Rossignol und Felt schließen sich zusammen, um die Markenstrategie der Franzosen im Radsport zu stärken

Die Rossignol-Gruppe, einer der weltweit führenden Wintersport-Ausrüster, gab am heutigen 03. Februar 2017 die verbindliche Vereinbarung bekannt, den deutsch-amerikanischen Fahrrad- und E-Bike-Hersteller Felt Bicycles zu erwerben.

Felt Bicycles ist weltweit für das Verschieben der Grenzen des technisch Machbaren bekannt und vertreibt seine Produkte wie Premium-Fahrräder, Pedelecs, Rahmensets, Komponenten entweder direkt oder über globale Distributionspartner.

Der Firmensitz befindet sich im kalifornischen Irvine mit einer Vertretung im deutschen Edewecht. Mehr 60 Millionen Dollar Umsatz im Jahr hat man in 2016 mit seinen Produkten erzielt und auch in sportlicher Hinsicht kann man bei Felt auf zahlreiche nationale und internationale Erfolge verweisen, darunter Weltmeisterschaften, Olympia-Goldmedaillen oder den ESPN X-Games.

Zum Kauf erklärt Bruno Cercley, CEO von Rossignol:

Seit 110 Jahren ist unser Erfolg hinsichtlich Innovation, Rennsport und Leidenschaft kontinuierlich ausgebaut worden. Je öfter wir mit dem Felt-Team in Berührung kamen, umso offensichtlicher wurde es, dass wir große Dinge zusammen erreichen können. Radfahren ist eine sehr natürliche Erweiterung des Business von Rossignol, da es zahlreiche Überschneidungen hinsichtlich der Geographie, der Verbraucher und Vertriebskanäle sowie Komplementarität in der Saisonalität gibt. Ich bin wirklich begeistert, die Felt-Marke und das Know-how in die Rossignol-Gruppe zu überführen. Rossignol und das Felt-Team streben beide danach, die besten Produkte der Welt zu entwickeln, welche die besten Erfahrungen für Outdoor-Verbraucher ermöglichen können und gleichzeitig unsere Fahrradsparte weiter voranbringen kann. Während wir an der kontinuierlichen Stärkung der Marke Felt weltweit arbeiten, werden wir unsere gemeinsame Expertise nutzen, um eine neue Reihe von Rossignol Mountainbikes im Jahr 2018 zu starten.Bruno Cercley
Felt Redemption E

Felt Redemption E

Auch Bill Duehring, Präsident von Felt Bicycles, freut sich:

Es war nie eine bessere Zeit, ein Teil der Radsportindustrie zu sein – so viele Menschen wie nie fahren Fahrrad, zum einen um ihre persönlichen Rekorde zu brechen oder um auch an Wettbewerben teilzunehmen, zum anderen um die Gesundheit zu verbessern oder aber einfach nur Zeit mit ihren Freunden und Familie im Freien zu verbringen. Die Aktionäre von Felt sind zuversichtlich, dass der jetzige Schritt die Entwicklung der Marke in dieser wachsenden Fahrradwelt weiter beschleunigen wird. Ich bin unglaublich begeistert vom Zusammenschluss von Felt Bicycles und Rossignol. Wenn Sie beide Firmen betrachten, haben wir eine lange Geschichte von Athleten, die wir unterstützen, von denen wir lernen und lassen das daraus gewonnene Wissen in die Gestaltung unserer Produkte einfließen. Mit ähnlichen Verbrauchern und Märkten wird es sehr spannend, an die großen Dinge zu denken, die wir gemeinsam erreichen können.Bill Duehring

DC Advisory fungierte als Finanzberater der Rossignol Group und B. Riley & Co, LLC als Finanzberater für Felt Bicycles im Zusammenhang mit der Übernahme. Der Abschluss der Transaktion unterliegt dem üblichen Kartellrecht, wobei erwartet wird, dass die Übernahme innerhalb der nächsten 2 Monate abgeschlossen wird.

Mehr auch bei www.rossignol.com bzw. www.feltbicycles.com.

Quelle: PM Rossignol
Bilder: Felt