Der Direktversender aus Andorra hat seine E-MTB-Modelle rund um Shimanos neuestem Antrieb komplett neu aufgebaut
7 min Lesezeit

Das neue Meta Power setzt sich an die Spitze des Commencal 2021 Portfolios und wird wie gehabt in zwei Varianten erhältlich sein. Es wurde komplett neue entwickelt und bringt einen neuen Rahmen mit, welcher den brandneuen Shimano EP8 Motor und die große Shimano BT-E8036 Batterie integriert. Wir stellen die Modelle im Detail hier vor.

Commencal Meta Power für 2021 im Detail

Wie die Modelle zuvor soll auch das Meta Power 2021 der Commencal DNS treu bleiben. Es soll daher sowohl komfortabel wie auch effizient sein und zudem bergauf wie bergab gleich viel Spaß machen. Um dies zu erreichen, bleibt Commencal in Sachen Antrieb der Marke Shimano treu. Die Japaner haben heute den E-MTB-Antrieb EP8 vorgestellt, welcher als Nachfolger des E8000 diesen in allen Belangen übertrumpfen soll.

Commencal Meta Power 2021

Innerhalb der Meta Power Baureihe von Commencal kommt der neue Antrieb in zwei Modellen zum Einsatz, die wiederum in verschiedenen Varianten erhältlich sein werden. So rollt das Power SX auf Laufrädern in 27,5 Zoll, welches als AllMountain Modell jegliche Trails unsicher machen soll. Ob durch Kurven brettern oder steile Anstiege bewältigen: das Power SX ist bereit.

Das Power 29 hingegen ist laut der Andorraner auf maximale Leistung ausgelegt und bergauf wie bergab überragend funktionieren. Schwierige Abschnitte meistert es mit dem Fahrer zusammen mit Bravour, wobei man auch dort den Flow finden soll, wo man es zuvor nicht für möglich gehalten haben soll.

Der Shimano EP8 Antrieb ist eine komplette Neuentwicklung, welcher nun bis zu 85 Newtonmeter abgibt. Dank Magnesium-Gehäuse konnte der Motor mit 2,6 Kilogramm rund 300 Gramm leichter im Vergleich zum Vorgänger werden. Er baut deutlich kompakter und lässt sich so noch besser integrieren.

Weiter gibt der Antrieb seine Leistung innerhalb optimierter Leistungskurven ab, die effizienter sein und zudem sich noch natürlicher anfühlen sollen. Zwei Profile können abgespeichert werden, so dass man nun häufig benötigte Parameter mit nur einer Einstellung abrufen kann. Natürlich sind wie bisher auch jederzeit individuelle Einstellungen möglich. Mehr zum neuen EP8-Antrieb stehen schon bald in einem extra Beitrag auf unserer Seite für unsere Leser bereit.

Commencal verwendet für seine neue Modelle den im Frühjahr vorgestellten BT-E8036 Akku, welcher mit 630 Wh rund 25 Prozent mehr Kapazität als bisher bietet. Damit können Nutzer noch mehr Runden fahren oder einfach längere Strecken ohne Nachladen zurücklegen. Der Akku wird mittels einer 4-mm-Schraube fixiert und ist gegen Herausfallen beim Lösen gesichert. Bedient werden die Modelle mittels der optimierten, aber weiter sehr kompakten SW-EM800 Bedieneinheit, die auch auf holprigen Trails problemlos zu betätigen ist.

Im eBike-spezifischen RIDE ALPHA-Lenker verschwinden die Kabel für das neue Display SC-EM800 bzw. die Bedieneinheit und sind so vor Beschädigungen geschützt. Das brandneue Display wird eingesetzt, um den Nutzern die bestmögliche Performance und Zukunftssicherheit zu bieten.

