Laut Hersteller kein Standard E-MTB aus asiatischer Massenproduktion, sondern ein edles auf die Kundenwünsche abgestimmtes deutsches High-End Produkt

Das neue NICOLAI G1 EBOXX 2020 ist eines der ersten E-Mountainbikes, welches mit dem brandneuen Bosch Performance Line CX ausgerüstet ist. Mit viel Spannung wurde der neue BOSCH Mountainbike Motor erwartet. Im Verborgenen wurde diese 4te Motorengeneration viele Monate getestet. Kleiner, Leichter, Stärker und Leiser sind die 4 Fakten , die alles zusammenfassen.

Mit 2,9 kg gehört der Motor zu den Leichtgewichtigen am Markt. Mit 75 Nm Drehmoment gehört er ebenfalls zu den stärksten Motoren. Die spezielle MTB- Software in Kombination mit dem verbessertem Wirkungsgrad sorgt für feinstes Ansprechverhalten und Performance im Gelände. Bei NICOLAI wird nicht einfach ein BOSCH Motor von der Stange genommen und in einen Rahmen eingeschraubt , sondern echte Produktintegration betrieben.

Der Motor wird von unten durch ein Aluminium-Schmiedeteil vor Beschädigungen geschützt. Seitlich und von vorn wird der Motor durch eigene Kunststoffteile so geschützt, dass Luft dennoch zirkulieren kann. Diese neu entwickelte Luftführung sorgt am neuen NICOLAI G1-EBOXX dafür, dass dem Motor auch bei langen Anstiegen nicht zu heiß wird .

Auch auf der Akkuseite kann das neue System mit 25% mehr Reichweite punkten. Dieser 625 Wh BOSCH Powertube Akku kann von unten in das NICOLAI G1-EBOXX eingerastet werden. Das NICOLAI G1-EBOXX ist auch kein Standard E-MTB aus asiatischer Massenproduktion, sondern ein edles auf die Kundenwünsche abgestimmtes High-End Produkt.

Mit 150 kg maximaler Zuladung und 5 Rahmenhöhen wird jeder Kunde ein NICOLAI Bike für seine Bedürfnisse finden können. 20 NICOLAI Mitarbeiter entwickeln, fertigen und testen die Bikes an dem neuen Standort im norddeutschen Leinebergland.

Der komplett neu konstruierte Rahmen ist modular aufgebaut und kann mit 27,5 oder 29 Zoll Laufrädern aufgebaut werden. Die Anpassung geschieht durch den Steuersatz und unterschiedliche Einschraub-Elemente, die bei uns Mutatoren genannt werden. Die runden Rohre aus hochfesten 7020er Aluminium unterstreichen die klassische NICOLAI Optik.

In der Version “E14” ist das NICOLAI G1-EBOXX mit dem langlebigen GATES Riemen in Kombination mit der nahezu unzerstörbaren ROHLOFF Nabe ausgestattet. Kalle NICOLAI sagt:

Es versteht sich von selbst , dass NICOLAI für das voll ausgestattete Bike nur sehr hochwertige Komponenten auswählt. Genau die, die wir getestet haben und auch selbst benutzen. Auch in den Bereichen der Performance erreichen wir durch unsere sogenannte GEOLUTION Geometrie mehr Sicherheit , Traktion und Speed in allen Fahrsituationen. Insgesamt hat das Bike eine unerreichte und unvergleichlich gute Fahrperformance. Die Ursache liegt in der Summe all der (großen) Kleinigkeiten, die wir nun weiter erläutern möchtenKalle Nicolai

Motor: Bosch Performance CX 2020
Batterie: Bosch PowerTube 625
Rahmen: NICOLAI GEOLUTION
Gabel: Fox 36 Float Factory, 160 mm
Dämpfer: Fox Van RC, 160 mm
Schaltung: Rohloff Speedhub, 1×14
Bremsen: Magura MT7, 203 mm  v/h
Kurbelgarnitur: Miranda 165mm
Vorbau: HOPE AM 35mm
Sattelstütze: MAGURA VYRON
Sattel: SQlab 611 Ergowave active
Laufräder: HOPE FORTUS 35 W
Reifen: CONTINENTAL Der Baron Projekt
Preis: 9.199 EUR

5 RAHMENGRÖSSEN

Die Produktion der NICOLAI Produkte am Standort Deutschland verschafft NICOLAI die notwendige Flexibilität, die Produkte auf die speziellen Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Eine korrekte Haltung auf dem Bike wird nur durch die Auswahl der richtigen Rahmengröße erreicht. Die 5 Rahmengrößen S,M,L,XL und XXL bieten für jeden Kunden zwischen 1,55 bis 2,10 Meter das richtige Produkt.

