Die neuen Premium-Modelle bringen den neuesten Panasonic-Antrieb mit FIT 2.0-Technologie mit
9 min Lesezeit

Das Uproc X und das Goroc X sind die Highlights im FLYER 2022 Portfolio. Erstmals wurden die beiden Modelle auf der Eurobike 2021 in Friedrichshafen vorgestellt. Beide E-Bikes bringen den neuen Panasonic GX Ultimate Pro FIT Antrieb mit, der mit der neuesten Generation der FIT 2.0 Technologie zusammenarbeitet. Was die Neuheiten noch auszeichnet, erfährt man jetzt hier im Beitrag.

FIT 2.0 Technologie

Die FIT 2.0-Systemintegration wurde von der in 2020 ausgegliederten Biketec GmbH entwickelt und soll eine möglichst intuitive Bedienung des E-Bikes ermöglichen und zudem etliche smarte Funktionen bereitstellen. Auch die Vernetzung mit der digitalen Welt wird darüber realisiert, wobei ein größeres Display jederzeit nachgerüstet werden kann.

FIT Kombi Remote Display comfort

Herausragend sind der „Long-Life-Modus“ für die Batterie, der in der zugehörigen App auf die Anforderungen des Nutzers eingestellt werden kann. Auch die „Boost-Funktion“ ist für die Praxis sehr interessant, kann doch per Knopfdruck kurz die volle Leistung des Motors abgerufen werden, um so beispielsweise eine Kreuzung zu überqueren oder aber ein Hindernis auf dem Trail zu überwinden.

FLYER Uproc X im Detail

Das FLYER Uproc X bringt einen neu entwickelten Carbonrahmen mit, welcher durch eine progressive Gestaltung und eine präzise abgestimmten Steifigkeit überzeugen soll. So sollen Nutzern ein dynamisches Fahrverhalten und viel Bewegungsfreiheit im Gelände bereitgestellt werden, wobei die im Vergleich zu Enduro längeren Kettenstreben auf die Allround-Eigenschaften hindeuten.

FLYER Uproc X 9.50 2022

Geometrie FLYER Uproc X
RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)576589619645
Steuerrohr (mm)100110120140
Lenkwinkel (°)64,5656565
Sitzrohr (mm)400415450500
Sitzwinkel (°)77777777
Kettenstrebe (mm)460460460460
Reach (mm)435445473495
Stack (mm)610622631645
Radstand (mm)1220122912611291

Wir haben die Geometrie bis ins Feinste ausbalanciert und das 150 mm Fahrwerk so entwickelt, dass das Uproc X in der Abfahrt genauso wie im Anstieg glänzt und so richtig Freude macht.Philipp Suter, FLYER Chef-Produktentwickler

Im Rahmen verbaut der Schweizer E-Bike-Pionier dann den neuesten Panasonic GX Ultimate Pro FIT Antrieb, welcher sich harmonisch in das Design einfügt und mit 600 Watt Spitzenleistung und 95 Newtonmetern Drehmoment eine üppige Antriebskraft zur Verfügung stellt.

Der doppelwandig gestaltete Rahmen nimmt den zugehörigen großen Akku mit 750 Wh auf, der viel Energie für zahlreiche Kilometer auf dem Trail mitbringt. Dieser wird seitlich in den Rahmen eingesetzt und wird per zugehörigem Bolzen klapperfrei befestigt. Den zugehörigen Inbusschlüssel mit 6 mm hat man übrigens immer dabei, denn er ist in der Hinterachse des Modells versteckt. Lobenswert: Der serienmäßige Fast Charger mit 6A.

Auf dem großen FIT 2.0-Display werden die wichtigsten Informationen gut übersichtlich angezeigt. Allerdings erscheint das Display durch seine exponierte Lage etwas weniger gut geschützt. Die Bedienung erfolgt durch eine kompakte Einheit aus dem FIT-Portfolio.

