Ein Blick auf die Neuheiten der Pexco GmbH für 2018

Erst vor kurzem wurden im Rahmen der Pexco Roadshow 2018 die neuen Modelle von Husqvarna und Raymon vorgestellt. Die E-Bikes der im Fahrradbereich wiederbelebten Marke Husqvarna wollten wir uns natürlich persönlich ansehen und haben uns dafür am letzten Sonntag nach Nürnberg begeben, wo nach Hamburg die zweite Station der diesjährigen Tour geplant war.

In der Lederer Brauerei hatte man einen Bereich gemietet und die Neuheiten dort ausgestellt, so dass die eingeladenen Fahrradhändler und Medienvertreter die neuen Modelle in Ruhe begutachten, sich erklären lassen und vorführen lassen konnten.

Die Puellos traten mit ihrem neuen Team gewohnt selbstbewusst auf, wobei Susanne Puello zusammen mit ihrem Mann in einer Präsentation alles Wissenswerte und aktuell Mitteilbare zur Anbahnung und den angestrebten Zielen der neuen Unternehmung preisgab.

Zum Start aber brachte sie den Anwesenden einige vielleicht unbekannte Fakten zu Husqvarna näher, der schwedischen Marke, die aufgrund der Gründung im Jahre 1689 zu einer der weltweit ältesten, noch existierenden Marken gehört.

Wurde das Unternehmen zuerst als Waffenhersteller gegründet (deshalb auch Kimme und Korn im bekannten Husqvarna-Logo), so hat man seit 1896 auch über 45 Jahre als Fahrradproduzent agiert und nahm im Jahr 1903 auch die Herstellung von Motorrädern hinzu.

historisches Husqvarna Fahrrad (1938)

historisches Husqvarna Fahrrad (1938)

Im Rahmen der globalen Aktivität von Husqvarna, die sich inzwischen über 40 Länder der Erde erstreckt, konnte sich das Unternehmen in einigen Geschäftsbereichen zum Weltmarktführer hin entwickeln. Hier sei zum einen der Bereich der Mähroboter genannt, aber auch im Garten- und Forstbereich steht man sehr gut da, nicht zuletzt weil das deutsche Unternehmen Gardena seit geraumer Zeit eine 100-prozentige Tochter ist.

Das alles passt zu Pexco bestens, auch dass Husqvarna in 2017 nach einen überragenden Vorjahr erneut ein Rekordergebnis erwartet. Die Gründerin von Pexco betonte dabei, dass man sich dem Wert der Marke und deren Qualitätsanspruch bewusst sei und in diesem Sinne agieren möchte.

Präsentation von Susanne Puello

Schon seit dem 19. Juli 2017, also schon vor der Vorstellung von Pexco auf der Eurobike 2016, steht das Programm von Husqvarna fest, wobei von vornherein klar war, dass es unter der traditionsreichen Marke nur E-Bikes geben wird. Husqvarna unterstützte dabei mit vollem Afford die Anstrengungen der neuen Pexco GmbH, so dass bereits nun ein Programm mit 60 Elektrorädern vorgestellt werden konnte.

Weiter gab Susanne Puello preis, dass man einzig auf Antriebe von Shimano setzen wolle und führte im Anschluss auch die Gründe dafür an. So sei Shimano im Fahrradbereich der einzige Komplettanbieter, der neben dem Elektroantrieb auch das komplette Programm an Komponenten wie Bremsen, Schaltungen etc. liefern könne.

Pexco Roadshow 2018

„We are … back“ 😉

Was noch für Shimano spräche, so führte die Vollblut-Unternehmerin weiter aus, sei der (historisch) oft sehr späte Einstieg der Japaner in einen Geschäftsbereich, welcher dann aber so gut bewältigt wurde, dass man sich in kürzester Zeit als Marktführer positionieren konnte. Als Beispiele nannte sie dabei Nabenschaltungen oder auch Scheibenbremsen.

Die Positionierung der Pexco-Marken bildeten den Abschluss des Vortrags, wobei Husqvarna hier der Hauptanteil mit der breitesten Abdeckung zukommt und die für den Wettkampf gedachte Marke R2R einzig im sportlichen, hochpreisigen Bereich zu finden sein wird. Den Einstieg bildet die Marke Raymon, zu deren jetzt vorgestellten Fahrradmodellen sich im nächsten Jahr noch E-Bike-Modelle gesellen werden.

Positionierung der Pexco-Marken

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, bei welcher man sich gut einen Überblick über die Neuheiten verschaffen konnte. Das gesamte Pexco-Team stand für Fragen und Vorführungen bereit und konnte wohl das große Interesse der Anwesenden damit befriedigen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. 🙂

Mehr auch auf www.pexco-bikes.de und im Laufe des kommenden Dezembers Januars 2018 auch auf der neuen Webseite von Husqvarna Bicycles.