Diamant "bewegt seit 1885"

Auf der Trek World 2019 in Ulm wurde auch das Diamant 2020 Produktportfolio präsentiert. Die neuen E-Bike-Modelle des zum Modelljahr 2020 schon 135 Jahre alten Traditionsherstellers werden angeführt vom brandneuen Zouma Supreme+, welches als neues Flaggschiff der Marke das Non-Plus-Ultra des derzeit Machbaren darstellen soll. Aber auch abseits dieses High-Tech-Gadgets gibt es zahlreiche Neuerungen, die wir in diesem Beitrag vorstellen möchten.

Diamant Zouma Supreme+ im Fokus

Das neue Zouma Supreme+ ist komfortabel und sportlich zugleich und kommt mit gänzlich neu entwickeltem Carbonrahmen mit integrierter Batterie und Motor-Armor. Laut Pressesprecher Thomas Eichentopf soll das Modell sogar die beste Geometrie am Markt besitzen, die im OCLV Carbonrahmen mit unidirektionalem Aufbau Gestalt findet. Dabei ist jeder Rahmen aufgrund dieser Fertigungstechnik ein individuelles Einzelstück.

Design & Antrieb

Die Liebe zum Detail zeigt sich auch in der besonderen Klarlack-Lackierung, welche die Carbonfasern aus jedem Blickwinkel anders schimmernd zeigt und sich auch über die in Gold gehaltenen Schriftzüge und Logos legt. Dabei bleiben die Schriftzüge bzw. Logos haptisch fühlbar und sollen damit die Hochwertigkeit des E-Bikes unterstreichen.

Ebenfalls zum erstklassigen Äußeren soll der exklusive Vorbau von Bontrager beitragen, der eine integrierte Kabelführung mitbringt und so für ein sehr aufgeräumtes Cockpit sorgt. Der Vorbau beinhaltet bis zu vier Spacer, die eine Höhenanpassung zulassen, dabei sind diese 2-teilig, so dass die Höhenverstellung ohne das Trennen von Kabeln und Leitung erfolgen kann.

Angetrieben wird das Modell je nach Variante mit dem brandneuen Bosch Performance Line CX oder als S-Pedelec mit dessen Speed-Version, beide also aus der neuesten 4. Generation. Ebenfalls erst zuletzt vorgestellt wurde der neue Bosch PowerTube 625 Akku, welcher 25% mehr Kapazität bietet und auch im Rahmen des Zouma Supreme+ seinen Platz findet.

Wem das noch nicht reicht, greift auf den optionalen Range Boost zurück, welche einen zusätzlichen PowerPack 500 Akku ins Rahmendreieck bringt und die Kapazität auf 1125 Wh erhöht. Laut Diamant soll damit eine Reichweite im Eco-Modus von bis zu 300 Kilometern erzielt werden können.

Range Boost bei Diamant 2020

Für die Nutzung der DualBattery-Option von Bosch hat sich Diamant mit Range Boost ein besonders sicheres System einfallen lassen. Ist der zusätzliche PowerPack-Akku im bekannten Halter eingerastet, kann man diesen nicht so einfach entnehmen, da dieser nicht über ein zusätzliches Schloss entriegelt wird.

Rahmen mit Range Boost

Bei montierter PowerTube-Batterie im Inneren des Unterrohrs wird ein kleiner Stift nach oben gedrückt, der die Entriegelung der externen Batterie wirksam verhindert. Das bedeutet, erst wenn der PowerTube-Akku entnommen wurde, kann auch die externe Batterie entriegelt und entnommen werden.

Was erst einmal ziemlich sicher und dank nur einem Schloss für zwei Akkus auch einfach klingt, kann sich unserer Meinung nach im Alltag als ziemlich hinderlich herausstellen. So muss man für die Entnahme des externen Akkus immer zwei Batterien handhaben, was sich irgendwann als ziemlich umständlich erweisen könnte. Zwei gleichschließende Schlösser hätten hier unserer Meinung nach ausgereicht und der Akku wäre ebenfalls sicher vor Diebstahl gewesen.

Für den hohen Anspruch: beste Komponenten

Die verbauten Komponenten zeugen vom Premium-Anspruch des neuen Flaggschiffs aus Sachsen. Shimano XT 12-Gang-Gruppe, Carbonlenker, Supernova-Beleuchtung und Brooks-Sattel lassen keine Zweifel daran aufkommen, wo der Hersteller das E-Bike sehen möchte: vorne. Komplett ausgerüstet, allerdings ohne Zusatzakku, gibt sich das E-Bike mit nur 22,5 Kilogramm besonders sportlich und leicht.

