Alles bleibt anders – beim neuen SCOTT E-Genius ist nichts mehr, wie es war
8 min Lesezeit

Komplett neu entwickelt hat SCOTT das E-Genius 2018, welches in der nächsten Saison mit neuem Antrieb, folglich auch neuem Rahmen und anderem Hinterbau auffährt. Statt wie zuletzt mit Bosch Performance CX kommt das Modell nun mit dem Shimano Steps E-8000 MTB-Antrieb daher, dessen Komponenten zumeist komplett in den Rahmen integriert wurden.

Das neue SCOTT E-Genius 2018 im Detail

Laut SCOTT soll das E-Genius 2018 das bisher fortschrittlichste und innovativste E-Mountainbike sein und einen neuen Maßstab hinsichtlich Integration und Design einführen. So wurde beispielsweise auch die Hinterachskinematik komplett überarbeitet, so dass ein insgesamt steiferer Rahmen entwickelt werden konnte.

SCOTT E-Genius 700 Tuned 2018

Zum neuen Modell teilt Andreas Ziegler, Produktmanager für den Bereich E-Mountainbike bei SCOTT, mit:

Mit der immer größer werdenden Popularität des E-MTB-Segments in diesen Tagen sind wir gezwungen, auch zu liefern! Gemeinsam mit einigen der intelligentesten Ingenieure haben wir dieses herausragende Produkt in Rekordzeit entwickelt. Es ist eine große Ehre, Teil eines solchen Projektes zu sein. Das ist eindeutig der Beginn einer neuen Welt des Mountainbikens. Seid gespannt!Andreas Ziegler

Bei der Entwicklung des neuen E-MTB-Modells hat man darauf geachtet, dass der Antrieb so weit wie möglich integriert werden konnte, auch um die Geometrie des motorlosen Pendants möglichst übernehmen zu können. So hat SCOTT es geschafft, hier die brandneue Genius-Plattform zu integrieren, wobei die Hinterbaukinematik mit einem neuen virtuellen Vier-Lenker-Design ausgerüstet wurde. In der Folge war der Rahmen steifer und bringt eine größere Performance. Wie nah das E-Genius am Genius ist, sieht man in diesem Schaubild:

In Sachen Komponentenwahl hat man sich in der Vielzahl für eBike-spezifische Teile entschieden, beispielsweise bei der Federung und konnte zudem SCOTT-eigene und angepasste Syncros-Komponenten integrieren. Auch das TwinLoc-System von SCOTT steht zur Verfügung. Zur neuen Entwicklung stellt Hugo Perrin, Leiter der E-Bike Entwicklung bei SCOTT, fest:

Das E-Genius ist ein neuer Meilenstein in der Entwicklung unserer E-Bike-Modelle. Die kompakte Form des Shimano E8000 Motors ermöglichte es uns, einen innovativen Rahmen zu entwickeln. Ingenieure mögen keine Kompromisse, aber sie lieben Herausforderungen. Zum ersten Mal in der E-MTB-Geschichte von SCOTT konnten wir eine optimierte Trailgeometrie und -kinematik gestalten, die perfekt auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist. Wir bringen auch die E-System-Integration auf eine andere Ebene mit SCOTT-spezifischen Plastikabdeckungen, um das Shimano-System zu integrieren und zu schützen. Das Endergebnis ist eine Kombination aus dem Genius-Geist und einem kraftvollen und zuverlässigen System, das den E-Genius dazu befähigt, in die Fußstapfen seines berühmten großen Bruders zu treten.Hugo Perrin

Insgesamt fünf Varianten des Scott E-Genius 2018 wird es geben, wobei es zum Einstieg in die Baureihe auch noch ein Modell mit Bosch-Antrieb gibt, welches den Rahmen und die Komponentenwahl von der Saison 2017 übernimmt.

Das Antriebssystem

Wie bereits oben geschrieben, wechselt SCOTT beim 2018er E-Genius auf den Shimano E-8000 Antrieb, der unter anderem mit eigens kreierten Abdeckungen in den neuen Rahmen integriert wurde. So ergibt sich ein stimmiges und harmonisches Design.

