Praktische Luftpumpe erleichtert regelmäßige Kontrolle des Reifendrucks enorm
4 min Lesezeit

Um das Pedelec jederzeit sicher und zuverlässig nutzen zu können, empfiehlt sich unter anderem ein regelmäßiger Check und Richtigstellen des Reifendrucks. Natürlich kann man hier auf die klassische manuelle Luftpumpe zurückgreifen, allerdings ersparen einem aktuell erhältliche elektrische Luftkompressoren wie der von AUDEW doch Einiges an Mühe. Wie sich das Gerät im E-Bike-Alltag schlägt, haben wir für unsere Leser einmal ausprobiert.

AUDEW Luftkompressor im Überblick

Der elektrische Luftkompressor kommt in einer kompakten Verpackung aus Pappe, in welcher sich neben der AUDEW Akku-Luftpumpe selbst noch etliches Zubehör befindet. Neben einer mehrsprachigen Anleitung werden noch eine Schutzhülle aus Stoff für den Transport, ein Micro-USB Kabel der zugehörige Luftschlauch mit Hebelstecknippel und verschiedene Adapter mitgeliefert. Den maximal erreichbaren Druck gibt der chinesische Hersteller mit 150 psi (~10 bar) an.

Das Gerät von AUDEW kommt in einem elegantem Design und ist zum Großteil mit einer matten Beschichtung versehen, die fleckenabweisend und auch kratzfest sein soll. Außerdem soll möglicher Schmutz leicht zu entfernen sein. Negativ hat sich die Gestaltung in unserem Test jedenfalls nicht bemerkbar gemacht, das Gerät liegt bei der Bedienung gut in der Hand. Das Volumen entspricht 19,8 x 5,5 x 4,5 cm.

An einem Ende ist ein kompaktes Display eingelassen, welches die Anzeige und die Einstellung des gewünschten Druckes über drei zugehörige Folientasten erlaubt. Die Anzeige kann hier in psi, bar, kPa oder kg/cm² erfolgen. Unterhalb des Displays sind an der Stirnseite der Ein-Aus-Schalter, die Micro-USB-Buchse zum Aufladen des Gerätes und eine Leuchtdiode für die Anzeige des Ladestatus angebracht.

Am anderen Ende wird der Füllschlauch eingeschraubt, zusätzlich sind daneben noch zwei helle LEDs angebracht, die ein einfaches Finden des Ventils auch bei Dämmerung bzw. Dunkelheit möglich macht. Bei Erreichen des vorgewählten Druckes stoppt der Pumpvorgang automatisch, was sich besonders bei Reifen als praktisch erweist.

Der integrierte Akku aus 1450 Li-Ion-Zellen bringt eine Kapazität von 2.000 Wh mit, was für ein Auffüllen mehrerer Reifen ausreichen dürfte. Allerdings teilt der chinesische Hersteller AUDEW mit, dass das Gerät nicht zum Aufpumpen von völlig leeren Autoreifen geeignet ist. Der Fokus liegt beim Überprüfen und Richtigstellen des Luftdrucks, wobei Fahrradreifen, Fußbälle oder aufblasbares Spielzeug komplett aufgeblasen werden können.

Der mitgelieferte Luftschlauch misst ungefähr 13 cm und kann mittels auf Schrader-Ventile ausgelegtem Hebel-Stecknippel zumeist ohne Adapter an den meisten Pedelec-Reifen angeschlossen werden. Für Presta-Ventile liegt ebenfalls ein Adapter bei, so dass dieser bei den entsprechenden Ventilen vorab aufgeschraubt werden muss.

Für andere Anwendungen sind beiliegende Kugelnadel und Spielzeugdüse gedacht. AUDEW empfiehlt zudem keine andauernde Nutzung von über 8 Minuten am Stück, so dass man nach dieser Zeit das Gerät ebenso lange abkühlen lassen sollte. Auch der Schlauch wird bei der Nutzung heiß, weshalb man Vorsicht bei der Demontage walten lassen sollte.

In unserem Test hat sich das Gerät als problemlos erwiesen. Das Aufpumpen von Fahrradreifen erfolgte zügig und auch die angezeigten Drücke stellten sich als annähernd genau dar. Die Geräuschentwicklung hält sich in Grenzen und wirkte nicht besonders störend. Das geringe Gewicht von nur 360 Gramm etabliert das Gerät zum ständigen Begleiter für größere Touren, auf denen es sich in einer mitgeführten Fahrradtasche oder im Rucksack unauffällig verstecken kann.

Ein entsprechendes Kabel vorausgesetzt, kann das Gerät auch als Powerbank für das Nachladen des Smartphones unterwegs dienen, was bei einem E-Bike aber wohl weniger ins Gewicht fallen dürfte. Die Verarbeitung ist gut, die Bedienung problemlos, was das Gerät zu einem geschätzten Hilfsmittel machen dürfte und dabei manuelle Hand- und klobige Fußpumpen ersetzen kann.

Das Wiederaufladen des Gerätes erfolgt in kurzer Zeit, so dass es schon bald wieder genutzt werden kann, falls der Akku einmal vollständig leer sein sollte. Wie es sich mit der Geräuschentwicklung der Pumpe verhält, kann man sich hier in diesem kurzen Video ansehen:

Fazit

Insgesamt bietet die elektrische Luftpumpe von AUDEW eine gute und durchdachte Funktionalität, so dass man hier einen praktischen Helfer für zu Hause und unterwegs bekommt. Dank des geringen Gewichts und der großen Ausdauer empfiehlt sich das Gerät unter anderem für die Nutzer von Pedelecs, gerade auf größeren Ausflügen und Touren. Aber auch für andere Anwendungen in der Freizeit kann das Gerät eine große Hilfe sein.

Jetzt bei Amazon ansehen* (5% Rabatt verfügbar).

Transparenzhinweis: Die elektrische Mini-Luftpumpe wurde uns seitens des Herstellers AUDEW für den Testzeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt. Auf das Testergebnis und unsere Meinung hatte dies keinen Einfluss.

Letzte Aktualisierung am 3.04.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API