Die Modelle sollen den Leistungsstandard für faltbare Pedelecs auf ein neues Level heben
5 min Lesezeit

Soeben wurde die vierte Generation der Gocycle E-Bikes präsentiert (Wir haben zuvor berichtet). Die Gocycle G4, G4i und G4i+ Modelle sollen nicht nur ihren jeweiligen Vorgänger gemäß ihrem Leistungsstandard übertreffen, sondern auch allgemein das Level nach oben setzen. Dafür haben die Macher der britischen Marke eine Reihe technologischer Highlights entwickelt, die wir hier in unserem Beitrag näher vorstellen.

Gocycle “Generation Four” im Detail

Die Modelle der neuesten Generation bauen auf dem Erfolg der Gocycle GX und GXi auf und bringen einen eigens entwickelten, leistungsstarken G4Drive™-Elektromotor mit, dazu einen ultra-leichten Carbon-Mittelrahmen und eine einseitige Radgabel ebenfalls aus Carbon, die mit einem Hochleistungsreifen im MotoGP-Stil bestückt ist.

Gocycle G4 2022

Gocycle G4 2022

An der Spitze der neuen Serie steht eine “+”-Variante, die eine Carbon-Version der Pitstop-Wheels® von Gocycle mitbringt und die ultimative E-Bike-Performance für die Stadt bieten soll. Richard Thorpe, Gründer und Designer von Gocycle teilt zur neuen Modellreihe mit:

Das G4 ist seit vielen Jahren in der Entwicklung und stellt das bedeutendste Produkt-Update für Gocycle seit dem G1 zum G2 dar. Die Modelle der vierten Generation basieren auf dem Feedback unserer Kunden und auf unserer kontinuierlichen Mission, die besten urbanen E-Bikes der Welt zu bauen. Das G4 setzt nicht nur einen neuen Standard für Gocycle, sondern auch für den gesamten Markt faltbarer E-Bikes. Darüber hinaus sehen wir nach wie vor großes Potenzial, branchenführende Produktinnovationen auch für kommende Gocycle Generationen zu entwickeln. Die Verwendung von verschiedensten Materialien und Techniken ermöglicht uns, neu zu definieren, was ein E-Bike sein und leisten kann.Richard Thorpe
Richard Thorpe

Richard Thorpe

Das diesjährige Produktportfolio der Marke soll dabei den nocompromises® Design-Anspruch von Gocycle verkörpern, die zum einen auf leichte und starke Leistung setzt, dazu aber ein vom Automobil inspiriertes Äußeres setzt.

G4drive™-Antrieb & Akku

Der G4drive™-Motor wurde komplett neu entwickelt und soll für eine leises und sanftes Fahrverhalten sorgen, wie die Macher mitteilen. Trotzdem soll er ein höheres Drehmoment als bisher bieten, wobei die Leistung auch früher einsetzen soll, also auch bereits beim Anfahren. Zur Verwirklichung des Antriebs hat das Entwicklungs- und Forschungsteam von Gocycle jahrelang am Motor selbst und am integrierten Getriebe gearbeitet. Unzählige Testkilometer wurden abgespult, damit beide Komponenten dann dem Qualitätsstandard von Gocycle entsprechen.

G4drive™

Der Lithium-Ionen-Akku des Gocycle G4 ist unsichtbar im vorderen Aluminiumrahmen verbaut, bleibt aber herausnehmbar. Er stellt laut dem Hersteller eine Reichweite von 65 Kilometern beim G4 und 80 Kilometern beim G4i bereit, je nachdem wie sehr der Nutzer in die Pedale tritt. Alle Modelle der neuesten Generation können mit dem 4A-Ladegerät in nur 3,5 Stunden wieder aufgeladen werden.

Rahmen & Ausstattung

Der Rahmen bringt nun einen leichteren und präziseren Carbon-Mittelrahmen mit, der das Monocoque-Chassis bildet und für eine einfachere Handhabung gut sein soll. Er verbindet das vordere Rahmenteil aus Aluminium mit dem patentierten Cleandrive aus Magnesium. Vorne ist die einseitige Carbongabel verbaut, in welche der G4drive™-Elektromotor vollständig integriert wurde. Glatt fließende Linien sorgen zum einen für ein puristisches Erscheinungsbild, sollen aber zudem für ein geringeres Gesamtgewicht sorgen.

Carbon-Mittelrahmen

Weiter verwenden Gocyle an vielen Stellen Leichtbaumaterialien, die insgesamt zu Leistungsvorteilen und Gewichtseinsparungen sorgen sollen. Die Konstrukteure haben dafür jedes einzelne Teil genau betrachtet, so dass zum Beispiel auch die Scheibenbrems-Rotoren nun leichter sind, obwohl diese für eine bessere Leistung vergrößert wurden. Damit hat man es auf ein Gewicht von nur 16,6 kg beim G4 und G4i gebracht, das Top-Modell G4i+ wiegt aufgrund der Carbonräder sogar nur 16,3 Kilogramm. Die Räder sind dabei mit von der MotoGP inspirierten Profilreifen bestückt, die komfortabel zu fahren sein sollen und zudem für genügend Grip und sicheres Handling sorgen sollen.

