Die traditionelle Marke geht verjüngt und mit neuem Schwung in die kommende Saison

Das Programm von Victoria 2020 richtet sich mehr als je zuvor an jüngere Nutzer. Rund zwei Jahre hat das Team rund um Thomas Göbel daran gearbeitet, die ursprünglich im komfortablen Allround-Segment beheimatete Marke gezielt breiter aufzustellen und damit attraktiver für ein jüngeres Publikum zu machen.

Den größten Anteil an der Verjüngung tragen dabei die komplett neu entwickelten Baureihen, die zur Saison 2020 auf den Markt kommen werden. Aber auch die bekannten Modelle wurden technisch wie optisch überarbeitet und so auf den neuesten Stand gebracht. In Sachen Antriebe stehen aktuelle Bosch-Motoren genauso wie die neuesten Shimano Steps Systeme bereit.

In fünf Modellreihen teilt sich das Angebot der Marke unter dem Dach der Hartje KG auf, die hinsichtlich Einsatzzweck, Technik und Design unterschiedliche Ansprüche und Geschmäcker bedienen sollen. Diverse Ausstattungsvarianten lassen auch innerhalb einer Kategorie die Auswahl nach persönlichen Vorlieben zu.

Bild: Victoria

Auf den Urban Mobility Media Days in Frankfurt haben wir uns einige der neuen Modelle angesehen und stellen diese unter anderem hier näher vor.

Victoria eUrban kommt mit Doppelakku

Als einziges Modell im Portfolio von Victoria 2020 bringt das eUrban 13.9 die Bosch DualBattery Technik mit und kombiniert einen PowerTube 500 Akku mit einem am Sitzrohr verbauten PowerPack 500 Akku.

Der Hersteller verbaut diese Kombination an einem Modell mit verstärkten Wave-Rahmen, das trotz tiefem Durchstieg ein maximales Gesamtgewicht von 170 Kilogramm erlaubt. In Sachen Antrieb greift Victoria hier auf den Bosch Performance Line CX der zweiten Generation zurück.

Die weiche Abdeckung für den PowerTube-Akku besteht dabei außen aus demselben Material wie der Sattel. Die Enviolo-TR-Nabenschaltung bringt neben der dicken Schwalbe Super Moto X Bereifung weiteren Komfort in das Pedelec. Der Abtrieb auf das Hinterrad erfolgt mittels wartungsarmen Zahnriemen, gebremst wird sicher mittels hydraulischen Scheibenbremsen.

In den zwei Farben wet asphalt und azur blue ist das Victoria eUrban 13.9 als sogenanntes Mid-Season-Modell bereits ab Juli 2019 zu Preisen ab 4.499 EUR erhältlich.

Neue Victoria eTrekking 12/11er Serie für 2020

Bei der neuen eTrekking 12/11 Baureihe von Victoria kommen die aktuellsten Antriebe der 3. und 4. Generation von Bosch eBike Systems zum Einsatz. Die Bosch PowerTube Batterie ist im Rahmen integriert und wird mit einem festen Batteriedeckel vor Verschmutzung und Beschädigung geschützt.

VICTORIA eTrekking 11.6 2020

VICTORIA eTrekking 11.6 2020; Bild: Victoria

Die Modelle kommen mit einer komfortorientierten Geometrie und auch die Ausstattung stellt einen hohen Komfort in den Vordergrund. So werden beim Top-Modell eTrekking 11.9 der neue Bosch CX Gen4 Antrieb mit der Enviolo TR Getriebenabe und dem Gates CDX Carbonriemen kombiniert. Verfügbarkeit und Preise sind uns derzeit noch nicht bekannt.

Victoria eTrekking 10 mit neuem CX

Die Modelle der neuen eTrekking 10 Serie sind da schon dynamischer ausgelegt und bringen den Bosch CX der 4. Generation und eine Kettenschaltung mit. Die ins Unterrohr semi-integrierten PowerPack Akkus werden mittels neuem Hardcover geschickt kaschiert, so dass ein modernes Äußeres erzielt werden kann.

Victoria eTrekking 10

Victoria eTrekking 10

Als Top-Modell sticht das eTrekking 10.10 mit Bosch SmartphoneHub, gefederter und höhenverstellbarer Sattelstütze heraus.

Victoria eAdventure kommt mit Shimano Steps

Auf die stärksten Antriebe von Shimano setzt Victoria bei der eAdventure Serie. Die Modelle dieser Baureihe sind für ambitionierte Trekking- und Radreisetouren auch bei schlechten Straßenverhältnissen ausgelegt, stellen aber keine Alternative zu reinrassigen E-Mountainbikes dar.

Victoria eAdventure 8.9

Victoria eAdventure 8.9

Als moderne Reisetourer im Segment der Sport Utility Bikes (SUB/ Crossover) kommen zwei komplett neue Modelle, die mit breiter MTB-Bereifung ausgerüstet sind. Als Allrounder mit hohem Nutzwert sollen unter anderem mit Hilfe der leistungsstärksten Antriebe E7000 und E8000 überzeugen.

Auch die weitere Ausstattung entspricht dem höherem Anspruch der Modelle. Hier werden Suntour Mobie Federgabeln mit Steckachse und 27,5″ Schwalbe Smart Sam Plus Bereifung mit Reflex-Streifen verbaut.

Victoria eTouring für Alltag und Trekking

Als Allrounder-Modelle sind die Pedelecs der Victoria eTouring Serie konzipiert. Mit den Shimano Steps Antrieben E5000, E6100 und E7000 werden dabei diverse Pedelecs ausgerüstet, die für den jeweiligen Einsatzzweck optimiert sind.

VICTORIA eTouring 8.8 2020

VICTORIA eTouring 8.8 2020; Bild: Victoria

Die Top-Modelle bringen den Shimano E7000 Motor in Verbindung mit dem 504-Wh-Akku mit. Dazu steht eine 11-fach XT- oder eine 10-fach Deore-Schaltung zur Auswahl. Drei Modelle (eTouring 7.4 / 7.3 / 6.3) sind mit dem E5000 Antrieb ausgerüstet, der für ein besonders natürliches Fahrgefühl bekannt ist.

VICTORIA eTouring 7.4 2020

VICTORIA eTouring 7.4 2020; Bild: Victoria

Zwei weitere Modelle kommen mit dem E-6100 Antrieb und komplettieren damit die Modellreihe. Ein Modell (eTouring 7.7) ist als Highlight zudem mit der speziell für E-Bikes entwickelten Inter-5E Di2-Nabe ausgerüstet.

VICTORIA eTouring 7.7 2020

VICTORIA eTouring 7.7 2020; Bild: Victoria

Wann die Modelle kommen und zu welchen Preisen, ist uns derzeit noch nicht bekannt. Wir werden diese Daten aber in der nächsten Zeit nachreichen.

Fazit

Victoria hat für 2020 ein modernes und zeitgemäßes Portfolio auf die Beine gestellt, ohne dabei aber die ursprünglichen Werte der Traditionsmarke zu vergessen. Das Design kommt modern und auf der Höhe der Zeit daher, die Technik hinkt diesem kaum hinterher. Die Zielgruppe ist breiter und hat sich zudem verjüngt. Wir sind gespannt, wohin sich die Marke in Zukunft hin entwickelt.

Bild: Victoria

Mehr unter www.victoria-fahrrad.de.

Quelle: PM Victoria
Bilder: s. Kennz.