Pedelec-Hersteller Ultra Motor ( A2B) hat 2011 Insolvenz gemeldet.

Der bekannte Pedelec-Hersteller Ultra Motor (A2B) hat bereits im November 2011 Insolvenz angemeldet.

Davon ist auch die deutsche Designabteilung und ebenfalls die eigenständige Vertriebsgesellschaft in Deutschland betroffen.

Der Hersteller gab den schwachen Absatz der trendigen Elektro-Fahrräder als Grund an. Diese haben zu lange nicht den Erwartungen entsprochen.

Weiteren Berichten zufolge soll die indische Hero Eco Pvt. Ltd den insolventen Hersteller übernehmen. Damit soll die Präsenz des in Neu Delhi ansässigen Unternehmens in Europa, China und Taiwan gesteigert werden.

Auch Beschaffungsvorteile, die Erschließung neuer Märkte und die Verbindung gemeinsamer Technologien werden als Chance angesehen. Schon in der ersten Januarwoche 2012 soll der Kauf abgeschlossen sein.

Leider kann wohl nicht auf Entlassungen in Europa und Taiwan verzichtet werden, so bedauert Geschäftsführer Naveen Munjal. Die Designabteilung und die R & D Funktionen in Deutschland und Taiwan sollen aber erhalten bleiben.

Ausserdem hat in Indien die Regierung gerade ein Programm zur Förderung der Hersteller von Elektro- und Hybridfahrzeugen gestartet. Darin sind auch Infrastruktur-Erweiterungen vorgesehen, um z.B. Elektroautos günstig aufzuladen und oder Energie herzustellen.

Als ehrgeiziges Ziel wird sieben Millionen Elektro-Fahrzeuge auf Indiens Strassen bis zum Jahre 2020 genannt.