Das Team aus Baunach weitet seine E-Bike Plattformen weiter aus
2 min Lesezeit

Im Programm von Messingschlager 2022 stehen für OEM-Kunden weitere E-Bike-Konzepte für die Entwicklung eigener E-Bike-Modelle bereit, darunter ein neues E-SUV-Modell mit tiefem Einstieg und Brose-Mittelmotor und ein 24″-Jugend-E-Bike mit Heckantrieb von Bafang. Beide Varianten waren erstmals auf der Eurobike 2021 in Friedrichshafen und der IAA Mobility 2021 in München zu sehen. Christian Heymanns, Product Manager E‐Mobility Solutions bei Messingschlager, teilt dazu mit:

Wir begleiten und beraten unsere Kunden auf dem gesamten Weg bis zur Markteinführung ihres eigenen E‐Bike Programms, von der Idee über die Beschaffung bis zur Lieferung.Christian Heymanns

So können OEM-Kunden neue Modelle in rund sechs Monaten zur Marktreife bringen, anstatt dies bestenfalls in 18 Monaten zu erreichen. Auch der Aufwand von Geldmitteln und Manpower stellt sich hier deutlich geringer dar, wie eine Grafik vom Messingschlager aufzeigt.

Die angebotenen Grundmodelle werden kontinuierlich erweitert und auch die Bike-Kategorien ausgeweitet. So hat das Unternehmen, welches zuletzt von Hama mehrheitlich übernommen wurde, mit dem „MUC.C.al SUV“ einen spannenden Tiefeinstieger im Programm, welcher sich als Allrounder sowohl in der City aber auch abseits befestigter Wege wohlfühlen soll. Es kann mit Brose-Antrieben der 2. Generation ausgerüstet werden.

MUC.C.al SUV

Ebenso hat man auf den vergangenen Messen ein Kinder- und Jugendmodell „MUC.Y.Al“ mit Laufrädern in 24 Zoll gezeigt, welches für Kinder ab neun Jahren bzw. 130 cm Körpergröße geeignet sein soll. Es bringt einen Bafang-Heckmotor und eine integrierte Batterie mit 360 Wh mit, was ein Gewicht von unter 17 Kilogramm ermöglicht.

MUC.Y.Al

Ein entsprechendes Modell mit 26 Zoll ist bereits auch in Planung. Zu den angebotenen E-Bike-Plattformen teilt Messingschlager-Geschäftsführer Dennis Schömburg mit:

Das E‐Bike ist und bleibt in allen seinen zahlreichen Facetten der wichtigste Trend in unserer Branche. Im letzten Jahr wurden alleine in Deutschland fast zwei Millionen E‐Bikes verkauft. Mit den beiden neuen Modellen stehen wir zu dieser Entwicklung und wir werden unser Portfolio an E‐Bike Plattformen auch in Zukunft weiter mit E‐Bike Konzepten als auch belastungsgerechten Anbauteilen konsequent weiter ausbauen.Dennis Schömburg

Alle weiteren Informationen zum „E‐Mobility Solutions“ Programm von Messingschlager befindet sich unter www.messingschlager.com/de/ebike.