Neu Karten und neue, lang ersehnte Funktionen beim Bosch Nyon
2 min Lesezeit

Rechtzeitig vor der Eurobike veröffentlicht Bosch eBike Systems ein neues Update für Nyon, den All-in-one Bordcomputer für die Antriebssysteme des Herstellers. Nach dem Installieren des Updates steht die Version auf 2.6.0.2.

Im Update enthalten sind die ganzen Neuerungen, über die wir im Rahmen des Bosch Sneak Preview 2017 berichtet haben. Darunter die Verschiebbarkeit der Karte, eine verbesserte Tastatur zur Eingabe per Joystick, die Möglichkeit der dauerhaften Batterieanzeige in Prozent und natürlich neuen Karten (Stand März 2017).

Ebenfalls wurde die Nyon-App in einer neuen Version veröffentlicht und auch das Nyon-Portal wurde mit neuen Funktionen versehen. Zum aktuellen Zueitpunkt ist das Portal (aufgrund des Ansturms?!) nicht erreichbar, so dass wir hier weitere Informationen und Screenshots nachliefern müssen.

Das Update für Nyon im Detail

Nach dem Start des Nyon erscheint nach kurzer Zeit der Hinweis über ein verfügbares Update. Natürlich nur, wenn der Bosch Nyon Bordcomputer im WLAN eingeloggt ist. Man kann das Update sofort ausführen oder aber auf später verschieben.

Wir haben das update gestartet und sogleich ging der Download der neuen Software los. Nach kurzer Zeit ist der Download abgeschlossen und das Gerät installiert die neuen Dateien. Danach startet das Nyon neu.

Nach weiteren Updateprozessen, die weitere Neustarts erfordern, werden wohl weitere Anpassungen der Software durchgeführt.

Nach dem finalen Neustart teilt einem das Gerät die Verfügbarkeit neuer Karten mit. Diese können über den Kartenmanager des Nyon upgedatet werden.

Im Zuge der Aktualisierung werden auch die „Gespeicherten Routen“ aktualisiert…

Dann steht das Gerät mit neuer Funktionalität zur Verfügung.

Die Neuerungen umfassen die verbesserte Bildschirmtastatur…

…die Möglichkeit den Kartenausschnitt im Navigationsbereich zu verschieben…

…und weitere kleine Detailverbesserungen unter der Haube.

Wir würden sagen, das Update lohnt sich und bringt weitere Verbesserungen und vor allem neues Kartenmaterial mit sich.

Also, wartet nicht zu lange mit dem Update! 🙂

Mehr auch unter www.ebike-connect.com.