Weniger Verschleiß, mehr Kraft und Fahrspaß

Auf dem Cargobike Festival in Groningen stellen der Getriebespezialist Pinion und der Antriebsspezialist Heinzmann eine gemeinsam erarbeitete E-Drive Lösung vor, die sich speziell an E-Cargobikes für Schwerlastanwendungen richtet.

Die extrem lange Lebensdauer der Pinion Getriebe, die zudem garantierte Funktionssicherheit bieten und nur minimalen Serviceaufwand und Laufzeitaufwand erfordern, soll durch das Kraftpaket aus dem Hause Heinzmann optimal ergänzt werden. Der Antrieb bietet laut Hersteller eine hohe Leistungsdichte bei optimalem Wirkungsgrad.

Thomas Raith, Geschäftsführer der Pinion GmbH, teilt zur hier vorgestellten Paarung mit:

In Kombination ergeben beide Systeme das Sorglos-Paket für die Entwicklung anspruchsvoller und sicherer E-Cargo Fahrzeuge. Die vorgestellte Antriebseinheit besteht im Wesentlichen aus zwei High-End Komponenten, die in optimaler Reihenfolge aufeinander abgestimmt sind. Das Prinzip lautet: „Erst schalten, dann verstärken!“ Das schützt vor Verschleiß, schont den Antrieb und vermittelt direkten Fahrspaß.Thomas Raith

Für die Öffentlichkeit wird die E-Drive Lösung erstmals beim International Cargo Bike Festival in Groningen vom 14.-16.Juni 2019 am Kooperationsstand von HEINZMANN/ GreenPack zu sehen sein. Vor Ort auf Stand 2 stehen Tobias Reimann (Technical Account Manager PINION GmbH), Peter Mérimèche (Geschäftsführer HEINZMANN) und Stephan Spielmann (Key Account Manager HEINZMANN) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Fazit

Der Heinzmann CargoPower-Motor RN 111 wurde bereits im Vorfeld der Eurobike präsentiert. Anwendungen gab es bis jetzt unseres Wissens so gut wie keine. Durch die Zusammenarbeit mit Pinion könnte jetzt eine schlagkräftige E-Drive-Lösung auf den Markt kommen, die dann den Sprung in eine vom Markt nachgefragte Anwendung schaffen könnte. Wir sind gespannt!

Mehr dazu unter www.pinion.eu oder www.heinzmann.com.