Die Trinkwesten lassen nahezu unmerklich auf dem Rücken tragen und bieten dennoch genügend Stauraum und Hydration
4 min Lesezeit

Eine Camelbak Chase™ Trinkweste bietet sich an, wenn man über einen längeren Zeitraum auf dem Bike unterwegs ist, aber auf einen großen und schweren Rucksack verzichten möchte. Die von uns getesteten Produkte, die erst zum Jahreswechsel präsentiert wurden, können einem über eine Trinkblase genügend Hydration auch für längere Strecken bieten und stellen zudem noch Stauraum für die wichtigsten Dinge zur Verfügung. Wie haben sich die Produkte in unserem Langzeittest geschlagen? Hier unser Testbericht.

Camelbak Chase™ Bike Vest für Damen und Herren

Für ihre Größe bieten die Chase™ Westen* erstaunlich viel Stauraum. Insgesamt vier Liter laut Datenblatt, doch das scheint ein dehnbarer Begriff zu sein. Im Fach, welches dem Rücken am nächsten platziert ist, findet jedenfalls die CRUX™ Reservoir Trinkblase mit 1,5 Litern Fassungsvermögen ihren Platz, die mit einer schnellen Durchflussrate jeden Durst unterwegs schnell zu stillen vermag.

Ein weiteres Fach bietet viel Stauraum z.B. für den Geldbeutel oder weitere wichtige Dinge. Ein abgetrenntes Netzfach ist mit einem Reißverschluss versehen und bietet zudem einen Haken für die Befestigung eines Schlüsselbundes. Das Fach selbst ist ebenfalls mit einem Reißverschluss versehen.

Danach folgt eine nach oben offene Tasche mit Stretcheinsätzen, die zum Beispiel eine Regenjacke für schnellen Zugriff aufnehmen kann. In dieser Tasche hat Camelbak noch eine Schlaufe untergebracht, an welcher zum Beispiel eine Luftpumpe ihren Platz finden kann.

Danach findet sich noch eine weitere Reißverschlusstasche, die mit einem großen Eingriff aufwartet und weitere Gegenstände sicher verwahren kann. An dieser ist außen auch reflektierender Streifen angebracht, die zudem ein Sicherheitsrücklicht mit Clip aufnehmen kann. Camelbak hat außerdem darauf geachtet, dass man auch noch gut an die Taschen seines Trikots kommt und so keinen möglichen Stauraum verschenkt.

Genügend Stauraum? Für Camelbak nicht. Am vorderen Gurtzeug aus 3D-Vent-Mesh finden sich weitere Taschen, darunter noch eine Reißverschlusstasche, die für das Smartphone prädestiniert zu sein scheint. Mehrere flexible Taschen nehmen Energieriegel oder Ähnliches auf, passen aber auch perfekt für die Quick Stow™ Softflaschen* der Marke oder vergleichbare Trinkbehältnisse.

Unsere Eindrücke

Hat man die Chase™ Trinkwesten einmal richtig auf seinen Körper eingestellt (Varianten kommen jeweils mit angepasster Form für Damen und Herren), so sitzen diese sehr gut und man kann seine Utensilien so verstauen, dass diese nicht störend wirken. Die Wassermenge ist auch für größere Runden in Ordnung. Wer mehr mitnehmen möchte, packt eben zusätzliche (Soft-)Flaschen mit ein.

Rückenteil der Chase Bike Vest

Auch an heißen Tagen schwitzt man am Rücken nur minimal, während an den Gurten das Mesh-Material ganze Arbeit leistet. Die Westen tragen sich angenehm und verschmelzen quasi mit dem Körper. Für den Trinkschlauch ist am rechten Gurt ein Clip vorhanden, der ein Herumbaumeln des Schlauchs verhindert und diesen immer griffbereit hält.

Die Camelbak Chase™ Trinkweste ist hochwertig verarbeitet und macht auch nach vielfacher Nutzung einen nahezu neuwertigen Eindruck. Eventueller hochgeschleuderter Schmutz und Matsch lassen sich einfach abwischen, wobei das Außenmaterial auch gut einige Regentropfen aushalten kann. Die Westen wurden hierbei auf Basis von CamelBak’s Repurpose-Technologie entwickelt und setzt auf recycelte Materialien.

Fazit

Mit den Camelbak Chase™ Bike Westen bekommt man ein praktisches Produkt, welches auf einfache Weise die Hydration während des Sports sicherstellt, die Nutzer aber auch die notwendigsten Sachen auf die Tour mitnehmen lässt. Einen Rucksack vermisst man dabei so gut wie gar nicht, muss sich nicht auf jeder Runde mit einem unförmigen Gepäckstück plagen und hat trotzdem nahezu alles dabei. Wir finden die Chase™ Trinkwesten von Camelbak daher „Sehr empfehlenswert“!

Mehr unter www.camelbak.com.

Transparenzhinweis: Die Chase™ Trinkwesten wurden uns seitens Camelbak kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf das Testergebnis und unsere Meinung hatte dies keinen Einfluss.

Letzte Aktualisierung am 11.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API