Ein interessanter Diebstahlschutz für hochwertige Pedelecs und E-Bikes kommt von der SpyBike Deutschland GmbH aus dem baden-württembergischen Hochdorf.

Mit dem SpyBike TopCap Tracker, welcher einfach in das Steuerrohr eingebracht wird, erhält man einen wirkungsvollen und von außen nicht zu sehenden Schutz für sein wertvolles Elektrorad.

Im TopCap Tracker von SpyBike ist ein GPS-Modul zur Ortung genauso verbaut wie ein GSM-Modul, welches im Falle eines Diebstahls automatisch eine SMS an den Besitzer versenden kann.

SpyBike – Diebstahlschutz mit dem TopCap Tracker für jedes Pedelec

Der TopCap Tracker wird einfach in das Steuerrohr eingesetzt. Voraussetzung ist einzig eine verfügbare Länge im Steuerrohr von 150 Millimetern und ein Maximaldurchmesser von 30 mm. Mit einem Durchmesser von 23,5 mm und einer Länge von 110 mm kann der SpyBike Diebstahlschutz so fast in jedes E-Bike oder Fahrrad eingesetzt werden.

SpyBike_TopCap_Tracker

Das innovative Diebstahlschutz-Paket kommt nahezu komplett daher. Einzig eine (Prepaid-)SIM-Karte für die Mobilfunk-Funktion benötigt man noch für den ordnungsgemäßen Betrieb des Gerätes. Aber auch diese steht im SpyBike Onlineshop bald zur Verfügung: Mit einer SIM-Karte mit internationalem Tarif sind ihre Aktivitäten mit dem E-Bike auch im Ausland geschützt.

Lieferumfang SpyBike TopCap Tracker:

  • SpyBike TopCap Tracker (Gewicht nur ca 70g)
  • Installations-Schlüssel (im Startpaket enthalten)
  • Aktivierungs-Schlüssel (im Startpaket enthalten)
  • passender Lithium Ionen Akku (im Startpaket enthalten)
  • dazu gehörendes Ladegerät (im Startpaket enthalten)

Zuerst wird der TopCap Tracker nach Anleitung konfiguriert. Mit dem beiliegendem Installationschlüssel wird das Gerät im Steuerrohr angebracht. Ohne diesen lässt sich der Diebstahlschutz dann nicht mehr entfernen.

Mit dem zugehörigen Aktivierungschlüssel wird dann der SpyBike TopCap Tracker aktiviert und scharf geschaltet. Alternativ geht das auch per SMS. Der Akku muss mit dem beiliegendem Ladegerät alle ein bis zwei Monate geladen werden – dafür muss das Bauteil wieder kurz ausgebaut werden.

Alternativen vom selben Hersteller

Sollte das Steuerrohr ihres E-Bikes oder Fahrrades ungeeignet sein, hat SpyBike noch weitere Produkte zum Diebstahlschutz im Portfolio.

Zum einen gibt es die gesamte oben beschriebene Funktionalität auch in einem Rücklicht verbaut. Bei diesem Gerät ist die Akkulaufzeit allerdings doppelt so hoch angesetzt. Leider darf die SpyLamp 2.0 aber nicht im Bereich der StVZO betrieben werden.
spylamp_2_0

Noch nicht erschienen ist ein neuer Tracker für das Sattelrohr – der SpyBike Seatpost Tracker. Dieser stellt mittels bis zu 9.000 Ah großem Akku einen Diebstahlschutz über eine gesamte Saison bereit, ohne dass nachgeladen werden muss.

Seatpost_Tracker

  • zwei Sattelstützen-Durchmesser: 27,2 mm und 31,6 mm. Weitere Varianten folgen
  • Länge 350 mm
  • Alu- und Carbonvariante
  • Kaum zu entdecken, wird (voraussichtlich) mit optionalem Pitlock-System ausgeliefert werden
  • Hohe Batteriekapazität für die Dauer einer ganzen Radsaison (7.000-9.000 mAH!) – (abhängig von der Konfiguration)
  • Live-Online-Tracking
  • Inbetriebnahme/ Alarm an / aus: Der Tracker wird komplett über das Internet / Webapp steuerbar sein.
  • grosser GPS-Empfangschip der neuesten Generation ermöglicht besten Empfang
  • Einfache Aufladung per USB-Kabel

Weitere Informationen

Wer mehr Informationen einholen oder gar bestellen/ vorbestellen möchte, kann dies auf der Webseite des Herstellers erledigen. Dort sind noch zahlreiche weitere Möglichkeiten zum Schutz ihres E-Bikes aufgeführt.