Ein neuer digitaler Begleiter sorgt für mehr Sicherheit beim eBiken und sorgt für schnelle Hilfe im Notfall
3 min Lesezeit

Mit dem E-Bike fahren die meisten Nutzer öfter und oft auch weitere Strecken. Die Unfallhäufigkeit erhöht sich dadurch statistisch zwar nicht, trotzdem ist man bei einem Unfall häufig weiter vom Ausgangsort entfernt oder befindet sich in unbekanntem Terrain. Die neue Help Connect Funktion setzt als optionale Premium-Funktion hier an und stellt dem Nutzer einen digitalen Begleiter zur Verfügung. Hier alle weiteren Informationen.

Digitaler Begleiter mit automatischer Sturzerkennung

Wir haben hier bereits über einen digitalen Begleiter berichtet, mit Help Connect hat Bosch eBike Systems sich nun dem hauseigenen Service der Bosch.IO GmbH angeschlossen. Die neue Funktionalität steht als Premium-Funktion innerhalb der COBI.Bike App zur Verfügung und kann von Nutzern von COBI.Bike wie auch dem SmartphoneHub genutzt werden.

Kommt es unterwegs zu einem Unfall bzw. Sturz, so wird ein geschultes Service-Team alarmiert, wenn der nutz innerhalb eines gewissen Zeitraums nicht reagiert und Entwarnung gibt. Zur neuen Funktionalität teilt Claus Fleischer, Geschäftsleiter von Bosch eBike Systems, mit:

Sicherheit hat für uns höchste Priorität. Wir arbeiten daher permanent an Technologien und Lösungen wie dem Bosch eBike ABS, die das eBiken noch sicherer machen. Auch Help Connect kann dazu einen wertvollen Beitrag leisten und Zeit sparen, wenn es darauf ankommt.Claus Fleischer

Denn bei einem Unfall sind gerade die ersten Minuten entscheidend. Oft verstreicht kostbare Zeit, bis ein gestürzter und verletzter Pedelec-Fahrer gefunden wird oder bis ein Rettungsdienst die Unfallstelle entdeckt hat. Mit der COBI.Bike App samt aktiviertem Help Connect passiert dies nicht mehr, denn die App erkennt dank einem ausgeklügelten Algorithmus, ob ein E-Biker gestürzt ist und wie groß die Unfallschwere ist.

Notruf automatisch und manuell möglich

Dann wird ein Notruf über Help Connect abgesetzt, wobei ein geschultes und rund um die Uhr erreichbares Serviceteam alarmiert wird, welches im Notfall dann sofort den Rettungsdienst verständigt. Dass ein solches System auch für Pedelec-Fahrer nicht verkehrt ist, erklärt Claus Fleischer:

Automatische Notrufsysteme kennt man bereits vom Auto, wo sie bei neuen Fahrzeugmodellen inzwischen sogar Pflicht sind. Aber auch für das eBike ergibt ein solches System Sinn. Help Connect begleitet eBiker auf ihrer Tour – und gibt nicht nur ihnen selbst ein gutes Gefühl, sondern auch Freunden und Familie.Claus Fleischer

Für die ordnungsgemäße Funktion benötigt Help Connect die Datenverbindung des Smartphones und die GPS-Daten, damit man den letzten Aufenthaltsort an die Leitstelle übermitteln kann. Zusätzlich sendet das Smartphone nach einem Sturz Warntöne aus, die eventuell von anderen Menschen in der Nähe wahrgenommen werden. So können Ersthelfer zusätzlich aktiviert werden.

Ebenfalls kann manuell in das System eingegriffen und ein Kontakt zum Help Connect Service hergestellt werden. Dieser ist nicht exklusive für eBiker, sondern kann auch von Autofahrern, Motorradfahrern und Nutzern von Bosch Smart Home Geräten genutzt werden, wie Claus Fleischer weiter mitteilt.

Verfügbarkeit & Fazit

Help Connect ist für Android- und iOS-Geräte erhältlich. Zur Nutzung der Premium-Funktion in Verbindung mit der COBI.Bike App muss eine Verbindung zum Mobilfunknetz bestehen. Die Funktion arbeitet sowohl mit der COBI.Bike App allein wie auch dem SmartphoneHub zusammen.

Help Connect auf Smartphone mit COBI App

Help Connect auf Smartphone mit COBI App

Derzeit ist der Service nur für Nutzer von deutschen SIM-Karten verfügbar. Hierüber können Nutzer auf Deutsch oder Englisch mit dem Service-Team kommunizieren, dies sogar außerhalb Deutschlands in Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Großbritannien, Irland, Italien und Spanien.

Das erste Jahr Help Connect wird für COBI.Bike Nutzer kostenlos zur Verfügung gestellt. Danach kostet der Service dann 3,99 EUR im Monat oder 39,99 EUR im Jahr.

Mehr unter www.bosch-ebike.de/help-connect.

Quelle: PM Bosch
Bilder: Bosch