Neue Modelle mit aktuellster Technik, neue Motoren und praktische Details treffen auf bewährte und etablierte Pedelecs

Auf den ersten Accell D-A-CH Orderdays, die vor kurzem in Mainz stattfanden, wurden auch die Neuheiten im Modellprogramm von Winora 2020 präsentiert. Highlight ist sicherlich die neue Sinus iX Baureihe, die mit dem Bosch Performance Line CX der 4. Generation und weiteren Neuigkeiten ausgerüstet ist. Weiter wurde das Winora Radius auf den neuesten Stand aktualisiert, das Yakun tour auf den neuesten Motor umgestellt und man findet bei der Yucatan-Serie ein richtig preiswertes Einstiegsmodell. Sehr spannend ist auch ein Tiefeinstiger-Modell mit der neuen Automatik-Schaltung von Enviolo.

Winora Sinus iX für 2020

Das Top-Modell im Portfolio von Winora ist das neue Sinus iX12, welches sich als Allround-Pedelec an Nutzer richtet, die das Modell genauso auf der Pendelstrecke oder in der Stadt, wie auch ausgiebig auf langen Touren in der Freizeit fahren möchten.

Dazu bringt die Neuheit aus Sennfeld den aktuellsten Bosch CX Gen4 samt bewährten PowerTube 500 Akku genauso mit, wie das von Haibike bekannte MRS-System und damit die Möglichkeit, einen zusätzlichen Akku für eine Gesamtkapazität von 1.000 Wh und eine extragroße Reichweite nutzen zu können.

Winora Sinus iX12 2020

Winora Sinus iX12 2020; Bild: Winora

Motor: Bosch Performance CX Gen4, 250W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Winora Aluminium 6061, multiformed, 27.5″, MRS*
Gabel: SR Suntour NCX D-LO, 63 mm
Schaltung: Shimano Deore XT M8100 Shadow Plus, 1×12
Bremsen: Shimano Deore XT T8000
Reifen: Schwalbe Smart Sam
Preis: 3.499 EUR

Die Ausstattung des Sinus iX12 braucht sich nicht verstecken und umfasst Shimano 12-fach XT-Schaltung, Shimano XT-Scheibenbremsen mit 2 Kolben eine SR Suntour NCX D-LO Federgabel. Es wird in den drei Rahmenformen Diamant, Trapez und Einrohr verfügbar sein und ab 3.499 EUR kosten.

Winora Sinus iX12 mit Trinkflasche am MRS

Wer es etwas günstiger mag, aber kaum auf Komfort und Ausstattung verzichten möchte, sollte sich das Sinus iX10 ansehen. Es kommt mit 10-fach Schaltung von Shimano, Shimano MT-400 Scheibenbremsen und Schwalbe Marathon Almotion Bereifung. Für die meisten Anwendungsfälle dürfte das Modell mehr als ausreichend sein. Die Kosten liegen hier rund 500 EUR günstiger.

Wiora Sinus iX10 2020

Wiora Sinus iX10 2020; Bild: Winora

Motor: Bosch Performance CX Gen4, 250W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Purion
Rahmen: Winora Aluminium 6061, multiformed, 27.5″, MRS*
Gabel: SR Suntour NEX E25-HLO, 63 mm
Schaltung: Shimano Deore M6000, 1×12
Bremsen: Shimano MT 400
Reifen: Schwalbe Marathon Almotion
Preis: 2.999 EUR

Winora Yakun tour – belastbares Zugpferd

Schon im letzten Jahr konnte das Yakun tour überzeugen. Für die kommende Saison wird das Modell noch einmal deutlich aufgewertet. Es kommt der neue Yamaha PW-X2 Antrieb zum Einsatz, welcher dem Modell neben dem großen Drehmoment von 80 Newtonmetern auch ein ausbalanciertes Fahrverhalten spendiert. Für Komfort sorgen Federgabel, Parallelogramm Sattelstütze, für Alltagstauglichkeit der Gepäckträger, die Weber-Anhängerkupplung und nicht zuletzt das zulässige Gesamtgewicht von 150 Kilogramm.