MotoGP-inspirierte Reifen

Weiter an Bord ist der bewährte Schnellfalt-Mechanismus, der dank eines einzelnen Stiftes aus Titan zur Ausrichtung des Gelenks nun noch robuster als bisher sein soll, aber ein noch genauso schnelles Falten in nur zehn Sekunden erlauben soll. Ebenfalls bringen die neuen Modelle das von der Formel 1 inspirierte Fahrer-Cockpit, die vorausschauende, elektronische Schaltung und das patentierte, von der Automobilindustrie inspirierte Tagfahrlicht (DRL) mit. Über die GocycleConnect App können viele Einstellungen vorgenommen werden.

Gocycle G4 gefaltet

Bei der 4. Generation der E-Bikes von Gocycle findet sich zudem ein diskreter USB-Anschluss, über den Smartphones und kleinere Geräte aufgeladen werden können, allerdings nur wenn das E-Bike nicht in Betrieb ist.

Gocycle USB-Port

Kurz nach der Markteinführung von Gocycle G4, G4i und G4i+ wird weiteres Zubehör wie neue Schutzbleche, Lichter und ein Gepäckträger verfügbar sein. Die neuen Modelle bleiben auch mit der bekannten Gocycle Lenkertasche und dem Travel-Case kompatibel. Optionale Super Nova Fahrlichter können über den neuen G4 Controller gesteuert werden, der diese bei Bewegung automatisch ein- und ausschaltet.

DRL eingeschaltet

Die neue GocycleConnect App ermöglicht das Einstellen von zahllosen individuellen Fahrmodi und zeigt Gesundheitsstatistiken wie die Anzahl der verbrannten Kalorien oder die maximale und durchschnittliche Pedalkraft. Die App-Konnektivität wurde durch die Verwendung von Low Energy Bluetooth verbessert.

GocycleConnect
GocycleConnect
Entwickler: Karbon Kinetics Ltd
Preis: Kostenlos
  • GocycleConnect Screenshot
  • GocycleConnect Screenshot
  • GocycleConnect Screenshot
  • GocycleConnect Screenshot
  • GocycleConnect Screenshot
?GocycleConnect
?GocycleConnect
Entwickler: Gocycle
Preis: Kostenlos

Spezifikationen

 G4G4iG4i+
SchaltungMechanischer Twist ShiftVorausschauendes elektronisches SchaltenVorausschauendes elektronisches Schalten
Rahmen MaterialAluminium/Karbon/MagnesiumAluminium/Karbon/MagnesiumAluminium/Karbon/Magnesium
RäderMagnesium fixiertMagnesium fixiertKarbon fixiert
Steuerung der LeistungsverstärkungPower-Boost-TasteDrehknopfsteuerungDrehknopfsteuerung
Tagfahrlicht (DRL)NeinJaJa
GetriebeanzeigeMechanischLED DashLED Dash
BatterieanzeigeLED Mini DashLED DashLED Dash
ReichweiteBis zu 65 kmBis zu 80 kmBis zu 80 km
GeschwindigkeitsanzeigeNeinLED DashLED Dash
Akku-LeistungseffizienzLED DashLED DashLED Dash
FarbeWeiß, Mattschwarz, BlauWeiß, Mattschwarz, Gunmetal GreyRot oder Schwarz glänzend
FahrmodiMehrfach, programmierbar über GocycleConnect AppMehrfach, programmierbar über GocycleConnect AppMehrfach, programmierbar über GocycleConnect App
LadegerätGocycle 4A 36V LadegerätGocycle 4A 36V LadegerätGocycle 4A 36V Ladegerät
Ladezeit3 Stunden3,5 Stunden3,5 Stunden
Einstellung des LenkersSchnelles FaltenSchnelles Falten und höhenverstellbarSchnelles Falten und höhenverstellbar
BremsenHydraulische Scheibe, vorne und hintenHydraulische Scheibe, vorne und hintenHydraulische Scheibe, vorne und hinten
Integrierte VerkabelungTeilweise externJaJa
GriffeGocycle Ergo SportGocycle Ergo KomfortGocycle Ergo Komfort
PedaleGocycle Folding StandardMKS EZY abnehmbare PedaleMKS EZY abnehmbare Pedale
SattelVelo SportVelo D2 Komfort, Chro-mo-SchienenVelo D2 Komfort, Chro-mo-Schienen
SattelstützeAluminiumAluminiumAluminium
FaltmethodeSchnellfaltbarSchnellfaltbarSchnellfaltbar
ZubehörPassend für alle neuen G4-Zubehörteile (und vorhandene Front- und Reisetasche)Passend für alle neuen G4-Zubehörteile (und vorhandene Front- und Reisetasche)Passend für alle neuen G4-Zubehörteile (und vorhandene Front- und Reisetasche)
Gewicht16.6kg (ohne Ständer, mit Pedalen)16.6kg (ohne Ständer, mit Pedalen)16.3kg (ohne Ständer, mit Pedalen)
Preis (UVP)3.699 EUR4.499 EUR5.499 EUR
Die Modelle sind ab heute bestellbar.

Mehr Informationen unter www.gocycle.com

Quelle: PM Gocycle
Bilder: Gocyle