GEOLUTION Geometriekonzept

GEOLUTION ist das Geometriekonzept, dem alle aktuellen NICOLAI Modelle zugrunde liegen. Das Konzept basiert aufder Erkenntnis, dass ein längerer Radstand, ein flacherer Lenkwinkel und ein steilerer Sitzwinkel das Fahrrad schneller, laufruhiger, kletterfreudiger und sicherer macht.

Die geometrische Beziehung zwischen Laufrädern, Lenkwinkel, und die Gewichtsverteilung zwischen den Laufrädern sind die entscheidenden Faktoren für gutes Handling. Die Beziehung zwischen Sattel, Kurbel, Hinterradachse sind die entscheidenden Faktoren für ein gutes Kletterverhalten eines Bikes. Das GEOLUTION-Konzept vereinigt ein perfektes Handling mit einem optimalen Kletterverhalten. Der Fahrer wird besser in das Fahrrad integriert, sodass der Schwerpunkt optimiert zwischen Vorderrad- und Hinterradachse liegt.

Alle GEOMETRON-Modelle werden mit kurzen Vorbauten gefahren, sodass der Fahrer trotz langem Oberrohr eine entspannt sportliche Sitzposition besitzt. Das sehr komplexe Thema lässt sich vereinfacht auf 4 Vorteile herunterbrechen welche sowohl Profis als auch Anfängern einen deutlichen Mehrwert bietet:

  • Bestes Klettervermögen (Front steigt nicht)
  • Keine Überschlagsgefühle bergab
  • Der Fahrer sitzt und steht im Rad integriert (mehr Kontrolle)
  • Höhere Kurvengeschwindigkeit (mehr Grip auf dem Vorderrad)

Diese Vorteile sind nicht nur für den Profi, sondern auch für den Anfänger klar spürbar. Wir bauen unsere Bikes, weil wir sie selber genau so fahren wollen.

MUTATOREN

Der sogenannte Schwingen – MUTATOR ist auch ein von uns neu entwickeltes Bauteil an der Hinterradschwinge, welches viele Funktionen in nur einem einzigen Bauteil vereinigt:

Die Mutatoren sind in unterschiedlicher Länge verfügbar (33, 41 und 47mm). Auf diese Weise kann, nur durch den Tausch eines Mutators, die Länge der Schwinge gemäß unseres GEOLUTION Konzepts mit der Rahmenhöhe “mitwachsen”.

Die innere und äußere Mutator-Schale ist formschlüssig über eine keilförmige Rechteck-Struktur mit der Schwinge verbunden. Ein Verdrehen oder ein Spiel wird somit vollständig verhindert. Die Mutatoren-Bauteile sind gleichzeitig Dichtungsträger und Lagerachse. Hierdurch wird die Anzahl der Bauteile und somit auch die Anzahl der Fehlerquellen minimiert.

Als Kunde kann man sich laut Hersteller voll auf die Performance des NICOLAI Rahmens verlassen. In der Tiefe der Technik macht das Team ihre Hausaufgaben und haben mit der Einführung des MUTATORS eine robuste und einfache Geometrie und Lagertechnik eingeführt.

ROHLOFF Speedhub E-14

Die neue elektronische Rohloff E-14 Getriebe setzt Maßstäbe für das Schalten von E-Bikes. Noch nie war Schalten komfortabler. Verbunden mit dem Bosch Motor freut man sich über die einzigartig schnelle Schaltperformance sowie einer simpel zu bedienende Schalteinheit. Ein Tastendruck, schon nimmt der Antrieb Last aus dem System und die Rohloff Nabe schaltet elektrisch.

Die Taste halten, und die E-14 schaltet in schneller 3er-Sequenz alle 14 Gänge. Und bei Ampelstopp wird automatisch in den Anfahrgang zurückgeschaltet. Für das Jahr 2019 haben wir die Position des elektronischen Triggers verbessert, um die beste intuitive Bedienung Bedienung mit dem Daumen zu erreichen.

GATES CARBON DRIVE

Vergessen Sie die Zeiten von ölverschmierten Ketten und schließen Sie sich der Gates Carbon Drive Revolution an. Sauber, laufruhig, robust und leicht. Dies sind die Vorteile des Gates Carbon DriveTM Systems. Die mit Carbon verstärkten Riemen sind steif wie eine Kette, haben eine längere Lebensdauer, laufen trocken ohne Schmierung und sind so gut wie wartungsfrei.

Das Modell kann ab sofort bestellt werden.
Alle weiteren Infos stehen auf www.nicolai-bicycles.com zur Verfügung.

Quelle: PM NICOLAI
Bilder: NICOLAI