Der kompakte Antrieb ermöglicht kurze Kettenstreben, so dass eine Geometrie ganz nah an motorlosen MTBs kreiert werden kann. Zudem ist der Motor, nicht zuletzt dank Hollowtech-II Achse, mit 3,2 Kilogramm sehr leicht und besitzt auch einen geringen Q-Faktor von 177 Millimetern. Als Spitzendrehmoment gibt Shimano 70 Newtonmeter an.

Bei der Gestaltung der Motorabdeckung hatte man bei SCOTT die Vorzüge der Shimano-eigenen Abdeckung im Blick. Als Hauptziel wollte man die Auswirkungen des Antriebs auf das Gesamtdesign verbessern. Die Designer ließen beim neuen E-Genius das Unterrohr übergangslos in den Bereich des Motors laufen. So schafften sie es, den Antrieb visuell komplett zu integrieren.

Zudem ist die Einbauposition optimal im Schwerpunkt des E-MTBs platziert, so dass sich ein ausgezeichnetes Fahrverhalten beim E-Genius 2018 ergibt. Beide seitlichen Abdeckungen bieten Luftkanäle zur Kühlung des Antriebs, während der linke noch Aufgaben zur Kabelführung (Stromversorgung, Licht und Geschwindigkeitssensor) übernimmt. Eine Skid Plate unten schützt das Antriebsaggregat vor groben Stößen und Schlägen.

Die Batterie

Die Batterie, welche eine Kapazität von rund 500 Wh bietet, wird von vorne in das E-Genius 2018 eingesetzt und wurde vom Hersteller noch mit einer robusten, zweigeteilen Abdeckung versehen, die Steinschläge und die Verschmutzung des Energiespeichers wirksam verhindert. Per Abus-Schloß wird die Batterie im Unterrohr verriegelt und so gegen Diebstahl gesichert.

Die Einbaulage der Batterie ist ebenfalls vorteilhaft für die Schwerpunktposition und wirkt sich posititv auf das Handling des E-Genius aus. In circa 2,5 Stunden kann die leere Batterie wieder auf 80 Prozent aufgeladen werden. Dabei kann die Batterie direkt im E-Mountainbike oder aber auch außerhalb des Fahrzeugs geladen werden.

Die Bedienelemente und das Display

Seit der Vorstellung nahezu konstant gelobt, sind die Bedienelemente für den Shimano MTB denen von Gangschaltungen nachempfunden und lassen sich demnach genauso einfach bedienen. Drei Stufen lassen sich darüber einstellen: ECO, TRAIL und BOOST. Für das Modelljahr 2018 steht bei Shimano ein Firmware-Update verfügbar, welches eine individuelle Anpassung verschiedener Assistenzlevel im Trail- und Boost-Modus über das Smartphone des Nutzers ermöglicht.

 

Unverändert in das neue Modelljahr geht das kompakte Farb-Display, welches geschützt neben dem Steuerohr montiert ist und die eingestellte Stufe schnell ablesbar bereits per Farbanzeige darstellt. Auch das Display kann über die E-Tube-App individualisiert werden, zudem ist natürlich die volle Konnektivität mit Di2-Produkten gegeben.

Geschwindigkeitssensor in der Scheibenbremse

Eigentlich logisch, robust und einfach ist die Verlegung des Geschwindigkeitsmagneten in die Scheibenbremsaufnahme. Anders als bei der Befestigung an der Speiche, ist dieser an dieser Stelle so gut wie ungefährdet gegenüber mechanischer Einflüsse. Auch der Sensor, der vorher an der Kettenstrebe platziert war, wandert nun an das Ausfallende.

Möglichkeit der Kickstand-Montage

Ein Ständer am E-MTB ist oft verpönt, aber die Entwickler von SCOTT finden, das E-Genius 2018 ist viel zu schade, um einfach auf den Boden gelegt zu werden. So hat man die Möglichkeit der Anbringung eines Kickstand in die Kettenstrebe realisiert. Durch die möglichst nahe Anbringung am Schwerpunkt des Bikes ist eine optimale Stabilität auf allen Terrains gegeben.

