HCX

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 W
Batterie: Simplo, 630 Wh
Gabel: RockShox Ultimate, 180 mm
Dämpfer: RockShox Super Ultimate
Schaltung: Sram X01 AXS, 1×12
Bremsen: Magura MT7 Pro
Laufräder: BikeAheadBiTurboRS
Reifen: Schwalbe Eddy Current
Preis: 11.999 EUR

Husqvarna MCX (Mountain Cross 27,5)

Husqvarna MCX

Husqvarna MCX

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 W
Batterie: Simplo, 630 Wh
Gabel: RockShox Pike Ultimate, 150 mm
Dämpfer: RockShox Deluxe Ultimate
Schaltung: Sram X01 AXS, 1×12
Bremsen: Magura MT7 Pro
Reifen: Schwalbe Eddy Current
Preis: 11.999 EUR

Husqvarna GS6 (Gran Sport)

Husqvarna GS6

Husqvarna GS6

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 W
Batterie: Shimano Intube, 504 Wh
Gabel: SR Suntour RAIDON32, 100 mm
Schaltung: Shimano Deore XT Di2, 1×11
Sattelstütze: Husqvarna Dropper Seatpost
Reifen: Schwalbe Smart Sam
Preis: 4.199 EUR

Husqvarna CT6 FS (Cross Tourer)

Husqvarna CT6 FS

Husqvarna CT6 FS

Motor: Shimano Steps E8000, 70 Nm, 250 W
Batterie: Simplo, 630 Wh
Gabel: SR Suntour RAIDON, 100 mm
Schaltung: Shimano Deore XT Di2, 1×11
Bremsen: Shimano, hydraulsiche Scheibenbremsen
Reifen: Schwalbe Hurricane
Gepäckträger: Racktime
Schutzbleche: Aluminium
Beleuchtung: vorhanden
Preis: 5.399 EUR

Husqvarna EC4 CB (Eco City)

Husqvarna EC4 CB

Husqvarna EC4 CB

Motor: Shimano Steps E6100 oder E6110, 250 W
Batterie: Shimano extern, 504 Wh
Gabel: SR Suntour NEX, 50 mm
Schaltung: Shimano Nexus 8, 1×8
Sattelstütze: gefedert
Reifen: Continental Ride City
Preis: 2.599 EUR

Fazit

In beständiger Konsequenz wird die Modellpalette von Husqvarna weiter ausgebaut. In einer bisher bei der Marke nie dagewesenen Bandbreite stehen inzwischen Modelle zur Verfügung, die Nutzer in verschiedensten Segmenten ansprechen sollen. Wir sind gespannt, ob uns die Modelle auch beim Fahren überzeugen.

Mehr unter www.husqvarna-bicycles.com.

Quelle: PM Husqvarna
Bilder: Husqvarna