Aldi vertraut auch in diesem Jahr auf das Pedelec Konzept, das erstmals im Jahr 2014 in die Läden kam.
4 min Lesezeit

Viele Leute suchen ein günstiges Einsteiger-Pedelec und werden dabei auch in diesem Jahr beim Aldi E-Bike 2016 fündig.

Rechtzeitig zum Saisonbeginn hat der Discounter Aldi Nord wieder ein Pedelec in sein Produktangebot genommen, welches sich nur in Nuancen vom Vorjahresmodell unterscheidet.

Eigentlich wäre ja dieses Mal der Süden unserer Republik dran gewesen, denn das Aldi E-Bike kam schon im letzten Jahr bei Aldi Nord in den Handel.

Das Aldi E-Bike 2016 im Faktencheck

Wie schon im letzten Jahr kommt auch das Aldi E-Bike 2016 von der Marke Hansa und wird daher wohl auch wieder in den Werkhallen von Prophete bzw. CYCO gefertigt.

alu_city_elektro_fahrrad_mit_mittelmotor_28_big_510999

Angetrieben wird das Aldi Pedelec des Jahres 2016 ebenfalls wieder von dem e-novation Mittelmotor, welcher sehr kompakt baut und quasi hinter dem vorderen Kettenrad verschwindet.

Dahinter verbirgt sich der Bafang BBS01 Mittelmotor (auch als 8FUN bekannt), der in verschiedenen E-Bikes zum Einsatz kommt und auch als Nachrüstsatz zu haben ist. Wir haben diesen Antrieb übrigens letztes Jahr in einem Faltrad von tern getestet.

alu_city_elektro_fahrrad_mit_mittelmotor_28_big_511002

Geändert wurde beim Aldi E-Bike 2016 unter anderem der Akku, welcher kompakter baut, aber trotzdem noch dieselbe Kapazität von 374 Wh aufweist. Damit können Reichweiten bis maximal 80 Kilometer als realistisch betrachtet werden.

Durch die etwas tiefere Lage verbessert sich der Schwerpunkt des E-Bikes etwas und auch die Entnahme des Energiespeichers sollte nun leichter vonstatten gehen als zuvor. Denn anstatt eine Entnahme nach oben, wo oft der Sattel im Weg ist, lässt sich der Akku nun einfach seitlich herausklappen.

alu_city_elektro_fahrrad_mit_mittelmotor_28_big_511001

Bei den Bremsen, die als V-Bremsen ausgeführt sind, hat man leider nicht auf uns gehört und auf hydraulische Betätigung umgestellt, sondern vertraut weiter auf eine Aktivierung per Seilzug. 🙁 Hier sollte man doch mal an die Sicherheit der Nutzer denken. Eine Rücktrittbremse ist ebenfalls nicht vorhanden.

Weiter ist ein gut ablesbares, beleuchtetes LC-Display vorhanden, das mit 5-stufiger Leistungsregelung, Tachometerfunktion und griffnaher Bedieneinheit aufwarten kann. Damit sollen nicht nur die verschiedenen Fahrmodi, sondern auch z. B. die aktuelle sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit angezeigt werden.

Weiter ist die Ausstattung als komplett anzusehen, denn das neue Pedelec von Aldi wartet mit AXA-Chico-30-LUX-LED-Scheinwerfer mit Standlichtfunktion und Ein-/Aus-Schalter vorne und mit AXA-LED-Gepäckträger-Rücklicht „Spark“ mit Standlichtautomatik hinten auf.

alu_city_elektro_fahrrad_mit_mittelmotor_28_big_511000

Dazu ein bequemer SELLE-ROYAL-Gel-City-Sattel mit gefederter Sattelstütze, Suntour-Federgabel, „Easy Pump“-Ventilen von Dunlop an den Laufrädern in 28 Zoll, Seitenständer, ABUS-Rahmenschloß und ergonomischen Lenkergriffen.

Wie schon in den Vorjahren ist das E-Bike von Aldi eher für den leichten Einsatz gedacht. So kann man damit kleinere Fahrten zum Einkaufen in die Stadt oder kürzere Freizeittouren damit gut absolvieren.