So können folgende Informationen angezeigt werden:

  • Verwendeter Modus (Modus 1 oder Modus 2)
  • Ladezustand des Akkus – Trittfrequenz
  • Aktuelle Geschwindigkeit
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit
  • Maximale Geschwindigkeit
  • Anzahl der gefahrenen Kilometer
  • Gesamtkilometerzahl des META POWER
  • Fahrzeit der aktuellen Session
  • Verbleibende Akkukapazität
  • Uhrzeit

Commencal ist es gelungen, trotz der größeren Batterie den nahezu gleichen Schwerpunkt wie bei den Meta Power Modellen zuvor zu erreichen. Das “Contact System” findet genauso seinen Einsatz, wie das 4bar-Link“-System des Direktversenders. Somit stehen Grip und Dämpfung auf höchstem Niveau, welche dann mit hohem Komfort und großer Dynamik einhergehen sollen.

Die Geometrie wurde weiterentwickelt und bringt nun einen um ein Grad steileren Sitzwinkel mit, welcher das Bewältigen steiler Anstiege erleichtert. Mit reduziertem Gabel-Offset wurde die Lenkung direkter, während der flachere Lenkwinkel nun noch mehr Stabilität bieten soll. Insgesamt soll das Lenkverhalten nun noch präziser und reaktiver sein. Überdimensionierte Lager am Hinterbau von Enduro Bearings sorgen für Zuverlässigkeit auch über einen langen Zeitraum.

Die neue konstruierte Motoraufhängung ist auf den Shimano EP8 abgestimmt, was auch für den immer noch sehr stabilen Motor-Protektor gilt. Eine spezifische Motorabdeckung auf der linken Seite fügt den Motor harmonisch in das Gesamtbild des E-Mountainbikes ein, während der Ladeport sich nun geschützt über dem Tretlager befindet. Der Geschwindigkeitssensor befindet sich im Ausfallende, während der zugehörige Magnet in der Bremsscheibe platziert wurde.

Weiter hat man auch eine stabile Kettenführung nicht vergessen, die ein Abspringen der Kette wirksam verhindern soll. Auch die Laufräder stellen ein wichtiges Element in Sachen Antrieb bei E-MTBs dar. Commencal setzt hier auf Felgen mit 30 mm Maulweite und 2,4 Zoll breite Reifen. Verstärkte Speichen und dT Swiss Hybridnaben erledigen ihr Übriges. Die Andorraner ziehen hier Reifen mit bestem Pannenschutz und viel dynamischem Potential auf.

In Sachen Federung setzt man fast durchgängig auf die neuesten Federgabeln, die Standrohre mit 38 mm Durchmesser mitbringen. Diese sind hinsichtlich Steifigkeit und der daraus folgenden Lenkpräzision für die Macher der neuen Modelle unverzichtbar und funktionieren auch auf ruppigsten Trails dann erwartungsgemäß. Für die Feinarbeit hat man die Federelemente zusammen mit den Herstellern an die Bedürfnisse der einzelnen Modelle angepasst.

Modellübersicht

Das Commencal Meta Power 29 kommt in drei Varianten auf den Markt, während das Power SX in zwei Versionen zu haben sein wird. Hier die Spezifikationen der Modelle im Überblick.

Commencal Meta Power AM 29 Signature

Commencal Meta Power AM 29 Signature 2021

Commencal Meta Power AM 29 Signature 2021

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: 2021 Meta Power 29, 160 mm
Gabel: Fox 38 Factory FIT Grip 2, 170 mm
Dämpfer: Fox Float X2 Factory
Schaltung: Shimano XT, 1×12
Bremsen: Shimano XT, 203 mm v/h
Kurbelgarnitur: E13 Espec Plus, 160 mm
Vorbau: Ride Alpha Freeride, 50 mm
Sattelstütze: Fox Transfer Factory
Sattel: WTB Silverado narrow
Laufräder: DT Swiss H1700
Reifen: Schwalbe Magic Mary 29×2,4″
zul. Gesamtgewicht: n/a
Gewicht: 24,7 kg
Preis: 7.499 EUR

