Der Transport von Kindern und Gepäck soll damit deutlich einfacher werden
4 min Lesezeit

Soeben wurde das Clubhouse Fort von Tern vorgestellt, ein modulares Zubehörsystem für Nutzer des E-Lastenrads Tern GSD, welches eine wettergeschützte Mitnahme von Kindern und Gepäck ermöglicht. Es besteht aus vier praktischen Elementen, die entweder einzeln oder auch in Kombination verwendet werden können. Wir stellen die Neuheit hier genauer vor.

Clubhouse Fort – schnell und unproblematisch nutzbar

Wer öfters Kinder auf dem Fahrrad oder E-Bike transportiert, weiß ein Lied vom Gequengel und eventuellen Beschwerden der kleinen Racker zu singen. Ist die Vorbereitung bei warmen Temperaturen noch einigermaßen machbar, so stellen das Ausstatten mit Regenklamotten und das Platzieren der Kinder auf dem E-Bike doch eine kleine Herausforderung dar.

Mit dem Clubhouse Fort System hat Tern nun eine Lösung vorgestellt, die nicht zuletzt bestens auf dem gerade eben erst überarbeiteten Tern GSD nutzbar ist. Die All-Wetter-Lösung halt die kleine Passagiere warm und Trocken, wobei diese nicht erst umständlich in regentaugliche Kleidung gepackt werden müssen. Dazu Joshua Hon, Team Captain von Tern:

Wenn wir noch mehr Menschen dazu bringen wollen, Fahrrad zu fahren, dann müssen wir das Fahrerlebnis noch komfortabler machen – und zwar für alle Mitfahrer. Also haben wir eine Systemlösung konzipiert, bei der die Kinder (als Passagiere) bei jeder Witterung warm und trocken bleiben. Und als Eltern wissen wir, wovon wir reden: Damit reduzieren sich Anzahl und Intensität der Beschwerden und des Gequengels ebenso wie die Rüstzeit – denn man muss die Kleinen nun nicht mehr in fummelige Regensachen einpacken.Joshua Hon

Tern Clubhouse Fort System

So soll das Clubhouse Fort ein oder zwei Kindern bis 1,40 m Körpergröße, die mit oder ohne Kindersitz auf dem Tern GSD sitzen, genügend Platz bieten. Über eine Belüftungsöffnung an der Rückseite des Storm Shield stellt Tern dabei die Frischluftzufuhr sicher, während die großen seitlichen Fenster den kleinen Passagieren genügend Ausblick gewähren. Bei trockenem Wetter sind diese leicht aufrollbar.

Storm Shield

Innen stehen dann zahlreiche Fächer für Spielzeug, Trinkflaschen oder Snacks zur Verfügung, damit auch bei längeren Fahrten keine Langeweile aufkommt. Das neue Zubehörsystem ist dabei modular aufgebaut und kann flexibel genutzt werden. So kann das Storm Shield bei Nichtgebrauch einfach abgenommen werden, wobei es einfach in der Storm Box verstaut werden kann.

Storm Box

Ebenso kann das neue Zubehör für das Tern GSD einfach für den Gepäcktransport genutzt werden. Das wasserdichte und robuste Material der Storm Box passt bestens über den Clubhouse±Aufsatz, so dass dem Nutzer ein geräumiges und geschütztes Gepäckabteil mit bis zu 160 Litern Ladevolumen bereitsteht. Die Ladung darf dabei gerne extra lang oder auch unförmig sein.

Geschützter Transport von Ladung

Weiter stehen mit der “Kid Lid” noch eine vom Kajakfahren bekannte Spritzdecke zur Verfügung, die Wasser ab- und Wärme innen hält und so die Fahrt für die Kinder auch bei kaltem Regenwetter angenehm gestalten kann.

Storm Box mit „Kid Lid“

Ähnliches steht mit der “Cargo Lid” auch für den Transport von Ladung oder Einkäufen zur Verfügung, welche das Gepäck vor den Elementen und neugierigen Blicken schützt. Ein spezielles Kabelschloss ermöglicht sogar ein Abschließen der Abdeckung, so dass man das Tern GSD damit auch einmal kurz unbeaufsichtigt stehen lassen kann.

Storm Box mit „Cargo Lid“

In Sachen Sicherheit sind die neuen Extras mit retroreflektierenden silbrigen Besätzen und gelben 3M-Reflexstreifen ausgerüstet. Damit sollen diese optimal sichtbar sein und bringen zudem Haltelaschen für die Befestigung von Rücklichtern aus dem Fahrrad-Zubehör mit.

Das neue Clubhouse Fort Zubehör ist mit dem neuen Tern GSD kompatibel, welches ab Dezember im Fachhandel erhältlich sein wird. das Storm Shield passt aber auch als Verdeck an den Clubhouse-Aufsatz des GSD der ersten Generation. Die Storm Box und das Storm Shield sollen zu Beginn des 1. Quartals 2021 lieferbar sein, wobei die unverbindliche Preisempfehlung dann 219,95 EUR betragen soll.

Mehr Informationen stehen direkt unter www.ternbicycles.com zur Verfügung.

Quelle: PM Tern
Bilder: Tern