Das neue Wheeler E-Bike gibt es jetzt auch mit dem Yamaha-Antrieb
2 min Lesezeit

Zu den Wheeler E-Bikes 2015 gesellen sich zu den bisher verwendeten Motoren von BionX nun auch Modelle mit dem neuen Mittelmotor von Yamaha.

Damit verbaut der Schweizer Hersteller erstmals einen Mittelmotor in seinen E-Bikes und setzt dabei von Anfang an auf Yamaha und nicht auf den Branchenführer Bosch.

Der neue Yamaha-Mittelmotor, der übrigens auch in der neuen Sduro-Linie von Haibike verwendet wird, kann schon aufgrund der reinen Daten überzeugen: 250 Watt Leistung, 80 Nm Drehmoment und ein Gewicht von nur 3,5 Kilogramm.

Insgesamt wird Wheeler sein Produktangebot für 2015 mit drei Modellen erweitern, die mit dem Yamaha-Antrieb ausgerüstet sind und dynamische Fahreigenschaften versprechen.

Die neuen Wheeler E-Bikes 2015 im Detail

Für die nächste Saison bringt Wheeler mit dem i-Rider ein neu entwickeltes E-Mountainbike, welches als Hardtail mit Vorderradfederung kommt und auf 27,5-Zoll-Laufrädern rollt. Weiter kommt die Shimano XT Schaltung zum Einsatz, während mit hydraulischen Scheibenbremsen sicher verzögert wird.

Die verbauten X-King Reifen von Continental eignen sich dabei für jeden Untergrund. Mit dem 400-Wh-Akku ist auch für längere Touren genug Energie verfügbar.

10599521_779251285474339_6197138830887440015_n

Ebenfalls neu ist ein Tiefeinsteiger-Pedelec, welches ebenfalls mit dem „New Power Unit“-Antrieb von Yamaha ausgerüstet ist und die Modellbezeichnung Wheeler i-Vision DI trägt.

Das Modell soll in Damen- und Herrenversion kommen und hat den Akku, der hier sogar 500 Wh bereitstellt, sauber in den Racktime-Gepäckträger integriert.

10397811_10153094675419466_7147418557291603114_n

Die Räder in der Größe 700C laufen leicht und sind mit „E-Contact“-Reifen von Continental bestückt, dazu kommen hydraulische Scheibenbremsen und die Ausstattung mit der Shimano Alfine 8 Nabe.

Wheeler Topmodell mit BionX-Motor

Auch ein neues e-Fully mit BionX-Motor hat der Schweizer Produzent mit dem Wheeler e-Falcon im Programm. Hier kommt der im letzten Jahr vorgestellt Bionx D-Series Antrieb zum Einsatz, der hier in Kombination mit dem neuen 555-Wh-Akku verbaut wird. Damit sind ausgiebige Touren von über 120 Kilometern drin.

10537878_779251322141002_1922905167759949460_n

Das E-MTB mit Fullsuspension rollt auf Laufrädern in 29 Zoll und stellt dem Fahrer vorne und hinten 100 Millimeter Federweg zur Verfügung. Wheeler verwendet hier Komponenten von RockShox: Dabei wird vorne eine XC32 Solo Air-Federgabel verbaut und hinten ein Monarch Solo Air-Federbein eingesetzt. Die Shimano XT Schaltung und die Magura MT4 Bremsen ergänzen die hochwertige Ausstattung des Topmodells.

Alle neuen und bekannten Modelle von Wheeler sehen Sie auf der Eurobike, die demnächst in Friedrichshafen stattfindet.

Wheeler Industrial Ltd.
Hallen-/ Stand-Nr.:
A6-101

Quelle: PM Wheeler
Bilder: Wheeler