Mit zahlreichen Alleinstellungsmerkmalen geht es bei der ZEG-Marke in die neue Saison
7 min Lesezeit

Im Rahmen der ZEG Bike Show 2018 wurden soeben auch die BULLS 2019 Neuheiten präsentiert. Die Marke unter dem Dach der ZEG rollt mit zahlreichen Highlights wie neuen Antrieben, leichten E-Mountainbikes, praktischen E-SUV-Fullys oder auch extragroßen Akkus in die nächste Saison, die wir hier im Genaueren vorstellen.

BULLS 2019 mit Fazua Antrieb

BULLS springt 2019 auf den Fazua-Zug auf und bringt insgesamt sechs Modelle mit dem aufstrebenden Antrieb des Münchner Start-Ups. Highlight ist das mit nur 15,9 Kilogramm sehr leichte E-Fully BULLS Wild Flow Evo SL, welches mit 120 Millimeter Federweg eher im Cross-Country Bereich angesiedelt ist.

Der Antrieb der „nur“ mittels einer 250-Wh-Batterie mit Energie versorgt wird, kann durch seine Effizienz und sein geringes Gewicht überzeugen. Ebenfalls können Modelle mit diesem Antrieb leicht auch oberhalb von Geschwindigkeiten von 25 km/h bewegt werden und eignen sich so optimal als für ein Ausdauertraining oder auch lange Tagesetappen.

BULLS Wild Flow Evo SL 2019

BULLS Wild Flow Evo SL 2019

Motor: Fazua Evation, 250 W (400 W Peak)
Batterie: Fazua 250 Wh
Rahmen: MTB Full Suspension Carbon
Gabel: Fox 34 Float Step Cast Factory, 120 mm
Dämpfer: Fox Float DPS Factory, 120 mm
Schaltung: Shimano XTR 1×12, 11-51 Zähne
Bremsen: Magura MT8 Carbon, 180/180 mm v/h
Kurbelgarnitur: FSA Carbon
Vorbau: Tune Geiles Teil 4.0
Sattelstütze: Schmolke Carbon
Sattel: Fizik Tundra M3 Carbon
Laufräder: DT SWISS XRC 1200 Spline Carbon
Reifen: SCHWALBE Rocket Ron Evo LiteSkin Folding, 29 x 2.25

Als Marathon E-MTB bezeichnet BULLS nicht nur deshalb sein neues Modell und bezieht sich damit wohl auch auf das niedrige Gewicht des E-Mountainbikes, welches durch verschiedene Maßnahmen erreicht wurde. So ist das vordere Rahmendreieck komplett aus Carbon gefertigt und auch der Lenker, der Sattel, die Sattelstütze, wie auch die Felgen oder die Kurbelgarnitur sind aus dem leichten Material gefertigt.

Für die Performance im Gelände verbaut BULLS beim Topmodell SL die Fox 34 Float Step Cast Factory Federgabel und den Fox Float DPS Factory Dämpfer, die einen Federweg von 120 Millimetern ermöglichen.

Die brandneue Shimano XTR Schaltung mit 12 Gängen (11-51 Zähne) stellt eine große Bandbreite bereit, während die hydraulische Scheibenbremse Magura MT8 Carbon durch ihr energisches Zupacken und einer weiteren Gewichtsersparnis punktet.

Ergänzt wird die Top-Ausstattung dann noch durch DT Swiss XRC 1200 Spline Carbon Felgen in 29 Zoll, auf welche Rocket Ron Evo LiteSkin Reifen von Schwalbe mit den Maßen 29 x 2.25 Zoll aufgezogen sind.

Fazua-Bedieneinheit

bekannte Fazua-Bedieneinheit

In vier Rahmenhöhen (41/44/48/54 cm) soll das für ein Fahrergewicht von max. 90 Kilogramm ausgelegte Modell zum Jahresende 2018 bei den ZEG-Händlern erhältlich sein. Kostenpunkt für das Top-Modell BULLS Wild Flow Evo SL liegt dann bei 9.999 EUR.

