Stylische Fat- und E-MTB-Bikes gibt es von FANTIC ab sofort zum fairen Preis auch in Deutschland und Österreich zu kaufen.
3 min Lesezeit

E-Bikes mit italienischem Design, welches gekonnt mit deutscher Antriebstechnologie kombiniert wird und dazu noch über hochwertigste Komponenten verfügt – das ist die 2016er FANTIC E-Bike Kollektion.

Ab diesem Jahr gibt es die E-Bike Modelle des italienischen Motorrad-Offroad-Spezialisten auch in Deutschland und Österreich zu kaufen, nachdem diese in 2015 erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurden.

FANTIC E-Bike Modelle im Detail

Der 1986 gegründete Hersteller aus dem italienischem Treviso hat dabei E-Fatbikes und E-Mountainbikes im Programm, welche jeweils für verschiedene Einsatzzwecke geeignet sein sollen.

Bei allen Modellen kommt der in Deutschland entwickelte und produzierte Antrieb von brose zum Einsatz, welcher mit 250 Watt und einem maximalen Drehmoment von 90 Newtonmeter genügend unterstützende Kraft für die Fahrer der Pedelecs bereit stellt.

Die FANTIC E-Fatbikes für 2016

Zwei verschiedene E-Fatbike Modelle hat der Hersteller FANTIC im Programm, die jeweils für diverse Einsatzgebiete optimiert sind. So richtet sich das FANTIC FAT SPORT an Nutzer, welche mit ihrem E-Bike die verschiedensten Single-Trails unsicher machen wollen und Outdoor-Touren eher anderen Fahrten vorziehen.

FANTIC FAT SPORT

Das Modell kommt mit einer Rock Shox Bluto Federgabel, 417 Wh Akku von der BMZ GmbH und Sram GX 10 Schaltung. Alternativ gibt es noch eine Performance Version, die mit Starrgabel ausgerüstet ist. In vier Größen soll das Modell ab 3.490 EUR kosten.

Für den Großstadtdschungel ist das FANTIC SEVEN DAYS gedacht, das in drei Versionen angeboten wird. Das Vintage-Modell kommt mit konisch ausgeführter Starrgabel daher und kann auch auf die Kraft und Akku-Power des Antriebssystems von brose und BMZ zurückgreifen. Es kostet ab 2.990 EUR.

fantic-fatbike-seven-days-vintage-ebike-2016

Auch eine Carbon-Version des Modells ist verfügbar, das ebenso mit einer Starrgabel (aus Carbon) ausgerüstet ist und ansonsten wie die Schwestermodelle über die Sram GX 10 Schaltung oder die Sram Avid hydraulische Scheibenbremsanlage verfügt. Der Rahmen des Modells ist aber aus ebenso aus Aluminium. Es kostet ab 3.290 EUR.

Das dritte Modell richtet sich an sportliche Fahrer und möchte deren Fahrweise mittels einer Federgabel (Rock Shox Bluto) unterstützen. Das SEVEN DAYS SPORT genannte Modell kommt ansonsten mit gleicher Ausstattung für rund 3.490 EUR in den Handel.

fantic-fatbike-seven-days-sport-ebike-2016

Mit den neuen FANTIC E-Bike Modellen für 2016 kommen offroad-orientierte Breitreifenfans voll auf ihre Kosten und haben zudem die Qual der Wahl, mit welchem Modell sie zum Saisonstart über Stock und Stein, Schnee und Schlamm oder Trail und Straße fahren möchten.

E-Mountainbikes von FANTIC für 2016

Erstmals in 2016 gibt es von FANTIC ein zweites E-MTB-Modell, welches dem bereits bekanntem FANTIC XF3 zur Seite gestellt wurde. Beide Modell sind Hardtails und wie gehabt mit dem Antrieb von brose ausgerüstet.

Als Besonderheit ist das FANTIC XF3 mit verschiedenen Laufradgrößen ausgerüstet (vorne 29 und hinten 27,5 Zoll), wodurch eine souveräne Laufruhe bei maximaler Sicherheit und uneingeschränktem Handling erreicht werden soll.

FANTIC-E-MTB-XF3-2016

Ebenso ist hier erstmals die Sram GX mit 11 Gängen (RACE-Variante, sonst 10 Gänge) verbaut, die zusammen mit der Rock Shox Recon silver Federgabel für höchste Agilität am Berg sorgen soll. Das Modell wird in den zwei Varianten FANTIC XF3 für 2.890 EUR und XF3 RACE für 3.190 EUR verkauft.

Neu für 2016 ist das FANTIC XF2, welches mit der zur Zeit sehr angesagten Plus-Bereifung daherkommt. Weiter setzt das per brose-Antrieb unterstützte E-MTB der Italiener auf die Sram GX 11 Schaltung und die Rock Shox Reba silver Federgabel.

FANTIC-E-MTB-XF2-2016

Das neueste FANTIC Pedelec ist eine perfekter Begleiter für jeglichen Trail und jede Tour und kommt weiter mit hochwertigen Komponenten von Avid oder FSA. Es ist in vier Größen verfügbar und soll mit 417 Wh Akku von der BMZ GmbH ab 3.790 EUR kosten.

Für den Händler-Service in Deutschland konnte der italienische Hersteller die Moto Assistance GmbH aus Hennef bei Bonn gewinnen, welche auch den deutschen Internetauftritt der Marke verantwortet.

Dort finden sie auch alle weiteren Informationen zu den Modellen und der Traditionsmarke und bestimmt auch einen Händler in Ihrer Nähe: www.fantic-bikes.de.

Bilder & Video: FANTIC