Die Marke Norco baut das E-MTB Portfolio weiter aus

Mit dem Norco Fluid VLT verfolgen die Kanadier ein ähnliches Konzept wie schon bei ihrem ersten E-Mountainbike, dem Sight VLT. Der offensichtlichste Unterschied: Das zweite E-MTB-Modell kommt als E-Hardtail auf den Markt. Es richtet sich an Trail- und Tourenfahrer und bringt dabei Antriebe von Shimano in zwei Varianten mit.

Details zum Norco Fluid VLT für 2020

Auch beim Fluid VLT kombiniert Norco die Shimano Antriebe mit einer eigens entwickelten Batterie, die fest im Unterrohr des Aluminiumrahmens verbaut ist und nur durch den Norco-Service ausgebaut werden kann. Die Batterie umfasst je nach Modellvariante entweder 500 Wh oder auch 630 Wh und soll damit für mehr als genug Reichweite sorgen. Dank interner Kabelführung sieht der Rahmen sehr aufgeräumt aus und ist zudem mit Steckachsen ausgerüstet.

Norco Fluid VLT 1

Das Topmodell der neuen Serie bringt dabei den Shimano Steps E8000 mit bis zu 70 Nm Drehmoment mit. Die Komponentenauswahl umfasst weiter eine Rock Shox Sektor RL Gabel mit 120 mm Federweg, während die Sram NX Eagle für die Übersetzung zuständig ist. Für ein sicheres Anhalten in jeder Situation sorgen die Shimano Deore BR-M6000 Scheibenbremsen mit vier Kolben.

Norco Fluid VLT 1

Norco Fluid VLT 1

Motor: Shimano E8000, 250 W
Batterie: Norco InTube, 630 Wh
Rahmen: Norco Fluid VLT Aluminium
Gabel: Rock Shox Sektor RL, 120 mm
Schaltung: Sram NX Eagle, 1×12
Bremsen: Shimano Deore BR-M6000, 200/180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Shimano FC-E8000
Vorbau: 6061 Aluminium, 50 mm
Sattelstütze: TranzX YSP-23JL Stealth Dropper
Sattel: WTB Volt Sport
Laufräder: Alex EM30 650B Plus
Reifen: WTB Trail Boss, 27,5×2,6″
Preis: 4.299 EUR

Norco Fluid VLT 2

Etwas darunter rangiert das zweite Modell, welches aber mit dem im letzten Sommer vorgestelltem Shimano E7000 Antrieb ausgerüstet ist. Es bringt eine SR Suntour XCM 34 Gabel mit 100 mm Federweg mit, dazu eine 10-fach Deore Schaltung und Altus BR-M365 Scheibenbremsen jeweils von Shimano.

 

Norco Fluid VLT 1

Norco Fluid VLT 2

Motor: Shimano E7000, 250 W
Batterie: Norco InTube, 500 Wh
Rahmen: Norco Fluid VLT Aluminium
Gabel: SR Suntour XCM 34 LOR DS, 100 mm
Schaltung: Shimano Deore, 1×10
Bremsen: Shimano Altus BR-M365, 203/180 mm v/h
Kurbelgarnitur: Shimano FC-E8000
Vorbau: FSA Orbit 1.5 ZS No.57 HBS
Sattelstütze: TranzX YSP-18JL Stealth Dropper
Sattel: WTB Volt Sport
Laufräder: Alex EM30 650B Plus
Reifen: WTB Trail Boss, 27,5×2,6″
Preis: 3.299 EUR

Eine absenkbare Sattelstütze ist bei beiden Modellen an Bord, dazu wurde die Geometrie so gewählt, dass man als Fahrer viel Sicherheit erfährt und die Modelle leicht zu fahren sind. Nicht zu dicke Plusreifen mit 2,6 Zoll Breite bieten den richtigen Mix aus Grip und Zielgenauigkeit, so dass auch weniger geübte Fahrer die E-Hardtails leicht über die Trails dirigieren können. Ein Trinkflaschenhalter hat natürlich Platz im Rahmendreieck, genauso wie ein praktischer Ständer am Heck der Modelle.

Geometrie

 

Frame Size:SMLXL
Travel (mm front):100100100100
Reach:410440470500
Stack:585594603612
Head Tube Angle:67676767
Seat Tube Length:405435470510
Effective Seat Tube Angle:75757575
Rear Centre Length:435435435435
Front Centre Length:696730764798
Bottom Bracket Rise/Drop:-34-34-34-34
Bottom Bracket Height:326326326326
Horizontal Top Tube:567599632664
Wheel Base:1129116311971231
Stand Over:756762768774
Head Tube Length:100110120130
Fork Length:516516516516
Stem Length:50505050
Crank Length:165165165165

Fazit

Die Kanadier bauen ihr Portfolio im E-Mountainbike Bereich konsequent aus und haben nun zwei Modelle im Programm, die jeweils in mehreren Versionen zu haben sind. Dabei sind die neuen Fluid VLT Modelle schön gestaltet und zudem mit Preisen zwischen 3.299 EUR und 4.299 EUR nicht zu teuer.

Alle weiteren Informationen stehen unter www.norco.com zur Verfügung.

Quelle: PM Norco
Bilder: Norco