Nach Verleihung der World Retail Awards kann ROSE Bikes sich zu den besten Einzelhändlern der Welt zählen.
2 min Lesezeit

Weitere Ehre für das Store-Design des Radhändlers ROSE Bikes bei den World Retail Awards.

Auch wenn es die Fahrrad-Schmiede nicht aufs Siegertreppchen geschafft hat, musste sich das Familienunternehmen aus Bocholt nicht vor der weltweiten Konkurrenz verstecken.

Der Konzeptstore ROSE BIKETOWN München sicherte sich einen respektablen Platz unter den Finalisten in der Kategorie „Store Design of the Year“. Jährlich zeichnen die World Retail Awards die besten Einzelhändler der Welt in fünf verschiedenen Rubriken aus.

Dazu teilt Thorsten Heckrath-Rose, Geschäftsführer der ROSE Bikes GmbH, mit:

Es ist eine große Ehre für uns, in der Liga der weltweit einzigartigen Shops mitzuspielen, die durch ihr herausragendes Store-Design auffallen. Wir sind sehr stolz auf unsere BIKETOWN in München und fühlen uns natürlich durch die Nominierung noch einmal bestätigt. Wir gratulieren dem Spielwarenkaufhaus Hamleys World in Moskau zum ersten Platz und nehmen viel Inspiration für unsere nächsten Expansionsschritte in das stationäre Geschäft aus Rom mit.Thorsten Heckrath-Rose

Allein schon mit der Aufstellung unter den Finalisten kann sich die ROSE BIKETOWN München zu den schönsten und besten Shops der Welt zählen. Zu den Finalisten dieser Kategorie zählten im letzten Jahr beispielsweise die Läden von Karl Lagerfeld, Topshop und Puma. Der Konzeptstore des Radherstellers (www.rosebikes.de) ist der einzige Deutsche von sechs Finalisten in dieser Kategorie.

15_01_22_ROSE_Tablet

Heckrath-Rose weiß, warum sein stationäres Geschäft so erfolgreich ist:

Der Kunde wünscht sich im Einzelhandel eine möglich individuelle Behandlung. Er fängt online bei uns an zu recherchieren und möchte das Einkaufserlebnis möglichst lückenlos auch im Ladengeschäft weiterführen. Digitale Features müssen dabei einen Mehrwert bieten, der Spaß macht. Die ROSE BIKETOWN München erfüllt diese Kriterien.Thorsten Heckrath-Rose

Im Januar wurde die ROSE BIKETOWN München bereits mit dem „Stores of the Year“ Award des Handelsverbands Deutschland e.V. (HDE) in der Kategorie „Out of Line“ ausgezeichnet. Das Store-Design stammt von den Innenarchitekten Blocher Blocher Partners.

Die zentrale Idee des Store-Konzepts ist das Konfigurieren von Rädern nach Kundenwunsch, die auch im Online-Shop rosebikes.de ein zentrales Feature ist. Mittels Tablets stellen Kunden ihr Traumbike im Shop so zusammen, dass es ideal auf Einsatzbereich, Ergonomie, Budget und technische Vorlieben zugeschnitten ist. Die Entstehung des Wunsch-Bikes kann auf dem großen Bildschirm mitverfolgt werden.

Quelle & Text: PM Rose Bikes
Bilder: Rose