Interne Kabelführung

Alle Kabel und Leitungen, auch die der absenkbaren Sattelstütze, werden durch den Rahmen des 2018er E-Genius geführt, was Fehler durch äußere Beschädigung eliminiert. Außerdem sieht das e-Mountainbike gleich noch aufgeräumter und besser aus und die Kabel haben die Chance auf eine höhere Lebensdauer. Die Führungen sind für E-Spark und E-Genius gleich, so dass es für Werkstätten nicht komplizierter als notwendig wird.

Syncros Lenker und Kettenführung

Für das E-Genius hat der Hersteller mit Syncros zusammengearbeitet und einen Carbon-Lenker mit integrierter Führung für die Di2-Kabel entwickelt. Trotz der hohen Stabilität, dem Komfort und den Features, ist der Lenker nur 70 Gramm schwerer als andere Carbon-Lenker geworden.

Auch in Sachen Kettenführung hat man zusammengearbeitet und eine obere Kettenführung entwickelt, die am Hauptlager der Schwinge anstatt direkt am Motor befestigt ist und so unempfindlich gegenüber Stößen wird.

Federung und Kinematik

Die Kompensation des zusätzlichen Gewichtes von Antrieb, Batterie und weiterer benötigter Hardware war schon immer eine Herausforderung der Fahrwerksentwickler für E-Mountainbikes. Ingenieure wurden aufgrund der immer sperriger werdenden Bauteile immer öfter zu Kompromissen gezwungen, die sich hinsichtlich Design und Leistung auswirkten.

Der Shimano Steps E-8000 soll in dieser Hinsicht ein Game-Changer sein, welcher den Entwicklern in dieser Hinsicht völligen Freiraum lässt. So war es beim E-Genius 2018 möglich, ein Virtual 4 Link Fahrwerk zu entwickeln, welches sich ganz nahe am konventionellen Genius bewegt. So können Fahrer ihre eigene Leistung stetig verbessern.

SCOTT wollte mit dem neuen E-Mountainbike ein Modell erschaffen, welches nicht nur leicht und steif ist, sondern auch potent und vielseitig. Die Entwicklungen in Sachen Federungstechnologie ermöglichen starke Verbesserungen und dem E-Genius eine progressive Abstimmung. Die Kennlinie der Federung verläuft dabei wie folgt:

  • empfindlich am Beginn des Federwegs für Komfort und Traktion
  • unterstützend ab dem SAG-Point für guten Antritt und Rückmeldung in Kurven

Integriertes Twinloc-System

Dank dem Twinloc-System von SCOTT hat man laut Hersteller zu jeder Zeit das passende E-MTB dabei und kann per einfacher Umstellung per Hebel den kompletten Rahmen, die Gabel und den Dämpfer als System effektiv steuern.

Bild: Keno Derleyn

So lässt sich das E-Genius an die Verhältnisse der Strecke und an den jeweiligen Einsatzzweck anpassen, was in der Branche einzigartig ist. Ob die kurze Mittagsrunde, der After-Work-Trail oder auf der Rennstrecke – der Wechsel geht einfach per Hebel vonstatten.

27,5″ oder 29″?

Beim E-Genius 2018 geht beides! Je nach Einsatzzweck und Vorlieben des Fahrers lässt sich das Modell einfach von der einen Laufradgröße auf die andere umrüsten. Zusätzlich zum Wechsel der Räder muss nur noch der sogenannte „Flip-Chip“ gedreht werden, damit das E-MTB seitens der Geometrie dann auf die gewünschte Laufradgröße abgestimmt ist. Die 27,5-Zoll-Reifen können dabei bis 2,8 Zoll breit sein, bei den 29ern sind es 2,6 Zoll.

Die SCOTT E-Genius Modelle für 2018

Insgesamt vier Varianten kommen als Neuentwicklung mit dem Shimano Steps MTB Antrieb. Ein Modell bleibt beim bewährten CX-Antrieb von Bosch und stellt quasi das Einstiegsmodell dar, welches noch mit dem Rahmen aus der aktuellen Saison ausgerüstet ist.

