Die neue Bedieneinheit bringt große Kompatibilität mit anderen Produkten mit
3 min Lesezeit

Auf dem vergangenen BIKE Festival in Riva del Garda hat SIGMA SPORT erstmals eine Produktneuheit im E-Bike-Bereich präsentiert. Die neue EOX-Serie steht für OEMs zur Verfügung, die ihre zukünftigen Pedelecs damit ausrüsten können. Dabei sollen schon bald die ersten Modelle für 2020 vorgestellt werden, welche mit den neuen Komponenten ausgerüstet sind.

Die EOX-Serie im Überblick

Die neue EOX-Serie besteht aus drei Komponenten, der Remote 500, dem E-Bike Bordcomputer View 1200 und der zugehörigen EOX App. Mit der EOX Remote 500 wird zur Steuerung des Antriebs verwendet und zeigt mit Hilfe eines sechsfarbigen LED-Indikators die wichtigsten Informationen wie Akkustatus oder Unterstützungsstufe auch ohne ein angeschlossenes Display an.

Dank der Ausstattung mit Bluetooth kann die Remote 500 nicht nur einfach mit einem Herzfrequenzsensor gekoppelt, sondern auch mit der ROX-Serie* von SIGMA SPORT verbunden werden. Diese wurde zuletzt mittels Software-Update für die Nutzung am E-Bike fit gemacht.

Der E-Bike Computer EOX View 1200 kann eine breite Palette an E-Bike-spezifischen Werten anzeigen, aber auch die klassischen Bike-Computer-Daten darstellen. In Zusammenarbeit mit der EOX App kann das Display auch Abbiegehinweise von komoot anzeigen und so eine Navigation ermöglichen.

Die Hintergrundbeleuchtung passt sich automatisch der Helligkeit an, während das segmentierte FSTN-Display bei jeder Wetterlage und zu jeder Tageszeit einwandfrei ablesbar bleiben soll. Das schlanke Design lässt diverse Varianten der Befestigung und Integration zu. So hat SIGMA SPORT auch eine Version gezeigt, bei welcher der Bildschirm im Vorbau integriert ist.

Die SIGMA EOX App stellt eine große und erweiterbare Funktionalität zur Verfügung, die unter anderem eine Aufzeichnung und Speicherung der gefahrenen Strecke ermöglicht. Übersichtliche Statistiken stellen Nutzern auf attraktive Weise die aufgezeichneten Daten dar und sollen so einen guten Überblick über die Aktivitäten geben.

Auch eine Anbindung an Drittanbieterportale wie Strava oder komoot ist möglich, aber auch die Verbindung mit Facebook oder Twitter. So können neue Aktivitäten schnell und einfach auf den Plattformen mit anderen Nutzern geteilt werden. Auch zur Einstellung von EOX Remote 500 oder EOX View 1200 lässt sich die Smartphone-App nutzen.

SIGMA SPORT hat die Zeichen der Zeit erkannt und hat für die neuen Trend- und Zukunftsthemen den neuen Geschäftsbereich „E-Mobility“ geschaffen. Hier sorgt Mike Dietz seit März 2019 mit seiner langjährigen Branchen-Expertise als Sales Director E-Mobility dafür, dass der Hersteller aus der Pfalz hier auch passende Produkte im Portfolio hat und erklärt:

Natürlich ist es auch SIGMA SPORT in der Vergangenheit nicht verborgen geblieben, dass Themen wie E-Bike und Micromobility immer mehr an Relevanz gewinnen. Denn auch abseits der Fahrradbranche wird aufgrund politischer Debatten über CO²-Grenzwerte, innerstädtische Verdichtung und steigendem Umweltbewusstsein das Thema E-Mobility immer stärker in den Vordergrund gerückt. Daher haben wir verstärkt an einer holistischen Lösung gearbeitet, die E-Bike-Herstellern sowie letztlich dem Endkunden einen Mehrwert bietet. Und das haben wir im ersten Schritt mit der EOX-Serie geschafft.Mike Dietz

Weiter gibt er Ausblick, dass SIGMA SPORT auch in Zukunft „an weiteren innovativen Lösungen arbeiten wird.“ Erste Kooperationspartner sind BMZ und Sachs Micromobility, die schon zum Frühjahr 2020 erste Modelle mit den Komponenten aus Neustadt an der Weinstraße liefern werden.

Mehr auch unter www.sigmasport.com.

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bilder: SIGMA SPORT