Die nordische Marke hebt sich weiter von anderen Herstellern ab
6 min Lesezeit

Hatte man im letzten Jahr das Unternehmen Pexco mit den den drei Marken Husqvarna, Raymon und R2R auf der bisher größten Pressekonferenz der Eurobike vorgestellt, so blieb man der Weltleitmesse in diesem Jahr vorerst ganz fern. Die Neuheiten in den Portfolios von Husqvarna 2019 und Raymon 2019 (Artikel folgt) wurden trotzdem zeitgleich am Eurobike-Wochenende vorgestellt. Dafür hatte man sogar einen Bus-Shuttle-Service zwischen Friedrichshafen und Schweinfurt bereitgestellt.

Wir waren zwar nicht vor Ort, haben aber trotzdem alle Informationen, um die Neuheiten bei der Marke Husqvarna hier im Blog vorzustellen. Aufgrund des einjährigen Jubiläums hat die Pexco GmbH unter Geschäftsführerin Susanne Puello sogar eine kleine Limited Anniversary Kollektion der wichtigsten Kategorien (Mountain Cross, Light Cross, Gran Tourer, Light Tourer, Gran City) aufgelegt. Diese den werden über Fachhandel vertrieben und setzen sich neben einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis durch ein spezielles Hochglanz-Dekor vom Rest der Modelle ab.

Husqvarna 2019 – das Design

Die E-Bikes im Portfolio der jungen (alten) Marke wurden vollkommen neu gestaltet und unterscheiden sich im Design komplett von den Vorjahresmodellen. Bei der Konzeption stand für 2019 die Antriebseinheit im Mittelpunkt, um welche herum das E-Bike aufgebaut wurde.

Auch wurden mit Extreme Cross, Hard Cross und Gran Urban drei neue Kategorien hinzugefügt, welche die bestehenden Segmente Mountain Cross, Light Cross, Gran Tourer, Light Tourer und Gran City ergänzen. Die Top-Modelle der jeweiligen Kategorien werden jeweils mit einem leistungsstarken 630-Wh-Akku ausgerüstet sein.

Die E-Bikes von Husqvarna kommen zur neuen Saison mit einem völlig neuen Rahmendesign und charakterstarker Formensprache, bleiben aber trotzdem entsprechend dem Markenimage nordisch reduziert.

Husqvarna Rahmen 2019

Husqvarna Rahmen 2019

Das stark abfallende Oberrohr zeichnet alle E-Bikes aus und soll sich als einprägsames Signature Element von Husqvarna Bicycles etablieren. Mit dem Design möchte Husqvarna gleichzeitig ein Gefühl der Sicherheit und Leichtigkeit transportieren.

In Sachen Geometrie soll es sportlich-moderat zugehen bei den Schweinfurtern, wobei die Sitzposition des Fahrers eine Mischung aus Dynamik und Entspannung gleichkommen soll. Als ikonisches Designelement fungiert unter wenigen anderen das bekannte Husqvarna Logo und bringt ein großes Selbstbewusstsein und einen hohen Wiedererkennungswert mit.

Husqvarna Bicycles – die Technik

Für die Anbindung des Antriebs und Hinterbaus an den Rahmen hat man sich bei Husqvarna mit dem sogenannten Skeleton Interface ein neues Bauteil ausgedacht, welches den Antrieb quasi freischwebend integriert und mit optischen Durchbrüchen gezielt einen Blick auf den Motor freigibt.

Husqvarna Skeleton Interface 2019

Husqvarna Skeleton Interface 2019

Wie die meisten dieser Bauteile wird auch das bereits zum Patent angemeldete Skeleton Interface per Gravity Casting hergestellt, einer Guss-Technik, die schon lange im Automobilbau Anwendung findet. Der Antrieb und das neue Interface werden per Direct Mount Anbindung auf hundertstel Millimeter genau verbunden. Damit der Motor von unten geschützt wird, ist das sogenannte HusGuard angebracht, ein stabiler Motorenschutz, der auch austauschbar ist.

Husqvarna HusGuard 2019

Husqvarna HusGuard 2019

Die Antriebe der Husqvarna E-Bikes 2019

Bei den Husqvarna E-Bikes kommen nur Antriebe von Shimano zum Einsatz, darunter der starke E-8000 Antrieb, aber auch der brandneue Shimano E-7000 Antrieb und der ebenso aktuelle Shimano E-6100 Antrieb.

Husqvarna 2019 – die Modellhighlights

Im Folgenden stellen wir die Top-Modelle im Portfolio der Marke aus dem hohen Norden vor, wobei natürlich noch eine viel größere Kollektion für die kommende Saison bereitsteht. Nicht zu vergessen die limitierten Anniversary Modelle.

Husqvarna EXC 10

Im neuen Segment Extreme Cross steht das Husqvarna EXC 10 an der Spitze, welches als E-Enduro und E-Downhillbike mit satten 200 mm Federweg daherkommt. Der Shimano Steps E-8000 Antrieb bringt das Modell nach der Abfahrt wieder nach oben, dank großen 630-Wh-Akku von Simplo sind auch einige Runden mehr drin.

