Stärker, sportlicher, ausdauernder, leichter und komfortabler in die neue Saison
8 min Lesezeit

Soeben wurde das Modellprogramm von FLYER 2020 vorgestellt. Darin haben die soeben präsentierten Bosch Neuheiten für 2020 einen großen Auftritt, allen voran der neue Performance Line CX und die 1125 Wh DualBattery Kombination aus PowerTube 625 und zusätzlicher Rahmenbatterie. Wir stellen die Neuheiten des Schweizer E-Bike Pioniers, der sich seit 2017 unter dem Dach der ZEG befindet, hier im Detail vor.

FLYER Uproc 3 und Uproc 1
Neuauflage mit Performance Line CX Gen4

Für 2020 legt FLYER seine E-Mountainbikes mit Bosch-Antrieb neu auf und stattet diese mit dem brandneuen Performance Line CX Antrieb aus, welcher erst zuletzt vorgestellt wurde. Zudem besteht die Möglichkeit, die mit 1125 Wh derzeit größte Akku-Option dazu zu bestellen, was schier unschlagbar große Reichweite ermöglicht. Auch die Ausstattung beider Modellreihen mit dem innovativen MonkeyLink System wertet die Modelle weiter auf, da sich per praktischer Magnetverbindung Anbauteile wie Licht oder Schutzbleche in Sekunden daran befestigen lassen, wobei auch die Stromversorgung aus dem E-Bike Akku darüber hergestellt wird.

FLYER Uproc3 2020

Das neue FLYER Uproc3 kommt mit Vollfederung und neuem Performance Line CX daher und schreit gerade zu nach ausgedehnten Touren. Vor allem mit DualBattery steht man kaum vor einem Reichweitenproblem und kann seine Lieblings-Trails wieder und wieder fahren.

FLYER Uproc3 6.50 DualBattery 2020

FLYER Uproc3 6.50 DualBattery 2020

Das neue Modell bringt weiter ein potentes Fahrwerk mit vorne 140 mm und hinten 130 mm Federweg mit, rollt dabei auf voluminöser, aber sicherer Plus-Bereifung in 26 Zoll und verzichtet dabei nicht auf den notwendigen Komfort, der sich dem Fahrer trotz sportlicher Sitzposition offenbart. Das FLYER Uproc3 wird ab dem Frühjahr 2020 zu Preisen ab 4.999 EUR im Fachhandel erhältlich sein.

FLYER Uproc 3 8.70

FLYER Uproc3 8.70 2020

FLYER Uproc3 8.70 DualBattery 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 625, optional DualBattery Bosch PowerPack 500
Display: Bosch Kiox
Rahmen: FLYER Full Suspension
Gabel: Fox 34 Performance E-Bike, 140 mm
Dämpfer: Fox Float DPS Performance
Schaltung: Shimano XT, 1×12
Bremsen: Shimano XT BR-M8120, 203/180 mm v/h
Vorbau: MonkeyLink
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT171
Sattel: Ergon SMC40
Laufräder: DT Swiss H 1900 Spline 35
Reifen: Maxxis Highroller II EXO TR 3C MaxxTerra 27.5 x 2.60
Preis: 5.999 EUR

FLYER Uproc 3 6.50

FLYER Uproc3 6.50 2020

FLYER Uproc3 6.50 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 625, optional DualBattery Bosch PowerPack 500
Display: Bosch Kiox
Rahmen: FLYER Full Suspension
Gabel: RockShox 35 Gold RL, 140 mm
Dämpfer: RockShox Deluxe Select+ RT
Schaltung: SRAM SX Eagle, 1×12
Bremsen: Shimano MT5200, 203/180 mm v/h
Vorbau: MonkeyLink
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT171
Sattel: Selle Royal Vivo
Laufräder: SUNringlé Düroc SD42 Comp
Reifen: Maxxis Highroller II EXO TR 3C MaxxTerra 27.5 x 2.60
Preis: 4.999 EUR

FLYER Uproc1 2020

Auch das E-Hardtail FLYER Uproc1 erhält den neuen Performance Line CX von Bosch eBike Systems und kann ebenso mit dem DualBattery-System ausgerüstet werden. Der leichte, aber trotzdem steife Rahmen soll für ein agiles und sehr dynamisches Fahrverhalten sorgen.

FLYER Uproc1 4.50 2020

FLYER Uproc1 4.50 2020

Als Premium Hardtail ist das Modell gleichermaßen auf befestigten und unbefestigten Wegen zu Hause und soll alles mitbringen was man von einem E-Mountainbike erwartet. Ebenfalls im Frühjahr 2020 wird es im Fachhandel zu haben sein, die Preise beginnen bei 3.999 EUR.