Die Neuheit für das AllMountain-Segment bringt ein Viergelenker-Fahrwerk mit 150 mm Federweg mit, welches in der Top-Variante auf neuesten Fox Factory Komponenten aufbaut, die speziell abgestimmt wurden. Es verfügt zudem über einen Umlenkhebel aus Carbon und groß dimensionierte Industrielager, die für Haltbarkeit und Verwindungssteifigkeit sorgen sollen.

Dem hohen Anspruch gerecht werden auch die funkgesteuerte Sram X01 Eagle AXS Schaltung und die Shimano XTR Scheibenbremsen mit Bremsscheiben in 220 mm vorne und 200 mm hinten. Die Rock Shox Reverb AXS Dropper Post macht dann den Premiumanspruch komplett.

Das Mixed-Wheel-Konzept basiert auf Swiss HXC 1501 Carbonfelgen, auf denen Schwalbe-Reifen der Serien Magic Mary vorne und Big Betty hinten aufgezogen sind, jeweils in der super Trail Ausführung. Die Top-Varianten bringen zudem das vollintegrierte FLYER Carbon Cockpit mit, welches für eine formschöne Optik sorgen soll. Wie bei allen Modellen ist hier auch die Monkey-Link-Schnittstelle angebracht, die ein sekundenschnelles Anschließen eines Scheinwerfers möglich macht.

Modellübersicht

FLYER Uproc X 9.50 2022

FLYER Uproc X 9.50 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-750 36V FIT, 750 Wh
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Carbon, 150 mm
Gabel: Fox 36 Float Factory, 150 mm
Dämpfer: Fox Float X Factory
Schaltung: Sram X01 AXS, 1×12
Bremsen: Shimano XTR BR-M9120, 220/203 mm v/h
Vorbau: FLYER Carbon Cockpit, MonkeyLink
Sattelstütze: SRAM Reverb AXS
Sattel: Fizik Aidon
Laufräder: DT Swiss HXC 1501 Spline One 30
Reifen: Schwalbe Magic Mary Super Trail 29″ x 2.40 / Schwalbe Big Betty Super Trail 27.5″ x 2.60 v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 140 kg
Preis: 9.999 EUR

FLYER Uproc X 8.70 2022

FLYER Uproc X 8.70 2022

FLYER Uproc X 8.70 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-750 36V FIT, 750 Wh
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Carbon, 150 mm
Gabel: Fox 36 Float Performance, 150 mm
Dämpfer: Fox Float X Performance
Schaltung: Shimano XT, 1×12
Bremsen: Shimano XT BR-M8120, 203 mm v/h
Vorbau: FLYER Carbon Cockpit, MonkeyLink
Sattelstütze: KS LEV Integra
Sattel: Fizik Aidon
Laufräder: DT Swiss H 1900 Spline 30
Reifen: Schwalbe Magic Mary Super Trail 29″ x 2.40 / Schwalbe Big Betty Super Trail 27.5″ x 2.60 v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 140 kg
Preis: 7.199 EUR

FLYER Uproc X 6.10 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-750 36V FIT, 750 Wh
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Carbon, 150 mm
Gabel: Fox 36 Float Rhythm, 150 mm
Dämpfer: Fox Float X Performance
Schaltung: Shimano Deore, 1×12
Bremsen: Shimano MT520, 203 mm v/h
Vorbau: Satori Ursa
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT214
Sattel: Fizik Aidon
Laufräder: Alexrims MD30
Reifen: Schwalbe Magic Mary Super Trail 29″ x 2.40 / Schwalbe Big Betty Super Trail 27.5″ x 2.60 v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 140 kg
Preis: 6.199 EUR

FLYER Uproc X 2.10 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-630 36V FIT, 630 Wh
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Carbon, 150 mm
Gabel: Rock Shox 35 Silver, 150 mm
Dämpfer: Rock Shox Deluxe R
Schaltung: Shimano Deore, 1×12
Bremsen: Shimano MT420, 203/180 v/h
Vorbau: Satori Ursa
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT214
Sattel: Selle Royal Vivo
Laufräder: Alexrims MD30
Reifen: Schwalbe Magic Mary Super Trail 29″ x 2.40 / Schwalbe Big Betty Super Trail 27.5″ x 2.60 v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 140 kg
Preis: 5.199 EUR

Das FLYER Uproc X soll ab dem Frühjahr 2022 in den soeben gezeigten Ausstattungsvarianten und zwei attraktiven Farben im ausgewählten Fachhandel verfügbar sein.

