Der FAZUA Antrieb ist auch in der Schweiz sehr beliebt
3 min Lesezeit

Auf ihren Händlerveranstaltungen am Anfang des Monats lud die Komenda AG nicht nur zur exklusiven Vorpremiere des neuen Marco Rima Kinofilms „Ich nehm dann mal ab“ ein, sondern präsentierte in diesem Kreis auch die Modelle der neuen Kollektion.

Dabei unterstrich die Komenda AG die Vorreiterrolle für Cresta, Ibex und Bergstrom: „Nach der Integration der E-Mobilität in den letzten Modelljahren, sorgt das Schlagwort „Urban 2.0“ für neue Bewegung in der Stadt. E-Bike fahren ist gesellschaftlich akzeptiert und wird immer jünger. Wir sehen bei der weiteren Segmentierung des E-Bike Marktes eine wachsende Nachfrage, nach jungen, leichten Velos in integriertem Design für den modernen Pendler, dem ein Velo mehr Statussymbol ist, als ein Auto. Urban 2.0 steht für die neue Leichtigkeit im E-Bike Segment.“ so Dirk Kurek, Komenda AG.

Urban 2.0 bedeutet auch, dass die gesamte Familie mit Hilfe der E-Mobilität die Möglichkeit hat, den Alltag auf dem Velo zu bewältigen, ob beim Shopping, Kindertaxi oder Business Termin. Also neben den leichten E-Velos, auf der anderen Seite smarte Cargo Lösungen, wie das Chike, was neu und limitiert im Komenda Portfolio angeboten wird.

Cresta Eterna – Es gibt den E-Bike Klassiker!

Leicht, schmal, wendig und sportlich. Mit dem Cresta Eterna Around stellen die Schweizer ein E-Velo mit vollintegriertem Fazua Motor vor, welches schon heute in die Kategorie Evergreen eingehen kann. In British Racing Green, mit 1×11 Sram Apex Schaltung, vollausgestattet mit Curana Schutzblech und Tubus Fly Träger, Supernova Schweinwerfer präsentiert sich das Velo so klassisch, als wäre es eine Selbstverständlichkeit.

Komanda AG 2019 mit Cresta und IBEX

Eine besonders saubere Lösung fanden die St.Gallener beim Ständer, der an der Bremsaufnahme montiert wurde. Ebenfalls smart: Die Hinterachse hat Boost Standard. Der Rahmen konnte so auf den breiteren Fazua Standard gebracht werden mit dem Ergebnis, eine saubere Kettenlinie zu erzielen. Das Modell gibt es in eine Herren- und GOR Damenversion.

Ganz im Sinne von Urban 2.0 setzt Cresta den klassischen Stil in der Version Cresta Eterna Light in einer sehr leichten Version um. In der puren Version überschreitet das Light die 15 kg nur knapp. Alle Modelle auf cresta-swiss-bike.ch.

IBEX – Jung, zeitlos, pur und leicht

Zum effektiven Pendeln in der Stadt braucht man ein Velo, mit dem man sicher und schnell, aber nicht erschöpft ankommt. Aber es muss sich auch mal in den 1. Stock heben lassen und am besten in zeitlos schönem Design. INNER CYCLE ist eine schnelle und leichte 2.0 Bewegung.

Das IBEX E-Timeless

Das E-Timeless zeigt mit 3 Fazua Modellen das gesamte Spektrum: voll ausgestattet mit dem Around, stilvolle Leichtigkeit mit dem Light und sportlich mit der Gravel Version E-Timeless Explore.

Ibex E-Timeless Around 2019

Ibex E-Timeless Around 2019

Das E-Timeless Explore schreit nach dem Ausritt: Mit im eRoad Alu-Rahmen vollintegriertem FAZUA Mittelmotor, 250 W Nennleistung (max.400W) , eGravel-tapered Carbongabel, Sram Apex 1X11, Schwalbe G1 Skinwall Reifen und Sram Hydro Scheibenbremse bringt das Explore nicht mehr als 14,9 Kilo auf die Waage! Es fliegt quasi über Feldwege. Die eGravel Carbongabel ist optional für alle Timeless und Cresta Eterna erhältlich und bringt nochmal 200 g Gewichtreduktion.

Ibex E-Timeless Explore 2019

Ibex E-Timeless Explore 2019

Mehr unter myibex.ch.