Ein neues Urban-Modell aus Eschweiler verbindet moderne Technik mit Retro-Style
2 min Lesezeit

Seit dem Modelljahr 2015 ist die E-Bike-Modellpalette von Drössiger kontinuierlich angewachsen – für das kommende Jahr 2018 kommt nun das Drössiger Fastlane.E hinzu. Es ist ein ein sportliches und modernes, aber im Retro-Stil designtes E-Bike für die, welche sich auf das Wesentliche konzentrieren möchten: den Spaß am E-Bike-Fahren.

Das Fastlane.E für 2018 im Detail

Seit jeher nutzt die Marke aus Eschweiler für ihre Pedelecs Antriebe von Shimano. Hier kommt der bewährte Steps E-6000 Antrieb zum Einsatz, welcher laut Drössiger mit hervorragenden Fahreigenschaften, aber auch mit einem vernünftigen Preis aufwarten kann.

Drössiger Fastlane.E

Drössiger Fastlane.E (Prototyp)

Drössiger verzichtet beim Fastlane.E auf eine aufwendige Integration der Batterie und montiert die bekannte Steps-Batterie mit 418 Wattstunden. Diese sollte für Fahrten in der Stadt und um die Stadt herum genügend Energiereserven bieten. Hier in den Bildern ist der Prototyp zu sehen, in der Serie wird die Batterie noch harmonischer in das Unterrohr eingefügt werden. Auch der Rahmenteiler wird noch angepasst.

Das neue Modell im Portfolio richtet sich an urbane Puristen, denn neben der Praxistauglichkeit spielt im urbanen Raum auch eine einzigartige Optik eine Rolle, so teilt der Hersteller mit. Das Fahrrad sei inzwischen einfach mehr als ein reines Fortbewegungsmittel.

So kommt das Drössiger Fastlane.E mit einer Starrgabel daher, die dafür sorgt,dass jeder Tritt in die Pedale in Vortrieb umgesetzt wird. Ist man zu schnell, stehen kräftige, hydraulische Scheibenbremsen (Shimano BR-M425) zur Verfügung, die für einen zügigen Stop zu jeder Zeit sorgen können.

Für ein sicheres Fahren rund um die steht dem Fahrer eine helle LED-Lichtanlage zur Verfügung, während die serienmäßigen Racktime Wingee Schutzbleche neben ihrem Schutz vor Nässe und Schmutz auch noch die Möglichkeit der Befestigung von Gepäcktaschen bereitstellen.

In zwei Varianten bringt Drössiger sein neues E-Bike auf den Markt. Die Standardvariante mit Kettenschaltung ist bereits ab 2.699 Euro zu haben, während die Komfort-Version insgesamt 3.299 Euro kosten soll.

Dafür bringt die höherwertige Fastlane.E Variante aber auch Carbonriemen und Di2-Nabenschaltung mit, während das Steps-System im intelligenten Vollautomatik-Modus betrieben werden kann. So ist man automatisch immer im richtigen Gang unterwegs. Ebenfalls beim Komfort-Modell mit dabei: edle Brooks-Komponenten und schicke Weißwandreifen im Retro-Style.

Mehr zu allen E-Bikes für 2018 von Drössiger findet man auch unter www.droessiger-bikes.com.

Quelle: PM Drössiger
Bilder: Drössiger