FLYER Goroc X E-SUV für 2022

Ebenfalls neu für 2022 ist das E-SUV-Bike FLYER Goroc X, bei den Schweizern dem Crossover-Segment zugeordnet. Als voll ausgestattete Variante des Uproc X soll es seine Nutzer aufgrund seiner Vielseitigkeit überzeugen und bringt dafür ebenfalls den stärksten Panasonic-Antrieb und eine riesige Batterie mit viel Reichweite mit.

FLYER Goroc X 6.70 2022

FLYER Goroc X 6.70 2022

Ob werktags auf der Pendelstrecke, abends auf der Feierabendrunde oder im Urlaub mit Gepäck auf der Radreise, soll das neue Goroc X nicht zuletzt dank Vollfederung keine Grenzen kennen. Philipp Suter, FLYER Chef-Produktentwickler, stellt die besonderen Eigenschaften des Modells heraus:

Dieses Bike ist ein echtes SUV-Bike. Mit dem sehr stabilen Rahmen, der 140 mm Federung im Hinterbau und voluminösen Reifen fährt es sich auch auf unbefestigten Wegen und Schotterstraßen sehr sicher!Philipp Suter

Dafür ist zum einen die ausgewogene Geometrie verantwortlich, die mit einer sportlich-komfortablen Sitzposition einhergeht. So soll das E-SUV-Bike aus dem Hause FLYER auch auf langen Strecken ein verlässlicher Partner sein, der zudem noch mit einer modernen und aufgeräumten Optik überzeugen soll. Des Weiteren bietet es mit 150 Kilogramm ein hohes zulässiges Gesamtgewicht.

Geometrie FLYER Goroc X
RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)580609635662
Steuerrohr (mm)140135140150
Lenkwinkel (°)6565,565,565,5
Sitzrohr (mm)409440470510
Sitzwinkel (°)76767676
Kettenstrebe (mm)475475475475
Reach (mm)430450475500
Stack (mm)601637642651
Radstand (mm)1232125412811310

Dafür bringt auch dieses Modell den 95 Nm starken Panasonic GX Ultimate Pro mit FIT 2.0-System mit, den das Unternehmen aus Huttwil mit dem großen 750-Wh-Akku kombiniert. Ein zusätzlicher Range-Extender mit 540 Wh (690 EUR) kann im Rahmendreieck positioniert werden und bringt die Gesamtkapazität dann auf mehr als ausreichende 120 Wh. Dieser ist jederzeit nachrüstbar, auch wenn er nicht ab Werk bestellt wurde. Je nach Modell verbaut man ein großes oder kleines Display aus dem Hause FIT.

Das Top-Modell, welches in der Schweiz übrigens auch als S-Pedelec verfügbar sein wird, bringt die neue Fox AWL Federgabel mit, die 140 mm Federweg und mit dem Fox Float DPS Dämpfer kombiniert wird. Auch die Shimano XT Schaltung mit elf Gängen wurde für die neue Saison mit neuer Linkglide Technologie aufgelegt, die bestens für E-Bikes funktionieren soll.

Die kräftigen TRP C2.3 Bremsen sind mit 2,3 mm starken Bremsscheiben ausgerüstet, die vorne und hinten einen Durchmesser von 203 mm mitbringen und sich bestens für ein voll beladenes E-SUV-Bike eignen dürften. Abgesehen von der Einstiegsvariante ist zudem serienmäßig eine absenkbare Sattelstütze von FLYER an Bord, an welcher der bequeme Selle Royal Essenza+ Sattel angebracht ist.

