Die zweite Ausgabe des Verbier E-Bike Festival fand unter strahlendem Sonnenschein bei komplett ausverkauften Tickets statt
3 min Lesezeit

Aller Arten von elektronischen Fahrrädern für die Berge gewidmet (E-MTB, E-Gravel und E-Road), ging das Verbier E-Bike-Festival dieses Wochenende in die zweite Runde. Über 2.700 Teilnehmer kamen während der 4 Tage zusammen! Insgesamt 25 Marken und Fachartikelhersteller boten ihre neusten E-Bike-Modelle zum Testen an, sodass für Jede*n etwas dabei war.

Die Veranstalter wählten ein möglich integratives Event-Format, um aller Erwartungen gerecht zu werden – vom Biker-Novizen bis zum Experten. Verschiedene Events und Animationsprogramme zeigten die vielfältigen Möglichkeiten des E-Bike-Sports: 3500 E-Bike-Tests wurden gemacht. Die “Rando Gourmande” und der “Entdeckungs-Touren“ für alle Schwierigkeitsstufen waren extrem beliebt. Radprofis kamen bei der E-Tour du Mont Blanc (ETMB) auf ihre Kosten: 3 Tage, 3 Länder, 300 km!

©E-TourDuMontBlanc/©J.BERNARD

Trotz der Einschränkungen im Zuge der aktuellen Pandemie kamen über 2,700 Teilnehmer unter Respekt der Hygieneauflagen für öffentliche Veranstaltungen zusammen. Fans und Newcomer kamen bei perfekten Bedingungen auf den Geschmack des elektronischen Fahrradsports: Frische Bergluft und das wunderbare Panorama von Verbier, Nendaz und dem Pays du St-Bernard.

©E-TourDuMontBlanc/©J.BERNARD

Der Event-Auftakt war am 12. August mit der E-TMB, während das Festival ab dem nächsten Tag bis einschließlich heute für Besucher zugänglich war. Am Samstag war die E-Tour du Val de Bagnes by Altis als etwas weniger anspruchsvolles Enduro-Race ein Riesenerfolg und auch für Amateure perfekt geeignet.

©E-TourDuMontBlanc/©L.NAUCHE

Einige der bekanntesten Namen der Radsport-Welt kamen zu diesem Anlass nach Verbier, wie zum Beispiel Rémy Absalon (FRA), der jüngere Bruder von Julien Absalon (FRA), fünffacher Weltmeister und doppelter Olympiasieger in der Crosscountry Disziplin.

Nathalie Schneitter am Start der Bosch e-MTB Challenge 2020

Bei der Bosch E-MTB Challenge by Trek schließlich, gingen mehrere große Namen der Disziplin an den Start: Marco Fontana (ITA), Nathalie Schneitter (SUI), Emeric Ienzer (FRA), Thomas Faivre (FRA) nahmen teil, nachdem sie vergangenen Mittwoch bereits bei der E-TMB gestartet waren, sowie der Enduro-Weltmeister 2013, Jérôme Clementz (FRA). Die Sieger der Challenge am Sonntag sind Nathalie Schneitter (CH) bei den Frauen und Zakarias Johansen (SWE) bei den Männern.

Das Veranstaltungs-Komitee ist extrem zufrieden mit dem großen Erfolg dieser zweiten Edition, wie Nicolas Hale-Woods, Präsident des Organisations-Komitees, mitteilt:

Im gegenwärtigen Klima eine Veranstaltung dieser Art organisieren zu können, ist ein großer Erfolg. Wir freuen uns, dass wir dieses großartige Projekt zustande gebracht haben. Das Feedback von der Branche und den Teilnehmern war durchweg hervorragend und ist eine große Motivation, die E-Bike-Welttour ab 2021 ins Leben zu rufen.Nicolas Hale-Woods

©DomDaher

Das Gebiet Verbier-Val de Bagnes und ihr Direktor Simon Wiget zeigen sich ebenfalls erfreut:

Der Aufstieg des Verbier E-Bike Festivals und die Schaffung der E-Bike World Tour tragen sehr positiv zur Entwicklung des E-Bike Sports bei, eines unserer Schlüsselprodukte. Dies ermöglicht es Verbier, seine führende Stellung in der E-Bike-Welt auf internationaler Ebene zu festigen und dabei Partnerorte in der gleichen Weise zu nutzen, wie dies bereits für das Verbier Xtreme und die FWT geschehen ist.Simon Wiget

Bild: VEBF

Ebenso die professionellen Industrievertreter, die an dem Festival mitgewirkt haben, darunter Beat Brechbuehl, Bosch Marketing/Branding/Communication:

Wir sind sehr glücklich über den generellen Verlauf des Events sowie das herausragende Starterfeld bei unserer e-MTB Challenge.Beat Brechbuehl

©VEBF

Nach diesen vier Tagen des Elektro-Radsports könnte die Zukunft der Disziplin und des Festivals nicht besser aussehen. Zum krönenden Abschluss wurde schließlich die Schaffung einer E-Bike World Tour mit Etappen in Flachau (Österreich), Tignes-Val D’Isère (Frankreich) und Verbier (Schweiz) ab 2021 angekündigt.

Diesen September werden die Veranstalter die Daten der 3. Ausgabe offiziell bekannt geben. Bis zum 27. September jeweils von Donnerstag bis Sonntag, können Sie noch selbst die Vielfalt des Verbier E-Bike Weekends erleben.

Mehr unter www.verbierebikefestival.com.