E-Genius 700 Tuned

Spezifikationen
RahmenNeuer Alurahmen / Virtual 4 Link kinematische VLK 27Plus und 29 kompatibel / geo adj. / Boost 148x12mm 150mm Federweg/ Shimano E-8000 Int. DT Batterie Tapered Headtube E2
AntriebShimano STEPS E8000 250W mit integr. 500Wh Batterie / Shimano Ladegerät
GabelFOX 36 Float Factory Air / Kashima
FIT4 3-Modes with low Speed adj. / 15x110mm QR axle
tapered steerer / Reb. Adj. / Lockout / 150mm travel
/ E-Bike
DämpferFOX NUDE EVOL Trunnion
SCOTT custom w. travel / geo adj.
3 modes: Lockout - Traction Control -Descend
DPS / Kashima / Reb. Adj.
Travel 150 - 110 - Lockout / 185X55mm
Remote SystemSCOTT TwinLoc Remote Technology 3 modes front and rear / integ. Grip clamp
LenkkopfSyncros FL1.5 Press Fit E2 / Tapered 1.5” - 1 1/8” Ti bearing OD 50/62mm / ID 44/56mm
SchaltungShimano XT RD-M8050-Di2 SGS DM / Shadow Plus / 11 Speed
UmwerferSCOTT Chainguide
SchalthebelShimano XT SW-M8050-R
BremsenShimano BR-M640 ZEE Disc 203mm F & R / SM-RT64 CL Rotor
KurbelsatzShimano STEPS FC-E8050 34T
LenkerSyncros FL1.0 Di2 mini Riser / Carbon 12mm rise / 9° / 740mm Syncros Pro lock-on grips
VorderbauSyncros FL1.5 / Alloy 2014 integrated Spacer & Top Cup / 31.8mm / 6° / 1 1/8” Garmin mount
SattelstützeFOX Transfer Dropper Remote Kashima / 31.6mm / S size 100mm / M 125mm / L & XL 150mm
SattelSyncros XM1.0 / Carbon rails
KetteShimano CN-HG601
KassetteShimano XT CS-M8000 11-46 T
ReifenMaxxis / 2.80 x 27.5 / 120TPI Kevlar Bead DoubleDown / MaxxTerra TR Tubeless ready Front: Minion DHF Rear: Minion DHR II
LaufräderDT Swiss H1825 Spline CL F: 15x110mm / R: 12x148mm Boost 30mm Tubless ready rim / 28H DT RWS
Gewichtn. bekannt

E-Genius 710

Spezifikationen
RahmenNeuer Alurahmen / Virtual 4 Link kinematische VLK 27Plus und 29 kompatibel / geo adj. / Boost 148x12mm 150mm Federweg/ Shimano E-8000 Int. DT Batterie Tapered Headtube E2
AntriebShimano STEPS E8000 250W mit integr. 500Wh Batterie / Shimano Ladegerät
GabelFOX 34 Float Performance Elite Air
FIT4 3-Modes with low Speed adj. / 15x110mm QR axle
tapered steerer / Reb. Adj. / Lockout / 150mm travel
/ E-Bike
DämpferFOX NUDE EVOL Trunnion
SCOTT custom w. travel / geo adj.
3 modes: Lockout - Traction Control -Descend
DPS / Kashima / Reb. Adj.
Travel 150 - 110 - Lockout / 185X55mm
Remote SystemSCOTT TwinLoc Remote Technology 3 modes front and rear / integ. Grip clamp
LenkkopfSyncros FL1.5 Press Fit E2 / Tapered 1.5” - 1 1/8” Ti bearing OD 50/62mm / ID 44/56mm
SchaltungShimano XT RD-M8000 SGS DM / Shadow Plus / 11 Speed
UmwerferSCOTT Chainguide
SchalthebelShimano XT SL-M8000-I / Rapidfire Plus 2 way release / Ispec 2 clamp
BremsenShimano XT M8000 Disc 203mm F & R / SM-RT64 CL Rotor
KurbelsatzShimano STEPS FC-E8050 34T
LenkerSyncros FL1.5 STEPS mini Riser / Alloy 7050D.B. 12mm rise / 9° / 760mm Syncros Pro lock-on grips
VorderbauSyncros FL1.5 / Alloy 2014 integrated Spacer & Top Cup / 31.8mm / 6° / 1 1/8”
SattelstützeFOX Transfer Dropper Remote 31.6mm / S size 100mm / M 125mm / L & XL 150mm
SattelSyncros XM2.0 / CRMO rails
KetteShimano CN-HG601
KassetteShimano XT CS-M8000 11-46 T
ReifenMaxxis / 2.80 x 27.5 / 120TPI Kevlar Bead DoubleDown / MaxxTerra TR Tubeless ready Front: Minion DHF Rear: Minion DHR II
LaufräderSyncros X-30S / 32H / 30mm / Sleeve Joint Tubeless ready
Gewichtn. bekannt