Möchte man mehr fahren, sollte man sich doch bei der etablierten Konkurrenz umschauen, die auf führende Antriebstechnik von Bosch, Yamaha oder brose vertraut. Wenn einen der Pedelec-Virus richtig erwischt, kauft man ansonsten zweimal. 😉

Die komplette Spezifikation im Überblick:

  • 3 Jahre Garantie auf Kleinteile (außer Verschleißteile)
  • 1 Jahr Garantie auf den Akku
  • Tiefer Schwerpunkt im Zusammenspiel mit dem leistungsstarken SAMSUNG-Sitzrohr-Akku
  • Gut ablesbares, beleuchtetes LC-Display, beleuchtet mit 5-stufiger Leistungsregelung, Tachometerfunktion und griffnaher Bedieneinheit, das Ihnen nicht nur die verschiedenen Fahrmodi, sondern auch z. B. die aktuelle sowie Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit aufzeigt
  • Alu-City-Rahmen
  • Rahmenhöhe: 46 cm
  • Leistungsstarker Marken-Sitzrohrakku SAMSUNG SDI, schwarz, ca. 500 Ladezyklen, Kapazität: 374 Wh, Gewicht: ca. 2,7 kg
  • Akku einfach seitlich zu entnehmen
  • Stabile SUNTOUR-Federgabel
  • 7-Gang-SHIMANO-Nexus-Nabenschaltung mit Drehgriffschalter und Freilauf (kein Rücktritt)
  • Bremsen vorn und hinten; Alu-V-Bremsen (keine Rücktrittbremse)
  • Ergonomische Lenkergriffe
  • AXA-Chico-30-LUX-LED-Scheinwerfer mit Standlichtfunktion und Ein-/Aus-Schalter
  • AXA-LED-Gepäckträger-Rücklicht „Spark“ mit Standlichtautomatik
  • Komfortabler SELLE-ROYAL-Gel-City-Sattel
  • Gefederte Sattelstütze
  • Alu-Airliner-Felgen
  • CONTINENTAL-City-Ride, 42/622, mit Pannenstopp und Reflexstreifen
  • Dunlopventil mit „easy pump“
  • URSUS-Seitenständer, einstellbar
  • ABUS-Rahmenschloss mit 2 Schlüsseln
  • Mit Anfahr-/Schiebehilfe bis 6 km/h; ermöglicht einfaches Hantieren und erleichtert
    die Handhabung bei Fahrtantritt
  • Farbe: graphitgrau glänzend

Zubehör:

  • Dreibein-Gepäckträger mit Packtaschenbügel
  • City-Glocke, Ladegerät; Fahrradpass mit Gebrauchsanweisung, Garantiekarte inkl. Service-Hotline-Information und Werkzeug (Innensechskantschlüssel 4, 5 und 6 mm) im Polybeutel

Ein wichtiger Punkt beim Kauf bei Aldi Nord ist auch die fehlende Möglichkeit einer Testfahrt vorab. Das Aldi E-Bike 2016 wird nur in einer Rahmenhöhe verkauft und es ist nicht sicher, ob die Rahmengröße für einen selber passend ist.

alu_city_elektro_fahrrad_mit_mittelmotor_28_big_511003

Zudem ist es im Ladengeschäft des Discounters nur vormontiert zu haben und daher nicht fahrbereit und muss nach dem Kauf in einen fahrfertigen Zustand gebracht werden. Hier muss man entweder selber aktiv werden oder hat jemanden an der Hand, der dieses für einen erledigt.

Sofern Interessierte die genannten Punkte nicht stören, kann man mit dem neuen Pedelec von Aldi einen günstigen Einstieg in die E-Bike-Welt haben.

Ab dem 29. März 2016 wird das neue Hansa E-Bike zu einem Preis von 899 EUR in den Filialen von Aldi Nord verfügbar sein.

Alle weiteren Informationen gibt es direkt bei Aldi Nord. (Artikel abverkauft und von Webseite entfernt).