Husqvarna EXC 10 2019

Husqvarna EXC 10 2019

Der große Federweg von 200 Millimetern wird über eine FOX 40 Float Performance Elite Doppelbrückengabel und den FOX Float DHX2 Factory Dämpfer realisiert. Das Fahrwerk sollte jede Unebenheit mit Freude schlucken und überaus wettkampftauglich sein.

Für die Verzögerung verbaut Husqvarna mit der XTR Vierkolben-Bremse (BR-M9120) das Top-Produkt aus dem Hause Shimano, den man mit einem speziellem Servo-Wave-Bremshebel ein immenses Potential bereitstellt und sich zudem werkzeuglos einstellen lässt.

Dazu passt auch nur eine 11-fach-Schaltung der Shimano XTR-Serie, die die kombinierte Kraft von Fahrer und Motor auf das aus einem DT Swiss Laufrad und Schwalbe Magic Mary Reifen aufgebaute Hinterrad überträgt. (Vorne natürlich die selbe Kombination 😉 )

Für 7.999 EUR wechselt das extreme E-MTB den Besitzer.

Husqvarna HC 8

Im Allmountain-Segment, bei Husqvarna Hard Cross genannt, stellt das Husqvarna HC 8 ein empfehlenswertes Modell dar. Ebenfalls werden die Varianten HC 9 und HC 7 verfügbar sein, die sich dann in der Komponentenauswahl unterscheiden.

Husqvarna HC 8 2019

Husqvarna HC 8 2019

Ebenfalls mit Shimano E-8000 und 630-Wh-Akku ausgerüstet, bringt das Modell ebenfalls ein FOX Fahrwerk mit, welches aber „nur“ 180 mm Federweg bietet. Damit sind Bergtouren jeder Art kein Problem, auch verblocktes Gelände sollte keine Umstände machen, wobei sich aber auch Trails jeder Art ebenso meistern lassen.

Mit Deore XT-Kettenschaltung von Shimano mit Di2-Steuerung, kräftigen Scheibenbremsen, die ebenfalls von Shimano kommen und den stabilen DT Swiss Laufrädern samt Schwalbe Magic Mary Plus-Reifen ist man bestens ausgerüstet für jede Situation.

Das Husqvarna HC 8 soll 6.699 EUR kosten.

Husqvarna MC 8

Die neue Mountain Cross Kategorie beim Hersteller aus Schweinfurt wird vom Husqvarna MC 8 als Top-Modell besetzt, wobei noch drei niedrigere Varianten vorhanden sind. Alle sind mit Steps E-8000 Antrieb und Linkage Batterie (Simplo Snake Pack) ausgerüstet, die ins Unterrohr eingeschoben wird.

Husqvarna MC 8 2019

Husqvarna MC 8 2019

Die Geometrie der Modelle mit 150 mm Federweg wurde sportlich-agil ausgelegt, dafür sorgen steile Winkel und relativ kurze Radstände für ein wendiges Fahrverhalten offroad. Das Topmodell MC 8 bringt neben einem FOX Fahrwerk auch eine Shimano Deore XT Di2 Schaltung mit, bei welcher die Gänge einfach per Knopfdruck gewechselt werden.

Hierfür ruft Husqvarna 5.999 EUR auf.

Husqvarna GT 6

Im neuen Gran Tourer Segment steht ab 2019 das Husqvarna GT 6 bereit, welches für die großen Abenteuer gemacht sein soll. Als Hardtail mit kompletter Ausstattung ist es mit einer SR Suntour Federgabel mit 80 mm Federweg ausgerüstet und soll so auch anspruchsvolles Gelände ohne Probleme meistern.

Husqvarna GT 6 2019

Husqvarna GT 6 2019

Die insgesamt fünf Modelle der Kategorie sind jeweils als Damen- und Herrenvarianten verfügbar und punkten mit einer sportiv-komfortablen Rahmengeometrie und agilen Fahreigenschaften. Die breiten Plus-Reifen bieten viel Grip, die man dank kräftigen Shimano Steps E-8000 Antrieb auch nötig hat. Die Energieversorgung wird bei den beiden Topvarianten mittels 500 Wh bzw. 630 Wh InTube-Akku bereitgestellt.

Die Modelle GT 6 bis GT 3 bringen eine Shimano Deore XT Di2 mit 11 Gängen mit, so dass der Fahrer komfortabel die Gänge wechseln kann. Zu einem Preis von 4.399 EUR ist man stolzer Besitzer des Top-Modells der Serie.

Fazit

Es ist erstaunlich, mit welchem Schwung sich die erst eingeführte Marke Husqvarna in ihrem erst zweiten Jahr wandelt. In Sachen Design hebt man sich weiter erfrischend von den etablierten Marken ab. Hoffentlich kann man die neue Motor-Anbindung rund um das Skeleton Interface nach einem Ausflug ins matschige Gelände auch gut reinigen, damit man das Design weiter bewundern kann. 😉

Husqvarna 2019

Alle Informationen zur kompletten Range für 2019 stehen unter www.husqvarna-bicycles.com zur Verfügung.