Die Zouma Supreme+ Modelle

Insgesamt stehen zwei Versionen und zwei Rahmenvarianten zur Verfügung, zum einen als Pedelec bis 25 km/h und zum anderen als S-Pedelec mit Unterstützung bis 45 km/h. Preislich ist das Modell Zouma Supreme+ ab sofort zum Gegenwert von 5.599 EUR zu haben.

Diamant ZOUMA SUPREME+

Diamant Zouma Supreme+ 2020

Diamant Zouma Supreme+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX Gen4, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 625, 625 Wh
Display: Bosch Kiox
Rahmen: ultraleichter Carbonrahmen mit Akku-Integration und Motor Armor
Gabel: Carbon-Starrgabel
Schaltung: Shimano Deore XT Shadow Plus; 1×12
Bremsen: Shimano MT501
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Brooks Cambium All Weather
Reifen: Bontrager E6 mit Hard Case Lite Pannenschutz
Preis: 5.999 EUR

Diamant ZOUMA SUPREME+ S

Diamant Zouma Supreme+ S 2020

Diamant Zouma Supreme+ S 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance Speed Gen4, bis 45 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 625, 625 Wh
Display: Bosch Kiox
Rahmen: ultraleichter Carbonrahmen mit Akku-Integration und Motor Armor
Gabel: Carbon-Starrgabel
Schaltung: Shimano Deore XT Shadow Plus; 1×12
Bremsen: Shimano MT501
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Brooks Cambium All Weather
Reifen: Bontrager E6 mit Hard Case Lite Pannenschutz
Extras: Rückspiegel, elektronische Hupe
Preis: 6.499 EUR

Diamant Zouma+ und Zouma Deluxe+ für 2020

Mit Aluminiumrahmen kommen die Zouma Deluxe+ bzw. Zouma+ Modelle für 2020 daher, sind aber dennoch prädestiniert als schnelle Commuter. Die Modelle sind jeweils als Pedelec oder S-Pedelec erhältlich und zudem mit Range Boost kompatibel (außer Tiefeinsteiger). Ab 3.199 EUR sind die Modelle ab sofort in mehreren Größen und Rahmenformen erhältlich.

Diamant ZOUMA DELUXE +

Diamant Zouma Deluxe+ 2020

Diamant Zouma Deluxe+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 625, 625 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour Mobie-e25 Magnesium; 50 mm
Schaltung: Shimano Deore Shadow Plus
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Sontrager Nebula H1
Reifen: Bontrager E6
Preis: 3.599 EUR

Diamant ZOUMA +

Diamant Zouma+ 2020

Diamant Zouma+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: Aluminium-Starrgabel
Schaltung: Shimano Deore
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Bontrager Nebula H1
Reifen: Bontrager E6
Preis: 3.199 EUR

Diamant Mandara Deluxe+ für 2020

Mit neu entwickeltem Tiefeinsteigerrahmen kommen die Mandara+ Trekking-Modelle, ergänzt vom budget-orientierten Ubari+, welches aber nahezu unverändert durchläuft. Gegenüber den zuvor beschriebenen Modellen kommen die Mandara Deluxe+ und Mandara+ Modelle mit Kettenschaltung und Bosch Performance Line Gen4 bzw. Active Line Plus Gen3 zum Kunden. Optional kann die Akku-Kapazität per Range Boost auf bis zu 1.000 Wh ausgeweitet werden.

Diamant MANDARA DELUXE +

Diamant Mandara Deluxe+ 202

Diamant Mandara Deluxe+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX; 50 mm
Schaltung: Shimano Deore Shadow Plus
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Selle Royal Nuvola
Reifen: Schwalbe Energizer Active Plus
Preis: 2.899 EUR

Diamant MANDARA+

Diamant Mandara+ 2020

Diamant Mandara+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 400, 400 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX; 50 mm
Schaltung: Shimano Deore Shadow Plus
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Selle Royal Nuvola
Reifen: Schwalbe Energizer Active Plus
Preis: 2.899 EUR

Diamant Opal Esprit+ und Opal+ für 2020

Ganz neu im E-Bike-Programm sind die Opal Esprit+ bzw. Opal+ Modelle, die als schön designte City-eBikes ebenfalls mit Akku-Integration und neuester Antriebstechnologie daherkommen. So ist bei den Modellen der neue Bosch CX verbaut, genauso wie der neue PowerTube 625 Akku. Auch auf die Range Boost Kompatibilität muss der Käufer nicht verzichten.

