Neuer Anlauf für das Top-Modell von Momentum Electric
2 min Lesezeit

Über das Momentum VIT-S haben wir hier schon öfters berichtet, zudem sind wir das Pedelec schon in einem frühen Prototypenstadium selbst gefahren. Nach einer ersten Kickstarter-Kampagne im letzten Jahr, die ab frühzeitig abgebrochen wurde, wagt das Unternehmen von Gründer Ying-Tsao Tan nun einen erneuten Anlauf auf der Crowdfunding-Plattform, um den Start seines Projekts damit zu finanzieren.

Über vier Jahre hat man am VIT-S von Momentum Electric entwickelt, wobei eine stattliche Anzahl von vier Prototypen zusammen kam. Immer verbaut war der neue Mittelmotor von Nidec COPAL, der mit 95 Newtonmeter sich im oberen Bereich der erhältlichen Mittelmotoren ansiedelt. Zudem soll der Antrieb auch noch effizienter sein, als der des Branchenprimus. Ob dies so stimmt, bleibt abzuwarten… 😉

Am 14.November 2017 ist die Kampagne gestartet und soll bis zum 29. Dezember diesen Jahres dann 25.000 Euro einbringen. Sollte dies nicht gelingen, wird das Projekt möglicherweise nicht weitergeführt. Bis jetzt sieht es allerdings nicht danach aus, denn es wurden mit 14.265 Euro, welches von bisher neun Unterstützern eingesammelt werden konnte, schon mehr als die Hälfte der benötigten Mittel eingesammelt.

Kurz nochmals die Eckdaten zum Momentum VIT-S:

  • 95 Nm starker Mittelmotor (Nidec COPAL, Japan)
  • 380 Wh Batterie (Panasonic Zellen)
  • LCD-Display
  • Unterstützungsstufen: ECO 60%, NORMAL 120%, HI 200%, POWER 300%
  • hydraulische Magura MT4 Scheibenbremsen
  • NuVinci N330 Nabenschaltung
  • Abtrieb über wartungsarmen Gates Zahnriemen
  • Aluminiumrahmen
  • Carbongabel
  • Baramind bam CITY shock-absorbierender Lenker
  • Spanninga Kendo LED-Frontscheinwerfer
  • Lightskin Sattelstütze mit integriertem Rücklicht
  • 20,9 Kilogramm

Laut Momentum Electric soll das VIT-S schon bald regulär zu einem Preis von 4.200 Euro verkauft werden. Im Rahmen der jetzigen Kickstarter-Kampagne hat man aber verschiedene Pakete geschnürt, die den Erwerb des Modells deutlich vergünstigen.Das EarlyBird-Angebot mit 2.199 Euro ist leider schon vergriffen (wen wundert’s 🙂 ), aber mit 2.799 Euro ist das verbliebene Angebot nur ein wenig teurer, so das man sich hier schon überlegen könnte, zuzuschlagen.

Wer das Team von Momentum Electric unterstützen möchte, kann dies bis fast zum Ende des Jahres auf der Kickstarter-Plattform erledigen. Hier geht es zur Kampagne.