Das E-Gravelbike ist auf dem neuesten technischen Stand
3 min Lesezeit

Wir hatten ja bereits über die neuesten E-Rennräder von Moustache berichtet. Ganz neu ist das Moustache Dimanche 29, welches sich im boomenden E-Gravelbike Segment tummelt und die Modellpalette der Franzosen entsprechend ergänzt. Es bringt den erst kürzlich vorgestellten Performance Line Antrieb der 3. Generation von Bosch eBike Systems mit, welchen die Franzosen mit ihrer einzigartigen Hidden Power Technologie kombinieren.

Moustache Dimanche 29 kommt in zwei Versionen

Für das Dimanche 29 hat Moustache wiederum einen neuen Rahmen entwickelt, welcher den nagelneuen Antrieb von Bosch sauber integriert. Die mit dem Dimanche 28 eingeführte umgekehrte Hidden Power Technologie mit „hängender“ PowerPack-Batterie kommt auch hier zum Einsatz und macht das Unterrohr fast so schmal, wie es bei einer Nutzung der neuesten PowerTube-Akkus von Bosch wäre.

Der Rahmen bringt eine Endurance-Geometrie mit, die dank kurzem Reach eine perfekte Kontrolle und Agilität bieten soll. Das konifizierte Carbon-Steuerrohr nimmt eine Gravel-spezifische Carbongabel auf, die für Reifen mit einer Breite bis zu 50 mm und Bremsscheiben bis zu 180 mm Durchmessern ausgelegt ist.

Geometrie

GrößeSMLXL
Sattelrohr460 mm500 mm540 mm580 mm
Oberrohr540 mm560 mm580 mm600 mm
Kettenstrebe455 mm455 mm455 mm455 mm
Radstand1.052 mm1.052 mm1.062 mm1.073 mm
Tretlager Höhe272 mm272 mm272 mm272 mm
Steuerrohr120 mm135 mm160 mm180 mm
Lenkwinkel70,5°72,0°72,5°73,0°
Sitzwinkel74,0°73,5°73,0°72,7°
Stack568 mm588 mm614 mm635 mm
Reach377 mm386 mm392 mm402 mm
Fahrergröße1,53 - 1,68 m1,66 -1,81 m1,79 - 1,94 m1,92 - 2,07 m

Der neue Antrieb leistet bis zu 65 Newtonmeter Drehmoment und eignet sich aufgrund seiner guten Entkopplung bestens für E-Gravelbikes, da der Fahrer leicht die 25-km/h-Grenze überwinden kann. Mit fünf Fahrmodi stehen dem Nutzer eine hohe Bandbreite an Unterstützungstufen zur Verfügung, wobei auch hier neuerdings der E-MTB-Modus freigeschaltet werden kann.

Moustache kombiniert den brandneuen Motor mit der ebenfalls neuen Shimano GRX RX-400 Schaltgruppe, die speziell für Gravelbikes konzipiert wurde und hier beim Moustache 10 Gänge zur Verfügung stellt. Auch die hydraulischen Scheibenbremsen sind aus dieser Produktlinie der Japaner gewählt und bringen 180er Bremscheiben vorne und 160 mm hinten mit.

Der Rennradlenker mit ausgestellten Drops soll für hohen Komfort und präzises Handling sorgen, während der Sattel von Selle Royal für weiteren Komfort auf der Strecke sorgt. Auf den Laufrädern in 28 Zoll sind Maxxis Rambler aufgezogen, die für genügend Grip auf allen befestigten und unbefestigten Wegen sorgen sollen.

Modellübersicht

Die zwei Modelle werden ab Ende Juni verfügbar sein und mit unterschiedlicher Ausstattung kommen. Hier die Varianten im Überblick:

Moustache Dimanche 29.5

Moustache Dimanche 29.5 2020

Moustache Dimanche 29.5 2020

Motor: Bosch Performance Line 3. Gen. 2020, 250 W, 65 Nm
Batterie: Bosch PowerPack, 500 Wh
Display: Bosch Kiox
Rahmen: Dimanche 29, 6061 T4-T6 Aluminium
Gabel: Dimanche 29, Vollcarbon
Schaltung: Shimano, GRX RX-400, 1×10
Bremsen: Shimano, GRX RX-400, 180/160 mm v/h
Kurbelgarnitur: Moustache, 170 mm
Vorbau: Moustache, Aluminium
Sattelstütze: Moustache, Aluminium 31,6 mm
Sattel: Selle Royal, VIVO
Laufräder: Exklusive Moustache al:26 Aluminium-Laufräder
Reifen: Maxxis Rambler
Preis: 4.499 EUR

Moustache Dimanche 29.3

Moustache Dimanche 29.3 2020

Moustache Dimanche 29.3 2020

Motor: Bosch Performance Line 3. Gen. 2020, 250 W, 65 Nm
Batterie: Bosch PowerPack, 500 Wh
Display: Bosch Purion
Rahmen: Dimanche 29, 6061 T4-T6 Aluminium
Gabel: Dimanche 29, Vollcarbon
Schaltung: Shimano, GRX RX-400, 1×10
Bremsen: Shimano, GRX RX-400, 180/160 mm v/h
Kurbelgarnitur: Moustache, 170 mm
Vorbau: Moustache, Aluminium
Sattelstütze: Moustache, Aluminium 31,6 mm
Sattel: Selle Royal, VIVO
Laufräder: Exklusive Moustache al:26 Aluminium-Laufräder
Reifen: Maxxis Rambler
Preis: 3.799 EUR

Fazit

Mit dem neuen Moustache Dimanche 29 ergänzen die Franzosen ihre Modellpalette folgerichtig um immer mehr gefragte E-Gravelbikes. Dabei setzen sie auf modernste Technologie, ohne aber ihrer selbst eingeschlagenen Linie in Sachen Hidden Power untreu zu werden. Das neue Modell kann sich sehen lassen und wird sich gut gegen andere E-Gravelbikes behaupten.

Alle weiteren Informationen findet man unter www.moustachebikes.com.

Quelle: PM Moustache
Bilder: Moustache