Das Update kann über die E-TUBE App eingespielt werden
2 min Lesezeit

Wir haben hier schon öfters über den Shimano E5000 berichtet, der in zahlreichen E-Bike-Modellen zum Einsatz kommt. Gedacht ist der Antrieb vorrangig für den Einsatz im urbanen Umfeld, wo der leise Lauf und die harmonische Leistungsabgabe für ein natürliches Fahrerlebnis sorgen sollen. Ein Software-Update fügt dem Antrieb nun eine Prise Sportlichkeit hinzu.

Shimano E5000 mit neuer Firmware

Wem der E5000 Antrieb von Shimano bisher zu zahm war, kann diesem per einfachem Firmware-Update nun eine neu Sportlichkeit einhauchen. Das funktioniert ziemlich einfach mit der E-TUBE App von Shimano. Nachdem man die neueste Version derselben auf sein Smartphone oder Tablet heruntergeladen hat, kann man direkt in der App nach seinem eingeschaltetem E-Bike suchen.

E-TUBE PROJECT
E-TUBE PROJECT
Entwickler: SHIMANO INC.
Preis: Kostenlos
  • E-TUBE PROJECT Screenshot
  • E-TUBE PROJECT Screenshot
  • E-TUBE PROJECT Screenshot
  • E-TUBE PROJECT Screenshot
?E-TUBE PROJECT
?E-TUBE PROJECT
Entwickler: SHIMANO.INC
Preis: Kostenlos

Hat man dieses dann gefunden und ausgewählt, kann man die E-Bike-Komponenten dann mit der neuesten Firmware aktualisieren. Danach steht einem die Auswahl zwischen COMFORT und SPORTIVE zur Verfügung. Danach kann die E-TUBE App getrennt und geschlossen werden. Mittels E-Bike Display kann auch die Auswahl zwischen der KOMFORT- und der SPORT-Einstellung erfolgen.

Das maximale Drehmoment des Shimano E5000 E-Bike-Antriebs bleibt weiter bei 40 Newtonmetern, genauso wie natürlich die gesetzliche Unterstützungsgeschwindigkeit. Allerdings ist die zugeteilte Kraft je nach Einsatz des Fahrers in den Stufen ECO und NORMAL höher, so dass diese leichter abzurufen ist und sich damit leistungsfähiger anfühlt.

In Zahlen liegt die Unterstützung des Antriebs im SPORTIVE-Modus und in der NORMAL-Stufe bei 125 % (COMFORT: 100 %) und in der ECO-Stufe dann bei 60 % (COMFORT: 40 %), was sich deutlich beim Fahren bemerkbar machen sollte. Anna Schmalko-Methorst, Urban Category Marketing Manager bei Shimano, teilt dazu mit:

Diese neue Funktion ist eine großartige Entwicklung für das E5000-System, denn sie gibt den Fahrern die Möglichkeit, ein leistungsorientierteres E-Bike für die Stadt oder ein freizeitorientiertes Fahrrad mit längerer Reichweite der Batterie zu wählen. Gleichzeitig entsprechen sowohl die Komfort- als auch die Sportiveinstellung nach wie vor der Philosophie von SHIMANO, dass sich ein E-Bike natürlich anfühlen und wie ein normales Fahrrad handhaben sollte, wenn auch mit einem bequemen Maß an Unterstützung, wenn man es braucht.Anna Schmalko-Methorst

An der Kompatibilität zu Shimano Ketten- und Nabenschaltungen ändert das Updates nichts. Das Update steht bereits zur Verfügung und kann heruntergeladen werden.

Shimano E5000

Mehr unter www.shimano.com.

Und ihr? Werdet ihr das Update herunterladen?

Quelle: PM Shimano
Bilder: Shimano