Winora Yakun tour 2020

Winora Yakun tour 2020; Bild: Winora

Motor: Yamaha PW-X2, 250W, 80 Nm
Batterie: Yamaha Lithium Ionen 500 Wh
Display: Yamaha Side Switch 1.7″ LCD, 7 Funktionen
Rahmen: Winora Aluminium 6061, multiformed, 27.5″
Gabel: SR Suntour Mobie E45, 80 mm
Schaltung: Shimano Deore XT T8000, 2×10
Bremsen: Magura MT4, 2-Kolben
Reifen: Schwalbe Marathon Almotion
Preis: 3.499 EUR

Winora Sinus iR380 auto – maximaler Komfort

Mit höchstem Komfort und neuester Technik wartet das brandneue Sinus iR380 auto auf, welches neben dem Bosch Performance Line der 3. Generation auch die nagelneue Enviolo TR Automatikschaltung mitbringt. Hier muss sich der Fahrer nicht mit der Auswahl des richtigen Ganges beschäftigen, sondern überlässt dieses einfach der intelligenten Elektronik. Als i-Tüpfelchen in Sachen Komfort erfolgt der Abtrieb auf Hinterrad des Tiefeinsteigers auch noch per wartungsarmen Zahnriemen von Gates.

Winora Sinus iR380 auto 2020

Winora Sinus iR380 auto 2020; Bild: Winora

Motor: Bosch Performance Line Gen3, 250W, 65Nm
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Winora Aluminium 6061, multiformed, 28″
Gabel: SR Suntour NCX EB-DLO-CT, Stahlfeder, 63mm
Schaltung: Enviolo TR
Bremsen: Shimano MT400, 2-Kolben
Reifen: Schwalbe Marathon Green Guard
Preis: 3.999 EUR

Winora Radius – 2020 leiser und stärker

Auch beim beliebten Winora Radius stehen für 2020 Änderungen an. So wird das Modell mit dem neuen Yamaha PW-SE Antrieb angeboten. Der 500-Wh-Akku, die schnelle Verstellung des Lenkers samt Parkstellung bleibt genauso bestehen, wie das äußerst wendige Fahrverhalten dank der 20-Zoll-Räder. Trotz der kompakten Baumaße ist das Modell bis 130 Kilogramm zugelassen.

Winora Radius 2020

Winora Radius 2020; Bild: Winora

Motor: Yamaha PW-SE, 250W, 70 Nm
Batterie: Yamaha Lithium Ionen 500 Wh
Display: Yamaha Side Switch 1.7″ LCD, 7 Funktionen
Rahmen: Winora Aluminium 6061, hydroformed, 20″
Gabel: SR Suntour Mobie E45, 80 mm
Schaltung: Shimano Nexus 8, 1×8
Bremsen: Shimano MT400 2-Kolben
Reifen: Schwalbe Big Ben
Preis: 2.699 EUR

Winora Yucatan i8 – günstiger Einstieg

Auch das neue Einstiegsmodell in die Winora Yucatan Serie kommt mit dem neuen Yamaha PW-SE Antrieb. Der integrierte Akku wurde bereits im letzten Jahr eingeführt, die komplette Ausstattung samt hydraulischen Scheibenbremsen, LED-Beleuchtung, Schutzbleche und Gepäckträger lässt vom Start weg nichts vermissen. Begeistern dürfte zudem der günstige Preis des Yucatan i8 von nur 2.299 EUR, welches in drei Rahmenformen zu haben sein wird.

Motor: Yamaha PW-SE, 250W, 70 Nm
Batterie: Yamaha InTube 400 Wh
Display: Yamaha Side Switch 1.7″ LCD, 7 Funktionen
Rahmen: Winora Aluminium 6061, hydroformed, multiformed, 28″
Gabel: SR Suntour NEX E25, Stahlfeder, 63 mm
Schaltung: Shimano Acera M360, 1×8
Bremsen: Tektro T275, 2-Kolben
Reifen: Schwalbe Land Cruiser Plus
Preis: 2.699 EUR

Fazit

Immer weiter bringt Winora sein Modellprogramm voran, entweder mit ganz neuen Modellen wie der Sinus iX Serie oder mit Änderungen im Detail wie bei vielen etablierten Modellreihen im Programm der Sennfelder. Über das spannende und technisch aktuelle Modellangebot dürften sich viele Fans der Marke freuen.

Mehr unter www.winora.com.

Quelle: PM Winora
Bilder: s. Kennz.