Das voll ausgestattete Modell bringt weiter eine Beleuchtungsanlage (Busch & Müller / Supernova) mit, dazu Schutzbleche, Seitenständer und einen Gepäckträger. Letzterer ist mit MonkeyLoad-Technologie ausgerüstet, die eine einfache Anbringung flexibel nutzbarer Packtaschen zulässt. Weiter liefert FLYER ein Abus Bordo Faltschloss mit, welches gleichschließend mit dem Akkuschloss ist.

Modellübersicht

FLYER Goroc X 6.70 2022

FLYER Goroc X 6.70 2022

FLYER Goroc X 6.70 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-630 36V FIT, 630 Wh (Größe S) / FLYER FIB-750 36V FIT, 750 Wh (Größe M-XL) (optional: 1290 Wh)
Display: FIT Display Comfort
Rahmen: Flyer Aluminium, 140 mm
Gabel: Fox AWL, 140 mm
Dämpfer: Fox Float DPS
Schaltung: Shimano XT LinkGlide, 1×11
Bremsen: Shimano MT520, 203 mm v/h
Vorbau: FLYER CI Stem, 35 x 60 mm
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT214
Sattel: Selle Royal Essenza+
Laufräder: Alexrims MD30
Reifen: Schwalbe Nobby Nic E-50 27,5″ (Größe S), Schwalbe Nobby Nic E-50 29″ (Größe M-XL) v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 150 kg
Preis: 6.499 EUR

FLYER Goroc X 4.10 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-630 36V FIT, 630 Wh (Größe S) / FLYER FIB-750 36V FIT, 750 Wh (Größe M-XL) (optional: 1290 Wh)
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Aluminium, 140 mm
Gabel: SR Suntour Aion35 EVO, 140 mm
Dämpfer: X-Fusion O2 Pro RLX
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano MT420, 203 mm v/h
Vorbau: FLYER CI Stem, 35 x 60 mm
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT214
Sattel: Selle Royal Essenza+
Laufräder: Alexrims MD30
Reifen: Schwalbe Nobby Nic E-50 27,5″ (Größe S), Schwalbe Nobby Nic E-50 29″ (Größe M-XL) v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 150 kg
Preis: 5.899 EUR

FLYER Goroc X 2.10 2022

Motor: Panasonic GX Ultimate Pro FIT, 600 W, 95 Nm
Batterie: FLYER FIB-630 36V FIT, 630 Wh (optional: 1290 Wh)
Display: FIT Display Compact
Rahmen: Flyer Aluminium, 140 mm
Gabel: SR Suntour Mobie35, 140 mm
Dämpfer: X-Fusion O2 Pro RLX
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano MT420, 203 mm v/h
Vorbau: FLYER CI Stem, 35 x 60 mm
Sattelstütze: Satori Comet
Sattel: Selle Royal Essenza+
Laufräder: Alexrims MD30
Reifen: Schwalbe Nobby Nic E-50 27,5″ (Größe S), Schwalbe Nobby Nic E-50 29″ (Größe M-XL) v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: ca. 150 kg
Preis: 5.199 EUR

Die FLYER Goroc X Modelle sollen ebenfalls ab Frühjahr 2022 in den genannten Ausstattungsvarianten und in zwei Lackierungen im ausgewählten Fachhandel verfügbar sein.

Fazit

Mit den E-AllMountain- bzw. E-SUV-Modellen baut FLYER sein Angebot konsequent weiter aus. Die starken Antriebe und die einzigartigen Batterie-Optionen sichern der Schweizer Marke einen Vorsprung gegenüber ihren Wettbewerbern. Auch die FIT 2.0-Technologie ist einzigartig und kann den Nutzern beim täglichen Fahren viel Unterstützung bieten. Wie sich die Modelle dann in der Praxis nutzen lassen, werden wir schon bald in einem Test herausfinden. Wir werden dann wieder berichten.

Mehr unter www.FLYER-bikes.com.

Quelle: PM FLYER
Bilder: FLYER