FLYER Uproc1 8.70

FLYER Uproc1 8.70 2020

FLYER Uproc1 8.70 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 625, optional DualBattery Bosch PowerPack 500
Display: Bosch Kiox
Rahmen: FLYER Hardtail
Gabel: RockShox 35 Gold RL, 120 mm
Schaltung: Shimano XT, 1×12
Bremsen: Shimano XT, 203/180 mm v/h
Vorbau: MonkeyLink
Sattelstütze: FLYER Dropper Post MT171
Sattel: Ergon SMC40
Laufräder: DT Swiss H 1900 Spline 35
Reifen: Maxxis Rekon EXO TR 27.5 x 2.60
Preis: 4.999 EUR

FLYER Uproc1 4.50

FLYER Uproc1 4.50 2020

FLYER Uproc1 4.50 2020

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube 625, optional DualBattery Bosch PowerPack 500
Display: Bosch Kiox
Rahmen: FLYER Full Suspension
Gabel: SR Suntour XCR34 Air, 120 mm,
Schaltung: SRAM SX Eagle, 1×12
Bremsen: Shimano MT520/500, 203/180 mm v/h
Vorbau: MonkeyLink
Sattelstütze: FLYER Alloy
Sattel: Selle Royal Vivo
Laufräder: Rodi Ready 30
Reifen: Maxxis Rekon EXO TR 27.5 x 2.60
Preis: 3.999 EUR

FLYER Goroc Baureihe
neue Crossover Modelle für den Alltag

Als Crossover bezeichnet FLYER seine neue Baureihe, welche die Vorteile vom E-Mountainbike und E-Citybike in einem Modell vereinen sollen. Bei anderen Herstellern heißen solche Modelle E-SUV, das Prinzip ist aber das Gleiche: Es sind wahre Alleskönner, die nahezu für jeden Einsatzzweck zu haben sind.

Die Modelle kommen entweder mit Bosch-Antrieb oder Pansonic-Motor und sind teilweise auch als S-Pedelec erhältlich. Das FLYER Goroc4 zum Beispiel kommt mit dem Panasonic GX Ultimate Antrieb, stellt vorne 140 mm und hinten 130 mm Federweg zur Verfügung und kann zudem als schnelles Pedelec bestellt werden.

FLYER Goroc4 6.50 "020

FLYER Goroc4 6.50 „020

Der Gepäckträger samt Schutzbleche machen das Modell samt serienmäßiger LED-Beleuchtung zum praktischen Begleiter in Alltag und Freizeit. Die Hardtail-Ausführung heißt FLYER Goroc2 und steht dam zuvor beschrieben Modell in kaum etwas nach. Hier fehlt die S-Pedelec-Variante, dafür aber nicht die komplette Ausstattung. Beide Modelle sind bereits ab November 2019 erhältlich und kosten ab 4.799 EUR (Goroc4) bzw. 3.799 EUR (Goroc2).

FLYER Goroc2 6.50 2020

FLYER Goroc2 6.50 2020

Das FLYER Goroc3 ist die gefederte Bosch-Variante und bringt ein ebenso potentes Fahrwerk mit (140 mm vorne, 130 mm hinten). Der Bosch Performance CX bringt das Modell die „steilsten“ Anstiege hinauf oder lässt den Fahrer dank optionaler DualBattery die „längste“ Tour absolvieren. Wer es schneller möchte, wählt die S-Pedelec-Variante, die mit dem neuen Bosch Speed Motor realisiert wird.

FLYER Goroc3 6.50 DualBattery 2020

FLYER Goroc3 6.50 DualBattery 2020

Auch hier sind Gepäckträger samt Schutzbleche und Beleuchtung serienmäßig, so dass man hier ein attraktives und praktisches Alltagsrad für jeden Zweck am Start hat. Die E-Hardtail-Version heißt Goroc1 und unterscheidet sich kaum von der vollgefederten Variante. Beide Modelle sind ab Frühjahr 2020 verfügbar und werden ab 5.399 EUR (Goroc3) bzw. 4.399 EUR (Goroc1) kosten.

FLYER Goroc1 6.50 2020

FLYER Goroc1 6.50 2020

2019er E-MTB-Modellfamilie mit
Panasonic GX Ultimate läuft durch

Die erst im letzten Jahr vorgestellten E-Mountainbikes FLYER Uproc7, Uproc4 und Uproc2 werden nahezu unverändert durchlaufen. Außer Veränderungen bei den Rahmenfarben setzen diese weiter auf den 90 Nm starken, und mit 2,9 Kilogramm sehr leichten Panasonic GX Ultimate Antrieb samt 630 Wh Batterie und sollen so das Flaggschiff im sportlichen Mountain-Segment bleiben.