Commencal Meta Power AM 29 Team

Commencal Meta Power AM 29 Team 2021

Commencal Meta Power AM 29 Team 2021

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: 2021 Meta Power 29, 160 mm
Gabel: Rock Shox ZEB Ultimate, 170 mm
Dämpfer: Rock Shox Super Deluxe Ultimate
Schaltung: Sram GX Eagle, 1×12
Bremsen: Sram Code RSC, 203 mm v/h
Kurbelgarnitur: E13 Espec Plus, 160 mm
Vorbau: Ride Alpha Freeride, 50 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV Integra
Sattel: Fabric Scoop Flat Elite
Laufräder: DT Swiss H1700
Reifen: Schwalbe Magic Mary 29×2,4″
zul. Gesamtgewicht: n/a
Gewicht: 24,4 kg
Preis: 6.999 EUR

Commencal Meta Power AM 29 Essential

Commencal Meta Power AM 29 Essential 2021

Commencal Meta Power AM 29 Essential 2021

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: 2021 Meta Power 29, 160 mm
Gabel: Fox 38 Performance FIT Grip, 170 mm
Dämpfer: Fox DPX2 Performance
Schaltung: Shimano Deore, 1×12
Bremsen: Shimano Deore, 203 mm v/h
Kurbelgarnitur: E13 Espec Plus, 160 mm
Vorbau: Ride Alpha Freeride, 50 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV Sl
Sattel: WTB Silverado narrow
Laufräder: DT Swiss H552
Reifen: Schwalbe Magic Mary 29×2,4″
zul. Gesamtgewicht: n/a
Gewicht: 24,8 kg
Preis: 5.999 EUR

Commencal Meta Power SX 27 Race

Commencal Meta Power SX 27 Race 2021

Commencal Meta Power SX 27 Race 2021

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: 2021 Meta Power SX 27,5, 165 mm
Gabel: Rock Shox ZEB Ultimate, 180 mm
Dämpfer: Rock Shox Super Deluxe Ultimate Coil
Schaltung: Sram GX Eagle, 1×12
Bremsen: Sram Code R, 220 mm v/h
Kurbelgarnitur: E13 Espec Plus, 160 mm
Vorbau: Ride Alpha Freeride, 50 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV Sl
Sattel: Fabric Scoop Flat Elite
Laufräder: E13 espec
Reifen: Schwalbe Magic Mary 27,5×2,4″
zul. Gesamtgewicht: n/a
Gewicht: 24,6 kg
Preis: 6.499 EUR

Commencal Meta Power SX 27 Ride

Commencal Meta Power SX 27 Ride 2021

Commencal Meta Power SX 27 Ride 2021

Motor: Shimano EP8, 250 W, 85 Nm
Batterie: Shimano BT-E8036, 630 Wh
Display: Shimano SC-EM800
Rahmen: 2021 Meta Power SX 27,5, 165 mm
Gabel: Rock Shox ZEB, 180 mm
Dämpfer: Rock Shox Deluxe Select+
Schaltung: Sram SX Eagle, 1×12
Bremsen: Sram Guide RE, 220 mm v/h
Kurbelgarnitur: E13 Espec Plus, 160 mm
Vorbau: Ride Alpha Freeride, 40 mm
Sattelstütze: Kind Shock LEV Sl
Sattel: Fabric Scoop Shallow Sport V2
Laufräder: Spank Oozy 345 Hybrid
Reifen: Maxxis Assegai 27,5×2,5″ / Maxxis Dissector 27,5×2,4″
zul. Gesamtgewicht: n/a
Gewicht: 23,9 kg
Preis: 5.499 EUR

Zusätzlich gibt es ein aktualisiertes Meta HT 24 Power 2021 mit Steps E7000 Antrieb für 2.999 EUR und ein erneuertes Kinder-eBike Max Max Power 2021, welches ebenfalls diesen Antrieb mitbringt und 2.899 EUR kosten soll.

Fazit

In seine neue Modelle für 2021 packt Commencal alles hinein, was derzeit dem Top-Level entspricht. Die neu entwickelten E-Mountainbikes stehen damit auf dem aktuellen Stand der Technik und brauchen die Konkurrenz kaum fürchten. Wir sind gespannt, wie sich die Modelle dann in der Praxis bewähren und werden dann hier berichten.

Alle weiteren Informationen stehen unter www.commencal.com zur Verfügung.

Quelle: PM Commencal
Bilder: Commencal