Für die Saison 2016 kommt das Turbo S von Specialized in exklusivem und limitierten Playboy Finish auf den Markt.
1 min Lesezeit

Einzigartig und exklusiv sind Fahrer des neuen Specialized Turbo S Playboy Edition ab dieser Saison unterwegs.

Dafür haben die beiden Premiummarken Specialized und Playboy kooperiert und das elektrische unterstützte Zugpferd des Herstellers aus den USA für 2016 in limitierter Auflage neu aufgelegt.

Die Details der Turbo S Playboy Edition

Schon in der normalen Variante ist das S-Pedelec aus dem Hause Specialized ein Hingucker, nachdem sich die Leute in der City die Köpfe umdrehen. Das Turbo S Playboy Edition soll trotzdem noch einmal für mehr Furore sorgen.

Dafür wurde das exklusive Modell, welches nur 40 Mal gebaut werden soll, mit einem edlen Schwarz-Gold-Finish versehen, in welchem exklusive Playboy Zierelemente eingebracht wurden.

turbo_s_playboy_edition

Wie seine „normalen“ Geschwister fährt es auch bis zu 45 km/h schnell und kann per Lenkerfernbedienung mit Joystick gesteuert werden. Alternativ steht auch die „Mission Control“ App für Smartphones zur Verfügung, die eine Navigieren und eine Reiseplanung einfach gestaltet.

Das Turbo S Playboy Edition ist mit einem innovativen Hinterradmotor versehen, welcher durch einen im Unterrohr integrierten Akku mit Energie versorgt wird, der 691 Wh an Kapazität speichern kann.

Weiter kann der Fahrer sich auf den stabilen Aluminiumrahmen, die Shimano XT-Schaltung mit 11 Gängen und hydraulische Scheibenbremsen verlassen. Auch ein optionales Schutzblech-Gepäckträger-Set steht zur Verfügung, so dass man es leicht als Pendler-eBike wie auch als Fitnessbike verwenden kann.

Richtige Fans werden das E-Bike aber sowieso nicht zum Fahren kaufen, sondern sich das einzigartige Modell als Ergänzung für ihre Sammlung zulegen. 😉

specialized_turbo_s_2016

Nur bei ausgesuchten Händlern wird das exklusive Specialized Turbo S Playboy Edition in den zwei Größen M und L verfügbar sein. Ein Preis wurde allerdings noch nicht mitgeteilt.

Mehr auch auf www.specialized.com (betreffende Unterseite wurde inzwischen entfernt).

Bilder: Specialized