In zwei Varianten soll das neue Modell Komfort, Kontrolle und Speed perfekt vereinen

Mit dem Canvas NEO präsentiert Cannondale für 2020 ein komplett neu entwickeltes Pedelec, welches ein robustes Design mit ausgereifter Antriebstechnik, Komfort und Fahrsicherheit verbinden soll. Als urbanes E-Bike par excellence soll es seine Nutzer bei ihren täglichen Fahrten in der Stadt, wie auch im urbanen Umland und auch in der Freizeit unterstützen.

Das Cannondale Canvas NEO 2020 im Detail

Das Cannondale Canvas NEO kommt mit einem neu entwickelten Rahmen, der entweder als Diamant- oder als Remixte Unisex-Variante zu haben ist. Bei beiden Versionen soll die Sitzposition der von Mountainbikes ziemlich nahe kommen, so dass ein hoher Langstreckenkomfort und ein guter Überblick über den Straßenverkehr einerseits, aber auch ein agiles und präzises Handling samt effizientem Pedalieren erzielt werden konnte.

Die Modelle sind mit Laufrädern in 29 Zoll ausgerüstet, die mit griffigen und großvolumigen, aber trotzdem schnellen Schwalbe G-One Reifen bestückt sind. Sie sollen hohen Komfort mit gutem Abrollverhalten verbinden und dabei die Geschwindigkeit hochhalten. In Sachen Geschwindigkeit wird das neue Canvas NEO von zwei Motor-Varianten unterstützt.

So kommt beim Canvas NEO 1 der brandneue Bosch Performance Line CX zum Einsatz, der übrigens auch bereits im Cannondale Tesoro NEO X für 2020 integriert wurde. Der leichte, aber umso kräftigere Antrieb unterstützt das Modell in jeder Situation, kann aber dank guter Entkopplung auch problemlos über der Unterstützungsgrenze von 25 km/h gefahren werden. Die Energieversorgung übernimmt ein von unten ins Unterrohr eingesetzter Bosch PowerTube 500.

Cannondale Canvas NEO Geschwindigkeitssensor

Cannondale Canvas NEO Geschwindigkeitssensor

Bedient werden die Modelle mit dem Purion-Bedeinteil, der bestens zum minimalistischen Design passt. Den Geschwindigkeitssensor für das Bosch-System hat Cannondale bei den Modellen ins Ausfallende integriert, der zugehörige Magnet findet in der Bremsscheibe Platz.

Geometrie Cannondale Canvas NEO 1
Geometrie Cannondale Canvas NEO Remixte 1

Die Modelle mit Diamantrahmen des Canvas NEO 1 sind weiter hinsichtlich der Verkabelung für die Nutzung einer zweiten Batterie vorbereitet (DualBattery-Option), die zusätzlich zum integrierten Bosch PowerTube 500 zum Einsatz kommen kann und so die verfügbare Batteriekapazität auf 1.000 Wh erhöht. Damit sind auch ausgedehnte Fahrten oder ein selteneres Laden unter der Woche möglich. Beim Remixte-Modell ist diese Konfiguration aus Platzgründen nicht machbar.

Cannondale Canvas NEO 1 mit DualBattery

Cannondale Canvas NEO 1 mit DualBattery

Weiter ist als zweite Variante das Canvas NEO 2 verfügbar, welches den ebenfalls brandneuen Performance Line der dritten Generation integriert und dem Nutzer damit eine sehr leise, aber umso effektivere Antriebseinheit zur Verfügung stellt. Hier wird der Bosch PowerTube 500 Akku von oben eingesetzt, wobei eine DualBattery-Option bei keiner Rahmenvariante zur Verfügung steht.

Beide Modelle kommen mit durchdachter und kompletter Ausstattung zum Kunden. Neben einer LED-Lichtanlage sind reflektierende Elemente an Rahmen und Gabel angebracht, damit die Fahrer auch in Dunkelheit und Dämmerung gut gesehen werden können.

Minimalistisch gestaltete Gepäckträger zur Befestigung von Fahrradtaschen, vollwertige Schutzbleche und der serienmäßige Seitenständer komplettieren die Ausstattung.

