Eurobike Award 2013 geht an MENTORbike Reha
2 min Lesezeit

Überwachtes Ergometertraining im Freien? – Was bisher eine Traumvorstellung war, wird MENTORbike Reha in Zukunft ermöglichen und damit neue Freiheitsgrade in Rehabilitation und Prävention schaffen.

Hierzu werden ein Pedelec ein Elektrokardiographie (EKG)-Monitor, verschiedene Sensoren (Tretleistung, Trittfrequenz, …) sowie ein Smartphone und eine Dienstplattform zu einem neuartigen Trainingsgerät kombiniert.

Die Daten des EKG-Monitors und der Sensoren werden an das Smartphone gesendet, dort in einer App verarbeitet und die Unterstützungsleistung des Elektromotors situationsbedingt angepasst.

Dadurch können leistungs- und herzfrequenzgesteuerte Trainingseinheiten realisiert werden, die bisher nur auf stationären Ergometern möglich waren. Mehrere MENTORbikes können mit einem Tablet-Computer und einer Trainer-App gekoppelt werden, wodurch ein System entsteht, das bspw. in der klinischen Rehabilitation eingesetzt werden kann.

Damit wird ein bisher einzigartiges überwachtes Training im Freien ermöglicht, von der Planung über die Durchführung bis hin zur Auswertung. Darüber hinaus steht dem Trainer, der gleichzeitig mehrere Trainierende betreut, ein virtueller MENTOR zur Seite.

Dieser überwacht alle Parameter (EKG, Herzfrequenz, Tretleistung, Position, …) permanent und gibt anhand dieser Daten kontextsensitive Empfehlungen, die der Trainer in das Training einfließen lassen kann.

MENTORbike Reha eröffnet ganz neue Möglichkeiten zur Rehabilitation

MENTORbike Reha definiert eine neue Technologiegeneration im Gesundheits- und Rehabilitationsbereich. Die Intelligente Verknüpfung von Medizin-, Informations- und Kommunikationstechnik mit einem Pedelec sowie die Integration aktueller Lifestyle-Komponenten (Smartphone, Tablet-Computer) eröffnen vielfältige neue Möglichkeiten in Rehabilitation und Prävention.

MENTORbike Reha Pressemitteilung EUROBIKE 2013

Durch die zeitgemäßen Anreize sowie die neuartige Sicherheit wird die Motivation zum Training sowohl in der Klinik als auch in der Zeit danach deutlich erhöht. Für das private Training im heimischen Umfeld ist ein „MENTORbike fun“ in Arbeit, das zusätzlich zu den Trainings- und Überwachungsmöglichkeiten der Reha-Version die Interessen und Vorlieben des Nutzers berücksichtigt, um eine erweiterte Bandbreite an Empfehlungen, bspw. für Routen- oder Points of Interest, bereitzustellen.

Damit kann dieser intelligente Trainingsbegleiter beispielsweise eine Überlastung des Nutzers erkennen und gegensteuern, etwa indem er die Empfehlung gibt, das Training zu beenden und auf ein anderes Verkehrsmittel umzusteigen. Ziel ist es, jedem Nutzer ein sicheres und effektives Training zu ermöglichen.

Die Auszeichnung mit dem EUROBIKE Award 2013 zeigt, wie innovativ und neuartig MENTORbike ist. MENTORbike Reha, das neue Trainingsgerät für Training im Freien in Rehabilitation und Prävention.

An der Entwicklung des MENTORbikes sind der Elektroantrieb-Produzent Benchmark Drives GmbH & Co.KG, der Anbieter von Messsystem-Lösungen BitifEye Digital Test Solutions GmbH und der Spezialist für Product Service Systems und mobile Anwendungen INTERACTIVE Software Solutions GmbH beteiligt. Unterstützt werden die Industriepartner durch das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz sowie durch das Zentrum für Gesundheit der Deutschen Sporthochschule Köln. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Projekt im Rahmen seiner Innovationsförderung für den deutschen Mittelstand (KMU-Innovativ, Förderkennzeichen 1IS11034D).