Die E-Bikes sind komplett aus italienischer Produktion
4 min Lesezeit

Der Italienische Hersteller TITICI ist seit jeher für seine qualitativ hochwertigen Rahmen bekannt. Nun bringt die Radmanufaktur aus Castelnuovo di Asola (Mantua) mit der neuen TITICI ENERGY Baureihe erstmals zwei E-Bike-Modelle auf den Markt. Damit steigt die Marke in 2019 auch in die „elektrische Welt“ ein, wobei die Modelle komplett in italienischer Produktion gefertigt werden.

Die TITICI ENERGY Modelle im Detail

Für die neuen ENERGY-Modelle hat TITICI mit Polini, dem Hersteller des Antriebssystems, und Dedaccai, dem Lieferanten der Aluminiumrohre, zusammengearbeitet und so E-Bikes aus komplett italienischer Produktion entwickelt.

Anders als die FLEXY Carbonrahmen von TITICI werden die Aluminiumrahmen der E-Bikes aus 7005er Material hinsichtlich der Geometrie nicht individuell an die Kunden angepasst, sondern wurden in den Größen S-XL vordefiniert. Zudem stehen verschiedene Ausstattungsvarianten zur Verfügung.

Polini E-P3 Antrieb

Schon 2016 wurde der Polini E-P3 Antrieb vorgestellt, wird allerdings unserer Kenntnis nach bis heute bei noch nicht allzu vielen Marken verbaut. Und das, obwohl er durchaus mit seinen Werten überzeugen kann. Eine Besonderheit des Motors ist die schmale Baubreite, die eine Montage von zwei Kettenblättern samt Umwerfer vorne ermöglicht.

Polini E-P3

Polini E-P3; Bild: Polini

Nur 2,8 kg wiegt der Motor, welcher in einem kompakten Gehäuse untergebracht ist. Er gibt bei 250 Watt Leistung bis zu 70 Newtonmeter ab, während er durch seinen geräuscharmen Lauf überzeugen kann. Die Leistung und das Drehmoment kann von den Herstellern über eine Software angepasst werden. Die Bedienung des Systems wird durch eine Display-Remote von Marquardt bewerkstelligt.

Die Energieversorgung übernimmt ein kompakter und im Rahmen integrierbarer Akku mit 500 Wh, der unter bestimmten Bedingungen für eine große Reichweite von über 100 km sorgen kann. Zur EICMA im letzten Jahr stellte Polini eine Dual-Battery Variante vor, die 1.000 Wh bietet und eine Reichweite von über 400 km (bergab, mit Rückenwind 😉 ; Anm. d. Red. ) ermöglichen soll.

Die ENERGY Modelle

Insgesamt zwei Modelle hat TITICI für die Saison 2019 vorgestellt. Ein individuell konfigurierbares E-Gravelbike und ein E-Hardtail, das aufgrund seiner leichten Bauweise auch problemlos mit abgeschaltetem Motor gefahren werden kann. Es stehen jeweils mehrere Ausstattungsvarianten zur Verfügung.

TITICI ENERGY MTB E-FR01

Das E-Mountainbike aus der ENERGY-Serie ist als perfekter Allrounder konzipiert. Zusammen mit dem Polini E-P3 Antrieb und der im Rahmen verbauten Batterie wird der Fahrer zu jedem Zeitpunkt mit der passenden Unterstützung versorgt. Trotzdem soll das Modell auch ohne Antrieb leicht zu fahren sein. Die Federgabel bringt 100 mm Federweg mit, dazu kommt das E-MTB mit 29er-Bereifung, einem offenen Lenkwinkel von 68° und die Option auf eine Teleskop-Sattelstütze.

E-FR01X02

TITICI ENERGY MTB E-FR01X02

TITICI ENERGY MTB E-FR01X02

Rahmen: Aluminium Dedacciai 7005
Motor: Polini E-P3 250 W (500 W peak)
Akku: Polini, 500 Wh
Gabel: SID RL, 100 mm
Schaltung: Sram X01, 1×12
Bremsen: Sram Guide R, 200/180 mm v/h
Sattelstütze: FSA Carbon
Laufräder: Victory Alchemist X-sense 33
Reifen: Vittoria Barzo 29 x 2,35
Sattel: San Marco CFX Carbon
Preis: 7.690 EUR

E-FR01X01

TITICI ENERGY MTB E-FR01X01

TITICI ENERGY MTB E-FR01X01

Rahmen: Aluminium Dedacciai 7005
Motor: Polini E-P3 250 W (500 W peak)
Akku: Polini, 500 Wh
Gabel: SID RL, 100 mm
Schaltung: Sram X01, 1×12
Bremsen: Sram Guide R, 200/180 mm v/h
Sattelstütze: FSA Aluminium
Laufräder: Victory Alchemist X-sense 33
Reifen: Vittoria Barzo 29 x 2,35
Sattel: San Marco
Preis: 5.990 EUR

TITICI ENERGY FREEDOM

Mit den Freedom E-Bikes aus der TITICI ENERGY Serie soll man frei sein, dahin zu fahren, wo man möchte. Egal wie der Untergrund beschaffen ist, wird der Fahrer vom starken Polini E-P3 Antrieb unterstützt und soll dabei nicht großartig über die Entfernung nachdenken müssen. Es steht eine Gravel-Version mit breiteren Reifen, die mit oder ohne Federgabel bestellt werden kann, und eine Road-Variante mit Carbongabel und schmalen Reifen bereit.

E-FD01FO1 – GRAVEL

TITICI ENERGY E-FD01FO1 GRAVEL

TITICI ENERGY E-FD01FO1 GRAVEL

Rahmen: Aluminium Dedacciai 7005
Motor: Polini E-P3 250 W (500 W peak)
Akku: Polini, 500 Wh
Gabel: FOX Float AX 700c, 40mm
Schaltung: Sram Force, 1×11
Bremsen: Sram Force, 160 mm v/h
Sattelstütze: DEDA ZERO100
Laufräder: Vision TRIMAX
Reifen: Vittoria Terreno Wet
Sattel: San Marco Mantra
Preis: 6.990 EUR

E-FD01RI2 – ROAD

TITICI ENERGY E-FD01RI2 ROAD

TITICI ENERGY E-FD01RI2 ROAD

Rahmen: Aluminium Dedacciai 7005
Motor: Polini E-P3 250 W (500 W peak)
Akku: Polini, 500 Wh
Gabel: TITICI carbon 606
Schaltung: Sram Rival, 1×11
Bremsen: Sram Rival, 160 mm v/h
Sattelstütze: DEDA ZERO100
Laufräder: Fulcrum Racing
Reifen: Vittoria Open corsa
Sattel: San Marco Mantra
Preis: 4.990 EUR

Fazit

Für 2019 hat TITICI mit ihrer neuen ENERGY-Baureihe eine interessante Auswahl an E-Bikes vorgestellt. Ob Fans der Marke allerdings bereit sind, die etwas hohen Preise zu bezahlen, wird sich zeigen. Wir sind gespannt, wie sich das Portfolio der Marke in Zukunft weiter entwickelt.

Mehr unter www.titici.com.

Und ihr? Gefallen euch die neuen Modelle von TITICI?