E-Genius 920 | 720

Spezifikationen
RahmenNeuer Alurahmen / Virtual 4 Link kinematische VLK 27Plus und 29 kompatibel / geo adj. / Boost 148x12mm 150mm Federweg/ Shimano E-8000 Int. DT Batterie Tapered Headtube E2
AntriebShimano STEPS E8000 250W mit integr. 500Wh Batterie / Shimano Ladegerät
GabelRock Shox Recon RL Solo Air 15x110mm QR axle / Tapered Steerer Reb. Adj. / 2 Modes / Lockout / 140mm travel
DämpferX-Fusion NUDE Trunnion SCOTT custom w. travel / geo adj. 3 modes: Lockout - Traction Control -Descend Reb. Adj. Travel 150 - 110 - Lockout / 185X55mm
Remote SystemSCOTT TwinLoc Remote Technology 3 modes front and rear / integ. Grip clamp
LenkkopfSyncros Pro Press Fit E2 / Tapered 1.5” - 1 1/8” OD 50/62mm / ID 44/56mm
SchaltungSram NX1 / 11 Speed
UmwerferSCOTT Chainguide
SchalthebelSram NX1 Trigger
BremsenShimano Deore M6000 Disc 203mm F & R / SM-RT64 CL Rotor
KurbelsatzShimano STEPS FC-E8050 34T
LenkerSyncros FL2.0 STEPS mini Riser / Alloy 6061 12mm rise / 9° / 760mm Syncros Pro lock-on grips
VorderbauSyncros FL2.0 / 6061 Alloy 6° / integrated Spacer & Top Cup / 31.8mm / 1 1/8”
SattelstützeSEATPOST Syncros Dropper 2.5 / Remote 31.6mm / S size 100mm / M, L & XL 120mm
SattelSyncros XM2.5
KetteSram PC1110
KassetteSram PG-1130 11-42 T
Reifen700 Series: Maxxis / 2.80 x 27.5 / 120TPI Kevlar Bead DoubleDown / MaxxTerra TR Tubeless ready Front: Minion DHF Rear: Minion DHR II 900 Series: Schwalbe Nobby Nic 2.6x29 EVO / Snake Skin / TL-Easy / Apex / Addix Speedgrip
LaufräderSyncros X-30S / 32H / 30mm / Sleeve Joint Tubeless ready
Gewichtn. bekannt

