Die MAGURA MT Familie wächst weiter
2 Minute(n) Lesezeit

Nach dem Aprilscherz vom Monatsbeginn gibt es zur Sea Otter nun wirklich neue Produkte der Schwaben. Mit der neuen MT Trail Sport erweitert MAGURA die MT Familie und das erfolgreiche Konzept der MT Trail – vorne vier Kolben hinten zwei Kolben.

Ein Jahr nach der MT Trail Carbon bringt MAGURA die kleine Schwester MT Trail Sport auf den Markt.

Die MT Trail Sport Bremse im Detail

Das 4/2 Kolben Konzept hat sich gerade für die All-Mountain Enduro Klassen und die stark wachsenden E-Mountainbikes bewährt. Unsere Kunden wollten dieses Modell auch in weiteren Preisklassen einsetzen. Daher war der nächste Schritt für uns logisch, die MT Trail Sport zu entwickeln“, erklärt Martin Schneider, MAGURA-Produktmanager.

Die Unterschiede zur MT Trail Carbon fallen wie folgt aus:

  • 1-Finger HC-Hebel
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis
  • Carbotecture Gehäuse
  • Trail Bremsperformance: 4 Kolben vorne für höchste Bremspower, 2 Kolben hinten für perfekte Dosierbarkeit
  • 100% Trail Performance
Spezifikationen

Folgende Bremsbeläge für die MT Trail Sport stehen zur Verfügung:

Vorderradbremse
9.P, Performance
9.C, Comfort
8.R, Race
8.P, Performance
8.C, Comfort
Hinterradbremse
7.R, Race
7.P, Performance
7.C, Comfort

Weitere Tuning & Ersatzteile:

Klemmschelle Shiftmix 3, für Sram
Klemmschelle Shiftmix 1+2, für Shimano
I-Spec Blenden-Kit Bremszange (blau, neonrot, neongelb)

Profi-Tuning mit dem HC3 Bremshebel zum Nachrüsten

Der im Rahmen der MAGURA MT7 Danny Mac Askill Edition speziell von Danny mitentwickelte HC3 Bremshebel wird nun als Einzelstück zum Nachrüsten angeboten.

 

Dieser kürzere und sehr individuell einstellbare Hebel ermöglicht jedem Fahrer sein persönliches „Bremsgefühl“ perfekt einzustellen. Einzigartig ist die Anpassung der Hebelübersetzung und damit der Bremskraft.

Der HC3 Bremshebel lässt sich bei Magura MT6, MT7, MT8 und MT Trail Carbon Bremsen nachrüsten. Für den sicheren Umbau empfehlen wir, die Montage vom Fachhandel durchführen zu lassen.

Highlights der HC3:

  • Beste Dosierbarkeit: der 1-Finger Hebel erlaubt jedem Fahrer durch optimale Dosierbarkeit das Beste aus seiner Bremse herauszuholen
  • Reach Adjust mit Inbus SW3: der Hebel kann einfach und individuell an die Handgröße oder persönliche Vorlieben angepasst werden
  • Ratio Adjust mit Torx T25: durch die Veränderung der mechanischen Übersetzung kann die Bremskraft eingestellt werden. Die richtige Bremskraft für jeden Untergrund: auf griffigem Untergrund eine große Übersetzung = hohe Bremspower, auf rutschigem Untergrund, z.B. nass oder matschig eine kleine Übersetzung = für bessere Modulation
  • Verbesserte Griffergonomie – durch die vergrößerte Kontaktfläche zum Mittelfinger bei voll gezogener Bremse wird das Einschneiden des Hebels in den Finger verhindert

Der neue Bremshebel wiegt nur 38 Gramm wird zu einer UVP von 67,90 € pro Stück angeboten.

Vorgestellt werden die neuen Produkte auf der kommenden Sea Otter Classic und auf dem Bike Festival in Riva. Mehr Infos dann auch direkt bei Magura!

Quelle: PM Magura
Bilder: Magura