Geometrie Cannondale Canvas NEO 2
Geometrie Cannondale Canvas NEO Remixte1

Der Seitenständer ist an einem sogenannten Kick-Flip Montagepunkt angebracht, der bei abgenommenen Ständer die Öffnung komplett verschließen kann. Zudem kann dieser bei Problemen einfach ersetzt werden. Ein teurer Austausch des Rahmens ist dann nicht notwendig.

Die unter 20 Kilogramm wiegenden Cannondale Canvas NEO 1 und Canvas NEO 2 Modelle können mit Standardrahmen in den vier Größen S, M, L und XL erworben werden, die Remixte-Varianten stehen in S, M und L zur Verfügung.

Canvas NEO 2020 Modellübersicht

Canvas NEO 1

Canvas NEO 1 2020

Canvas NEO 1 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Ladegerät: Bosch 4A
Display: Bosch Purion
Rahmen: SmartForm C1 Alloy, Dual Battery ready
Gabel: BallisTec Carbon
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Bosch Gen4 w/ custom Ai offset, 38T
Vorbau: Cannondale 3, 3D Forged 6061 Alloy
Sattelstütze: 6061 Alloy
Sattel: Cannondale Ergo Urban
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe G-One Speed Performance, 29 x 2.35″, RaceGuard, tubeless ready
Preis: 3.799 EUR

Canvas NEO Remixte 1

Canvas NEO 1 Remixte 2020

Canvas NEO 1 Remixte 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Ladegerät: Bosch 4A
Display: Bosch Purion
Rahmen: Remixte Step-Thru, SmartForm C1 Alloy
Gabel: BallisTec Carbon
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Bosch Gen4 w/ custom Ai offset, 38T
Vorbau: Cannondale 3, 3D Forged 6061 Alloy
Sattelstütze: 6061 Alloy
Sattel: Cannondale Ergo Urban
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe G-One Speed Performance, 29 x 2.35″, RaceGuard, tubeless ready
Preis: 3.799 EUR

Canvas NEO 2

Canvas NEO 2 2020

Canvas NEO 2 2020

Motor: Bosch Performance Line Gen3, 250 W, 65 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Ladegerät: Bosch 2A
Display: Bosch Purion
Rahmen: SmartForm C2 Alloy, Dual Battery ready
Gabel: BallisTec Carbon
Schaltung: Shimano Alivio, 1×9
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Bosch Gen3, 38T
Vorbau: Cannondale 3, 3D Forged 6061 Alloy
Sattelstütze: 6061 Alloy
Sattel: Cannondale Ergo Urban
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe G-One Speed Performance, 29 x 2.35″, RaceGuard, tubeless ready
Preis: 3.399 EUR

Canvas NEO Remixte 2

Canvas NEO Remixte 2 2020

Canvas NEO Remixte 2 2020

Motor: Bosch Performance Line Gen3, 250 W, 65 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Ladegerät: Bosch 2A
Display: Bosch Purion
Rahmen: Remixte Step-Thru, SmartForm C2 Alloy
Gabel: BallisTec Carbon
Schaltung: Shimano Alivio, 1×9
Bremsen: Shimano MT200, 180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Bosch Gen3, 38T
Vorbau: Cannondale 3, 3D Forged 6061 Alloy
Sattelstütze: 6061 Alloy
Sattel: Cannondale Ergo Urban
Laufräder: WTB STX i29 TCS
Reifen: Schwalbe G-One Speed Performance, 29 x 2.35″, RaceGuard, tubeless ready
Preis: 3.399 EUR

Fazit

Mit dem Canvas NEO hat Cannondale die urbane E-Bike-Serie auf den neuesten Stand gebracht und damit ein leichtes, aber umso praktischeres Pedelec für jeden Tag in sein Portfolio für 2020 integriert. Wir sind gespannt, wie sich das Modell im Alltag schlägt und werden dann hier berichten.

Mehr unter www.cannondale.com.

Quelle: PM Cannondale
Bilder: Cannondale