Opal+ in Kopenhagen; Bild: Diamant

Neben bester Antriebsleistung wird auch der Komfort hier groß geschrieben. Neben der stufenlosen Enviolo 380 TR Schaltnabe, ist beim Opal Esprit+ auch ein wartungsarmer Gates Zahnriemen verbaut. Das Opal+ dagegen kommt mit 8-Gang-Nabenschaltung von Shimano und bewährter Kette auf den Markt. Die Preise beginnen bei 3.199 EUR.

Diamant OPAL ESPRIT+

Diamant Opal Esprit+ 2020

Diamant Opal Esprit+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 625, 625 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: Aluminium-Starrgabel
Schaltung: Enviolo 380 TR
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Gates CDX
Vorbau: Bontrager, 7-Grad
Sattel: Bontrager Nebula H1
Reifen: Bontrager E6 mit Hard Case Lite Pannenschutz
Preis: 3.999 EUR

Diamant OPAL +

Diamant Opal+ 2020

Diamant Opal+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Performance CX, bis 25 km/h
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: Aluminium-Starrgabel
Schaltung: Shimano Nexus Revo-8
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager, 7-Grad
Sattel: Bontrager Nebula H1
Reifen: Bontrager E6 mit Hard Case Lite Pannenschutz
Preis: 3.199 EUR

Diamant Beryll Esprit+, Beryll Deluxe+ und Beryll+ für 2020

Mit nagelneuen Tiefeinsteigerrahmen gehen die Berryl+ Modelle in die Saison 2020. Alle Modelle sind mit PowerTube 500 Akkus ausgerüstet und werden von Bosch Motoren der 3. Generation angetrieben. So sind die Berryl Esprit+ und Berryl Deluxe+ Modelle mit dem Bosch Active Line Plus ausgerüstet, während das Berryl+ mit dem Active Line Motor der Schwaben auskommt.

Auch hier ist Range Boost möglich, so dass die Modelle dank 1.000 Wh Akkukapazität echte Dauerläufer werden können. Komfortable Schaltnaben mit 8 oder 7 Gängen machen auch lange Strecken zum Vergnügen, wobei die Modelle mit starken Scheiben- oder Felgenbremsen, LED-Beleuchtung und Gepäckträger ausgerüstet sind.

Diamant BERYLL ESPRIT+

Diamant Beryll Esprit+ 2020

Diamant Beryll Esprit+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Active Line Plus
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX
Schaltung: Shimano Nexus Revo-8
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Gatex CDX
Vorbau: Bontrager
Sattel: Selle Royal Nuvola
Reifen: Schwalbe Energizer Active Plus
Preis: 2.999 EUR

Diamant BERYLL DELUXE+

Diamant Beryll Deluxe+ 2020

Diamant Beryll Deluxe+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Active Line Plus
Batterie: Bosch PowerTube 500, 500 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX
Schaltung: Shimano Nexus Revo-8
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Bontrager
Sattel: Selle Royal Nuvola
Reifen: Schwalbe Energizer Active Plus
Preis: 2.799 EUR

Diamant BERYLL+

Diamant Beryll+ 2020

Diamant Beryll+ 2020; Bild: Diamant

Motor: Bosch Active Line
Batterie: Bosch PowerTube 400, 400 Wh
Display: Bosch Intuvia
Rahmen: Aluminium
Gabel: SR Suntour NEX
Schaltung: Shimano Nexus Inter-7
Bremsen: Shimano MT200
Kurbelgarnitur: Aluminium
Vorbau: Aluminium
Sattel: Selle Royal Nuvola
Reifen: Schwalbe Energizer Active Plus
Preis: 2.499 EUR

Fazit

Mit den soeben vorgestellten Neuheiten manifestiert die Marke Diamant ihre besondere Stellung als älteste deutsche Fahrradmarke und versucht dabei die Tradition zu bewahren, indem sie vorausgeht und Menschen „bewegt“. Das Produktprogramm für 2020 könnte bestimmt einige Leute dazu „bewegen“, sich ein neues Diamantrad mit modernem Elektroantrieb zu kaufen. Die Modelle sind ab sofort verfügbar (außer Berryl und Mandara Pedelecs).

Mehr unter www.diamantrad.com.

Quelle: PM Diamant
Bilder: s. Kennz.