FLYER Uproc7 6.50 2020

FLYER Uproc7 6.50 2020

Dafür sind die Modelle mit moderner Rahmengeometrie samt flachem Steuerwinkel für gute Stabilität und steilem Sitzwinkel für ausgezeichnete Steigfähigkeit ausgerüstet. Eine deutlich reduzierte Überstandshöhe bringt zudem Bewegungsfreiheit und Komfort.

FLYER Uproc4 8.70 2020

FLYER Uproc4 8.70 2020

Die E-Fullys überzeugen weiter mit feinem Ansprechverhalten der Federung durch eine optimierte Hinterbau-Kinematik. Die Modelle Uproc7, Uproc4 und Uproc2 sind ab Herbst 2019 im FLYER Fachhandel erhältlich, die Preise liegen bei 4.599 EUR (Uproc7), 4.399 EUR (Uproc4) und 3.499 EUR (Uproc2).

Sicher und mit Stil in de Stadt unterwegs
die urbanen FLYER decken jedes Bedürfnis ab

Eines der Highlights im urbanen Bereich stellt das neue FLYER Upstreet2 dar, welches mit Bosch-Antrieben neuester Generation (Active Line oder nagelneuer Performance Line, je nach Variante) samt PowerTube 500 zu haben ist. Es ist mit einem cleveren Faltgelenk mit doppelter Sicherung und einem sehr stabilem Rahmen ausgerüstet und soll mit erstaunlicher Fahrstabilität und Komfort überraschen.

Es soll als „One-Size“-Modell allen Personen passen. egal ob diese 150 oder 10 Zentimeter groß sind. Die Preise für den 20-Zöller beginnen ab 3.799 EUR, der Verkauf im Fachhandel ab dem Frühjahr 2020.

Das im letzten Jahr vorgestellte FLYER Upstreet4 kommt mit neuem Rahmen mit schlankerem Unterrohr, welches den neuen Bosch PowerTube 630 beherbergt. Zudem wurde das Modell auf den neuen Bosch CX umgestellt und auch die DualBattery Technologie steht optional zur Verfügung.

FLYER Upstreet4 7.12 2020

FLYER Upstreet4 7.12 2020

Mit angenehm sportlicher, aber trotzdem komfortabler Sitzposition ist das Modell wie gemacht für lange Strecken. Wer schneller fahren möchte, kann das Modell zudem als S-Pedelec bestellen. Es ist ab Frühjahr 2020 erhältlich und soll ab 3.999 EUR kosten.

Das überaus erfolgreiche FLYER Upstreet5 wird mit dem Panasonic GX Ultimate Antrieb aufgewertet. Es steht weiter mit zahlreichen Spezifikationen und drei Rahmenformen im neuen FLYER Katalog. Zudem sind für 2020 frische Farben verfügbar. Es wird ab nächstem Frühjahr zu Preisen ab 3.499 EUR erhältlich sein.

FLYER Upstreet5 7.70 2020

FLYER Upstreet5 7.70 2020

Gänzlich überarbeitet kommt das FLYER Gotour4 bzw. Gotour5 daher. Mit einem neuen Rahmendesign erreichen die Designer bei FLYER eine schönere und schlankere Silhouette der Tiefeinsteiger-eBikes und statten die besser ausgestatteten Modelle zudem mit dem kräftigen Panasonic GX Ultimate aus.

FLYER Gotour5 7.23 2020

FLYER Gotour5 7.23 2020

Es bleiben die bewährte, aufrechte Sitzposition, der höhenverstellbare Lenker mit Speedlifter und der bequeme Sattel, die das E-Bike zum verlässlichen und mit maximalem Komfort ausgerüstete Modell für Genussradler machen. Ab dem Frühjahr 2020 wird auch dieses Modell bei den Fachhändlern stehen, die Preise beginnen für beide ab 3.499 EUR.

Fazit

FLYER modernisiert sein Portfolio für 2020 weiter und bringt die gerade erst vorgestellten Neuheiten von Bosch in seine Modelle. Trotzdem stärkt man noch die Pedelecs mit Panasonic-Antrieb und stellt zudem weitere Innovationen wie das neue Upstreet2 vor. Damit festigt der Schweizer E-Bike Pionier seine Stellung auf dem E-Bike-Markt und bietet nun eine sehr große Auswahl an, die für nahezu jeden das passende Modell für seinen bestimmten Einsatzzweck bereithält.

Alle Informationen stehen schon bald unter www.flyer-bikes.com zur Verfügung.

Quelle: PM FLYER
Bilder: Flyer