Wem das zu teuer ist, der kann sich auch das BULLS Wild Flow Evo RS ansehen, welches mit anderen Komponenten versehen wurde. Wichtigste Änderungen umfassen hier die Ausrüstung mit einer FOX 34 Float Performance Elite Federgabel, einer Shimano 11-fach XT-Schaltung und einer Magura MT5 Bremsanlage.

BULLS Wild Flow Evo RS 2019

BULLS Wild Flow Evo RS 2019

Motor: Fazua Evation, 250 W (400 W Peak)
Batterie: Fazua 250 Wh
Rahmen: MTB Full Suspension Carbon
Gabel: Fox 34 Float Performance Elite, 120 mm
Dämpfer: Fox Float DPS, 120 mm
Schaltung: Shimano XT 1×11, 11-42 Zähne
Bremsen: Magura MT5, 180/180 mm v/h
Kurbelgarnitur: FSA Carbon
Vorbau: BULLS
Sattelstütze: Kindshock
Sattel: Selle Royal Verve
Laufräder: BULLS
Reifen: SCHWALBE Nobby Nic, 29 x 2.25

Für dieses Modell, welches geschätzt weniger als zwei Kilogramm an Mehrgewicht besitzen dürfte, ruft BULLS dann 5.999 EUR auf.

Neben den soeben vorgestellten Modellen gibt es bei BULLS 2019 noch zwei E-Urbanbikes, zwei E-Gravelbikes und auch zwei neue E-Rennrad Modelle mit dem Fazua-Antrieb. Hier das BULLS E-Grinder EVO für 3.899 EUR.

BULLS E-Grinder EVO 2019

BULLS E-Grinder EVO 2019

Rahmen: Aluminium
Gabel: Carbon
Schaltung: Shimano 105 R-7000, 11-fach
Bremsen: Shimano BR-R7070 Scheibenbremsen
Laufräder: COM-2
Reifen: Schwalbe G-ONE

Das BULLS Millenial EVO Carbon kommt, wie der Name schon sagt, mit Carbonrahmen. Das E-Rennrad soll dann 4.399 EUR kosten.

BULLS Millenial EVO Carbon 2019

BULLS Millenial EVO Carbon 2019

Rahmen: Rennrad Carbon
Gabel: Carbon
Schaltung: Shimano Metrea, 11-fach
Bremsen: Shimano BR-U5000 Scheibenbremsen
Laufräder: COM-2
Reifen: Schwalbe G-ONE

BULLS E-Stream EVO mit neuem Brose Drive SMag

Das neuen BULLS E-Stream EVO AM 4 27,5+ bringt für 2019 den nagelneuen Brose Drive SMag mit, welcher erst vor wenigen Wochen im Rahmen der Eurobike Media Days vorgestellt worden war. Als weitere Neuheit für die kommende Saison hat man zusammen mit BMZ einen neuen Intube-Akku entwickelt, welcher mit 750 Wh eine sehr große Reichweite bereitstellt.

Laut BULLS stellt der neue SuperCore-Akku in Verbindung mit dem im Vergleich zum bekannten Aluminium-Motor 0,5 Kilogramm leichterem Brose Drive SMag Antrieb ein ideales Paket dar, um auch gerne mal über 1000 hm an einem Stück zu machen. Die Geometrie ist ausgewogen und entspannt gehalten, kann aber auch bei diversen Abfahrten mit guter Performance überzeugen.

Hier ist das FOX Fahrwerk mit 150 Millimetern Federweg zuständig, welches von starken Magura MT5 Scheibenbremsen begleitet wird. Die Shimano 11-fach XT-Schaltung bringt dazu noch eine große Bandbreite an Übersetzungen mit.

BULLS E-Stream EVO AM 4 27,5+2019

BULLS E-Stream EVO AM 4 27,5+ 2019

Antrieb: Brose Drive SMag, 90 Nm
Batterie: BULLS SuperCore 750 Wh
Rahmen: Aluminium Full Suspension
Gabel: FOX 36 Float Rythym Boost, 150 mm
Dämpfer: FOX Float DPS Performance, 150 mm
Schaltung: Shimano Deore XT, 11-fach, 11-46 Zähne
Bremsen: Magura MT5, 203/180 mm
Laufräder: BULLS
Reifen: Schwalbe Magic Mary SnakeSkin

Das Modell kann auch mit dem neuen Connect C Modul ausgerüstet werden, welches die ZEG in Zusammenarbeit mit Vodafone realisiert. Hierüber stehen eine Navigation, Ortung und die Aufzeichnung von Touren zur Verfügung.

