Erstes E-Bike mit vollständigem Bambusrahmen kommt aus Dänemark
2 min Lesezeit

Wenn grün, dann richtig – so dachte wohl ein dänisches Startup und bringt nun das erste E-Bike mit vollständigem Bambusrahmen auf den Markt: „The Beast„.

Zum umweltbewußten E-Bike passen Naturbaustoffe wie die Faust aufs Auge und so findet auch Bambus immer mehr Anklang im Fahrradbau.

Ob Speichen, Felgen oder der komplette Rahmen, Fahrräder aus Bambus sind einzigartig und werden meist individuell in Handarbeit gefertigt.

The Beast – E-Mountainbike mit einem Bambus-Rahmen aus Sambia

Die dänische Firma E-Wheels hat nun für sein neues E-MTB den Rahmen komplett aus Bambus herstellen lassen. Die Fasern des Rahmens sind mit Kleber durchzogen und glänzen daher , gleichzeitig gibt der Verbund eine hohe Stabilität.

The Beast Bambus E-MTB

Hergestellt wird der Rahmen von „The Beast“ vom Non-Profit-Unternehmen Zambikes Zambia, welches sich auf die Fertigung von Bambus-Fahrrädern, Stahlfahrrädern und diverse Bike-Anhänger spezialisiert hat.

Für den Antrieb setzen die Dänen auf einen Elektromotor von Falco eMotors, welcher 250 Watt leistet. Dieser bringt es auf ein maximales Drehmoment von 55 Newtonmeter und wiegt 4,5 Kilogramm.

Als Energiespeicher kommt ein Akku in Trinkflaschen-Optik zum Einsatz, welcher am unteren Rahmenrohr befestigt ist. Er kommt auf knapp 418 Wattstunden Kapazität und sollte so für einige Kilometer ausreichen.

Auch die anderen verbauten Komponenten können sich sehen lassen: Ob die RockShox Reba RL SoloAir Federgabel, Mechanische Scheibenbremsen von Avid, Vorbau oder die Shimano Deore Schaltung.

In einem Video des Herstellers kann man das Bambus E-MTB in Action sehen:

https://www.youtube-nocookie.com/embed/54Kj1NtTi1s

Kaufen kann man „The Beast“ direkt bei E-Wheels in Dänemark.

Der nicht alltägliche Werkstoff schlägt sich allerdings auch im Preis nieder: Um die 3.500 Euro muss man für das Bambus-eBike hinlegen. Dafür muss es zudem zu Hause selbst montiert werden. Wer es komplett fahrfertig erwerben möchte, zahlt 4.000 Euro und kann dafür dann gleich losfahren.

Weitere Informationen

Wer mehr über den Hersteller des Beast wissen möchte oder über den Rahmen-Hersteller, kann sich auf folgenden Seiten weiter informeieren:

  • E-Wheels – Hersteller des Bambus E-Bikes
  • Zambikes Zambia – Hersteller von Bambus-Fahrrädern und -rahmen
Bilder & Video: E-Wheels ApS