Ein lang ersehntes Feature wurde heute für den eBike-Bordcomputer Nyon von Bosch freigeschaltet.
2 min Lesezeit

Lange haben Nutzer auf ein besonderes Feature des Bosch Nyon Systems gewartet – heute wurde die topografische Reichweite als neue Premium-Funktion verfügbar.

Schon bei der ersten Vorstellung des Nyon-Systems wurde von Bosch die Darstellung der Reichweite in Abhängigkeit von Akkuladung und der Topografie als herausragende Eigenschaft angekündigt.

Leider gab es bei der Umsetzung wohl einige Schwierigkeiten, so dass man auf dieses Feature erst einmal verzichtete und eine rein per Akkuladung und Fahrmodus berechnete Reichweitenanzeige integrierte.

Bosch Nyon bezieht Fahrweise für topografische Reichweite ein

Mit dem Update auf die neueste eBike Connect App von Bosch (Version 1.4.0) wurde nun auch die neue und lang ersehnte Funktion verfügbar und kann ab sofort als In-App-Kauf erworben werden.

Statt aber nur die Topografie mit einzubeziehen, fließen bei diesem Update noch weitere Faktoren in die Berechnung der Reichweite des Bosch eBikes ein.

Topografische Reichweite Bosch Nyon 2016

So werden auch die Streckenverhältnisse, wie Kies, Schotter oder Asphalt einbezogen genauso wie die individuelle Fahrweise des Nutzers. Damit können sehr genaue Ergebnisse erzielt werden.

Wir finden, die topografische Reichweite ist ein Update, welches sich für Besitzer eines Bosch Nyon lohnt. Der Preis für die Premium-Funktion ist bei Google Play mit 5,94 € auch nicht zu hoch. Ob das Update schon bei den Apple-Nutzern angekommen ist, ist uns leider mangels passendem Gerät nicht bekannt.

Bosch eBike Connect
Bosch eBike Connect
Entwickler: Robert Bosch GmbH
Preis: Kostenlos+

Wir sind gespannt, welche Funktionen in nächster Zeit noch von Bosch veröffentlicht werden. Seitdem das Bosch Nyon System mit mehr Speicher (8 GB) und als Nachrüstkit verfügbar wurde, ist es für Fahrer eines Bosch eBikes mit Antrieben der zweiten Generation immer interessanter geworden. Die Startschwierigkeiten scheinen jedenfalls vorbei…

Update vom 05.04.2016 – 18:40
Bosch eBike Systems teilt in einer aktuellen Meldung mit, dass man die Probleme des Updates vom Montag behoben hat und die App nun ohne Probleme vom App Store laden kann.

Sollte man die Nyon-App schon aktualisiert haben und auf massive Probleme stoßen, so ist ein Downgrade auf eine ältere Version möglich. Hierzu findet man alle Vorgänger-Versionen unter https://m.apkpure.com/bosch-ebike-connect/com.bosch.ebike und lädt die vorherige Version 1.3.1 auf sein Smartphone herunter und installiert diese (evtl. vorher Installation aus unbekannten Quellen zulassen). via Pedelec-Biker

Wir hoffen, es kommt bald eine funktionsfähige Version heraus und werden dann über die Neuerungen im Praxiseinsatz hier im Blog berichten.

Die App kann nun also ohne Probleme aktualisiert werden. Für die gesamte neue Funktionalität muss man allerdings aber noch auf ein Update des Nyon-Bordcomputers warten. Dann kann man die ganzen neuen Möglichkeiten ausprobieren. 🙂

Mehr zum Nyon auch unter www.connect-your-way.de.

Artikelbild: Bosch