Für die kommende Saison befinden sich unter anderem neue E-MTB-Modelle im Portfolio der italienischen Marke

Wir hatten hier schon des öfteren über die E-Bikes von Maserati berichtet. Das Portfolio von Maserati 2020 umfasst im E-Rennrad Segment diverse, bereits bekannte Modelle mit Fazua Evation Antrieb und zudem auch brandneue E-Mountainbikes, die mit dem bewährten Shimano E8000 Antriebssystem ausgerüstet sind. In Zusammenarbeit mit Asia Kingston, welche die Lizenz für die Marke in diesem Segment nutzen dürfen, werden die Modelle mit Hilfe von Cicli Elios Italy dann auch gebaut.

Bereits im letzten Jahr wurde das Portfolio unter anderem um E-Mountainbikes ergänzt, damals aber noch mit dem Bosch Performance Line CX Antrieb der 2. Generation. Nun wurde auf den beliebten Shimano MTB-Antrieb umgestellt, wobei sich auch das Design gegenüber den Vorjahresmodellen geändert hat.

Maserati MC Trail S für 2020

Das Topmodell im E-MTB Segment stellt das Maserati MC Trail S dar, welches mit einem Carbonrahmen ausgerüstet ist. Dieser integriert den Shimano E8000 Antrieb harmonisch und wird mittels einer Batterie von Darfon mit 500 Wh mit Energie versorgt. Der Akku wird von vorne ins Unterrohr eingesetzt, wobei die Abdeckung dann mit dem Rahmen verschraubt wird. Eine schnelle Entnahme zum Laden scheint dabei nicht vorgesehen.

Weiter kommt das Modell mit einem potenten 160-mm-Fahrwerk, welches auf einer Rock Shox Lyrik Federgabel und dem Rock Shox Super Deluxe RCT Dämpfer aufbaut. Geschaltet wird mit der bewährten 11-fach XT-Schaltung von Shimano, die mittels Di2-Technologie elektronisch betätigt wird. In Sachen Bremsen setzt man auf die Magura MT5 Scheibenbremsen, die natürlich hydraulisch betätigt werden.

Man setzt auf 2,8 Zoll breite Plus-Bereifung, die XMH Laufräder von Miche in 27,5 Zoll mit Maxxis Minion Reifen kombiniert. Weiter konnte noch ein Flaschenhalter im Rahmendreieck untergebracht werden, während die absenkbare Sattelstütze von TranzX bezogen wird. Einen Preis haben wir derzeit noch nicht, werden diesen aber nach Möglichkeit nachreichen.

Maserati MC Trail S

Maserati MC Trail S 2020

Maserati MC Trail S 2020

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Darfon custom, 500 Wh
Display: Shimano SC-E8000
Rahmen: Carbon, 160 mm
Gabel: Rock Shox Lyrik, 160 mm
Dämpfer: Rock Shox Super Deluxe RDT
Schaltung: Shimano XT Di2, 1×11
Bremsen: Magura MT5
Kurbelgarnitur: Shimano
Vorbau: Aluminium
Sattelstütze: TranzX
Sattel: San Marco Full Dynamic
Laufräder: Miche XMH 27,5″
Reifen: Maxxis Minion 27,5″x2,8
Preis: n/a

Maserati MC Trail mit Aluminiumrahmen

Auch das MC Trail ist brandneu und kommt mit Aluminiumrahmen. Dieser integriert ebenfalls den Shimano E8000 Antrieb, wobei dieser aber mittels einem 620-Wh-Akku von Simplo mit Energie versorgt wird. Auch hier scheint eine einfache Entnahme zum schnellen, externem Laden nicht vorgesehen.

In Sachen Ausrüstung kommt das E-Fully mit der SR Suntour Auron Federgabel und 150 mm Federweg, der hinten vom Suntour Duair Dämpfer bewerkstelligt wird. Auch hier verbaut man die Shimano XT 11-fach Schaltung, allerdings mit der mechanischen Betätigung. Das Modell kommt mit 2,6 Zoll breiten WEE Flow Snap Reifen, die auf den Miche XMH Felgen aufgezogen sind. Einen Preis für dieses Modell haben wir bisher auch noch nicht.

Maserati MC Trail

Maserati MC Trail 2020

Maserati MC Trail 2020

Motor: Shimano E8000, 250 W, 70 Nm
Batterie: Darfon custom, 500 Wh
Display: Shimano SC-E8000
Rahmen: Aluminium, 150 mm
Gabel: AR Suntour Auron, 150 mm
Dämpfer: SR Suntour Duair
Schaltung: Shimano XT, 1×11
Bremsen: Shimano XT M8000
Kurbelgarnitur: Shimano
Vorbau: Aluminium
Sattelstütze: TranzX
Sattel: San Marco Full Dynamic
Laufräder: Miche XMH 27,5″
Reifen: WEE Flow Snap 27,5″x2,6
Preis: n/a

Maserati MC Corse und MC Trofeo mit Fazua Antrieb

Das im letzten Jahr gefeierte Maserati MC Trofeo Modell, welches damals noch mit dem Bafang M800 Antrieb ausgerüstet war, wurde zum Modelljahr 2020 auf dem nicht nur vom Maserati MC Corse bekannten Fazua Evation Antrieb umgestellt. Insofern stellt das MC Trofeo nun die Aluminiumvariante des MC Corse dar, ohne sich dabei in wesentlichen Punkten der Ausstattung von diesem zu unterscheiden.

Maserati MC Corse 2020

Maserati MC Corse 2020

Motor: Fazua Evation, 250 W, 60 Nm
Batterie: Fazua, 250 Wh
Display: Fazua
Rahmen: Carbon
Gabel: ADK Carbon
Schaltung: Shimano Ultegra R8000, 2×11
Bremsen: Shimano Ultegra
Kurbelgarnitur: FSA Compact
Vorbau: ADK Carbon
Sattelstütze: ADK Carbon
Sattel: San Marco Aspide Carbon
Laufräder: Vision Metron
Reifen: Pirelli P-Zero
Preis: n/a

Maserati MC Trofeo 2020

Maserati MC Trofeo 2020

Motor: Fazua Evation, 250 W, 60 Nm
Batterie: Fazua, 250 Wh
Display: Fazua
Rahmen: Aluminium
Gabel: ADK Carbon
Schaltung: Shimano Ultegra R8000, 2×11
Bremsen: Shimano Ultegra
Kurbelgarnitur: FSA Compact
Vorbau: Aluminium
Sattelstütze: Aluminium
Sattel: San Marco Aspide
Laufräder: Gipiemme Shadow
Reifen: Pirelli P-Zero
Preis: n/a

Fazit

Mit den aktuellen Modellen hat Maserati 2020 eine harmonische Produktpalette im Angebot, die zusätzlich noch vom E-Faltrad MC Folding und einem E-Scooter ergänzt wird. Wir sind gespannt, wohin sich das Portfolio entwickelt und werden dann hier berichten.

Mehr unter www.maserati-ebikes.com.

Quelle: PM Maserati
Bilder: Maserati