Neue Design-eBikes aus Dänemark mit dem einzigartigen Design von Protanium

In 2018 sollen die neuen Witt eBike Modelle vorgestellt werden, die dann vorerst wohl zuerst in Skandinavien vertrieben werden. Dahinter steckt das dänische Unternehmen und der Großhändler Witt A/S, welcher sich auf die Distribution zahlreicher Produkte und auf den Vertrieb diverser Eigenmarken spezialisiert hat.

Die Produkte kommen mittlerweile aus elf verschiedenen Ländern und werden neben den skandinavischen Ländern mittlerweile auch in Irland und Großbritannien verkauft. Die neuen Pedelecs werden in der Sparte „E-Commute“ zusammen mit Ninebot by Segway Fahrzeugen oder aber dem neuen Pininfarina E-voluzione E-Bike geführt.

Diavelo Pininfarina E-voluzione iF Design Award 2017

Bild: Pininfarina

Witt eBike 2018

Wie das mittlerweile mit Preisen überhäufte Pininfarina E-voluzione werden auch die neuen E-Bike Modelle von Witt vom Diavelo Designstudio rund um Brian Hoehl entworfen. Das charakteristische Design lässt das Antriebssystem durch geschickte Integration verschwinden und offenbart sich auch Kennern fast erst auf den zweiten Blick.

Witt eBike 2018

Die Witt eBike Modelle kommen mit Antrieb von Brose und bringen eine unauffällig im Unterrohr integrierte Batterie mit, die entnehmbar ist und sowohl am eBike oder auch z.B. in der Wohnung wieder aufgeladen werden kann. Das bekannte Brose-Display mit vielen Informationen sitzt mittig auf dem Vorbau und kann per Nahbedienteil am linken Lenkergriff bedient werden.

Hochwertige Komponenten wie die SR Suntour NEX Federgabel, die Shimano Kettenschaltung oder Shimano Bremsen lassen an der Qualität des Modells keine Zweifel aufkommen. Dafür sprechen auch die Ausstattung mit ergonomischem Sattel und Lenkergriffen oder auch der serienmäßige Hinterbauständer. Es werden auch Modelle mit Schutzblechen, Gepäckträger und LED-Beleuchtung verfügbar sein.

Fazit

Stylische E-Bikes zu erschwinglichen Preisen. Mit dem Design-Team rund um Brian Hoehl (Diavelo, Protanium) konnte man einen der führenden Partner in Sachen Gestaltung von E-Bikes gewinnen und kann trotzdem die Modelle zu geplanten Einstiegspreisen von 9.999 DKK (ca. 1.350 EUR) im Frühjahr 2018 auf den Markt bringen. So günstig kommt man allerdings bei den E-Bikes von Pininfarina nicht davon: hier muss man mindestens 4.599 EUR (44.999 DKK) aufbringen.

Sobald mehr über die einzelnen Modelle bekannt ist, werden wir diese Informationen hier nachreichen. Bis dahin erfährt man alles über die Witt eBikes auf www.witt-ebikes.com und kann sich dort auch in den Newsletter eintragen.

Quelle: PM Witt A/S
Bilder: Witt A/S