Ebenfalls können via App beispielsweise die Unterstützungsstufen individuell angepasst werden, dazu sind neben Restreichweite und Geschwindigkeit zusätzliche Fahrdaten wie Kadenz und Batterietemperatur abrufbar.

Das Modell soll dann zu Preisen ab 5.499 EUR verkauft werden.

BULLS Iconic EVO TR 2

In der stetig wachsenden Kategorie der E-SUV Modelle findet sich das neue BULLS Iconic EVO TR 2 wieder, welches als komfortables E-Fully für jeden Tag überzeugen soll. Es ist komplett ausgerüstet, kann aber durchaus einmal für die schnelle Hatz am Feierabend über einen Trail hergenommen werden.

Viele Leute, natürlich nicht die absoluten Cracks, suchen nämlich ein Modell, welches eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten abdeckt. Ob die Fahrt zur Arbeit, zum Einkaufen oder die Tour am Wochenende mit Kinderanhänger: je mehr Möglichkeiten man hat, desto besser. Wenn man dann auch mal über diverse Trails jagen kann, her damit!

Das neue Modell kommt mit Bosch Performance CX Antrieb und Bosch PowerTube 500 Akku. Es bringt eine BULLS Lytro 35 LO Air Federgabel mit, die genauso wie der FOX Float DPS Performance Dämpfer 120 Millimeter an Federweg mitbringt.

BULLS Iconic EVO TR 2 2019

BULLS Iconic EVO TR 2 2019

Rahmen: Aluminium Full suspension
Gabel: BULLS Lytro 35 LO Air, 120 mm
Dämpfer: FOX Float DPS, 120 mm
Schaltung: Shimano Deore XT, 11-fach
Bremsen: Magura MT5/MT4
Laufräder: BULLS
Reifen: Schwalbe Super Moto-X

Die Shimano Deore XT Schaltung mit 11 Gängen ist genauso wie die Bremsenkombination aus  Magura MT5/MT4 Scheibenbremsen über jeden Zweifel erhaben. Das Fuxon DHL Frontlicht und das Supernova E3 Rücklicht sorgen für Sicht und Sichtbarkeit in der Dämmerung, der Selle Royal eZone als eBike-spezifischer Sattel für besten Halt. Für 4.399 EUR wechselt das neue E-SUV Modell den Besitzer.

BULLS SIX 50 EVO AM 4

Auch das bekannte BULLS SIX 50 EVO AM 4 wurde auf den neuesten Stand gebracht und bringt neben dem neuen Bosch Kiox Display auch eine FOX Float 36 Factory Gabel, den FOX Float DPS Factory Dämpfer und nun auch die Sram XX1 Eagle 12-fach Schaltung und die Magura MT7 Scheibenbremsen mit.

BULLS SIX 50 EVO AM 4 2019

BULLS SIX 50 EVO AM 4 2019

Rahmen: Aluminium Full suspension
Gabel: FOX Float 36 Factory, 150 mm
Dämpfer: FOX Float DPS Factory Kashima, 150 mm
Schaltung: Sram XX1 1×12
Bremsen: Magura MT7
Laufräder: DT Swiss H1700
Reifen: Schwalbe Magic Mary

Fazit

Eine Vielzahl an Neuheiten hat man ins Portfolio von BULLS 2019 gepackt, darunter auch einige Dinge, die im Moment noch nicht bei der Konkurrenz zu finden sind. Die durchlaufenden Modelle, die wir hier jetzt nicht weiter vorgestellt haben, wurden zudem auf den neuesten Stand gebracht und sind somit nicht veraltet.

Die meisten Modelle werden spätestens zum Jahresende 2018 zur Verfügung stehen. Näheres findet man dann hier bei uns oder auf www.bulls.de.

Was meint ihr? Können euch die Highlights im Programm von BULLS für 2019 überzeugen?