E-Contessa Genius 720

Spezifikationen
RahmenNeuer Alurahmen / Virtual 4 Link kinematische VLK 27Plus und 29 kompatibel / geo adj. / Boost 148x12mm 150mm Federweg/ Shimano E-8000 Int. DT Batterie Tapered Headtube E2
AntriebShimano STEPS E8000 250W mit integr. 500Wh Batterie / Shimano Ladegerät
GabelRock Shox Recon RL Solo Air 15x110mm QR axle / Tapered Steerer Reb. Adj. / 2 Modes / Lockout / 140mm travel
DämpferX-Fusion NUDE Trunnion SCOTT custom w. travel / geo adj. 3 modes: Lockout - Traction Control -Descend Reb. Adj. Travel 150 - 110 - Lockout / 185X55mm
Remote SystemSCOTT TwinLoc Remote Technology
LenkkopfSyncros Pro Press Fit E2 / Tapered 1.5” - 1 1/8” OD 50/62mm / ID 44/56mm
SchaltungSram NX1 / 11 Speed
UmwerferSCOTT Chainguide
SchalthebelSram NX1 Trigger
BremsenShimano Deore M6000 Disc 203mm F & R / SM-RT64 CL Rotor
KurbelsatzShimano STEPS FC-E8050 34T
LenkerSyncros FL2.0 STEPS mini Riser / Alloy 6061 12mm rise / 9° / 740mm Syncros Pro lock-on grips
VorderbauSyncros FL2.0 / 6061 Alloy 6° / integrated Spacer & Top Cup / 31.8mm / 1 1/8”
SattelstützeSEATPOST Syncros Dropper 2.5 / Remote 31.6mm / S size 100mm / M, L & XL 120mm
SattelSyncros FL2.5 WS
KetteSram PC1110
KassetteSram PG-1130 11-42 T
ReifenMaxxis / 2.80 x 27.5 / 120TPI Kevlar Bead DoubleDown / MaxxTerra TR Tubeless ready Front: Minion DHF Rear: Minion DHR II
LaufräderSyncros X-30S / 32H / 30mm / Sleeve Joint Tubeless ready
Gewichtn. bekannt

E-Genius 730

Spezifikationen
RahmenE-Genius 700 Plus / 6061 Alloy custom butted tubes / tapered Headtube BB Height adj. / 130mm travel
AntriebBosch Performance CX 250W System w/500Wh Battery / Purion Display / 2A Charger
GabelRock Shox Recon RL Solo Air 15x110mm QR axle / Tapered Steerer Reb. Adj. / 2 Modes / Lockout / 140mm travel
DämpferX-Fusion NUDE SCOTT custom w. travel / geo adj. 3 modes: Lockout - Traction Control -Descend Reb. Adj. / 190X50mm
Remote SystemSCOTT TwinLoc Remote Technology
LenkkopfSyncros OE Press Fit / Tapered 1.5” - 1 1/8” OD 50/61mm / ID 44/55mm
SchaltungSram NX1 / 11 Speed
SchalthebelSram NX1 Trigger
BremsenShimano Deore M6000 Disc 203mm F & R / SM-RT64 CL Rotor
KurbelsatzMiranda Delta 15T +8.65mm
LenkerSyncros FL2.0 mini Riser / Alloy 6061 12mm rise / 9° / 760mm Syncros Pro lock-on grips
VorderbauSyncros FL2.0 / 6061 Alloy 6° / integrated Spacer & Top Cup / 31.8mm / 1 1/8”
SattelstützeSEATPOST Syncros Dropper 2.5 / Remote 31.6mm / S size 100mm / M, L & XL 120mm
SattelSyncros XM2.5
KetteSram PC1111
KassetteSram PG-1130 11-42 T
ReifenMaxxis / 2.80 x 27.5 / 120TPI Kevlar Bead DoubleDown / MaxxTerra TR Tubeless ready Front: Minion DHF Rear: Minion DHR II
LaufräderSyncros X-30S / 32H / 30mm / Sleeve Joint Tubeless ready
Gewichtn. bekannt

Geometrie

Fazit

SCOTT bringt das E-Genius 2018 auf einen neuen Level. Mit sauberer Integration kann der Hersteller in Sachen Geometrie und Handling nahe am Genius bleiben, ohne auf Highlights wie der Twinloc-Technologie zu verzichten.

Bild: Keno Derleyn

Wie sich das neue E-Trailbike im Programm der Schweizer mit US-amerikanischen Wurzeln dann in der Realität fährt, können wir hoffentlich schon bald selbst einmal ausprobieren. Bis dahin gibt es alle Infos direkt bei SCOTT.

Bilder: Scott